Otto von Bismarck

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bismarck)
Wechseln zu: Navigation, Suche
First Bissmarck

Otto von Bismarck, Deutscher Heringsfischer, der vor allem für seine Blut-und-Eisen-Strategie bekannt ist. Hierbei werden die Heringe mittels eines speziell von Bismarck entwickeltem Fanggeräts, das aus vielen Messern, einem Zuckerbrot und einer Peitsche besteht, bereits im Wasser in die berühmt gewordenen dünnen Streifen zerlegt. Diese Fangmethode entsprach Bismarcks Konzept von "Blut und Eisen".

Als Bismarck erkannte, wie gut sein Produkt bei den Campern ankam, immerhin blieben mit Heringen endlich die Zelte stehen, gründete er eine Schnellimbisskette, mit deren Hilfe er 1871 das gesamte Deutsche Reich, vornehmlich natürlich rund um Campingplätze herum, saturiert hatte. Die Kette musste schließen, weil die draußen gelegenen Plätze stets besetzt waren und irgendeinem Wilhelm kein Platz an der Sonne bereitgestellt werden konnte.

Bismarck war der erste, der den Wert des Marks der Heringe als des Volkes Nahrung erkannte und den Preis für einen sauren Hering auf weniger als eine Mark pro Biss festlegte, siehe: Bissmark. Das Beißen in einen sauren Hering ist nicht einmal dentistisch zu beanstanden, da durch die saure Marinade der Kalkanteil der Gräten unschädlich gemacht wurde. Da Nobellpreise für Heringe nicht vergeben werden, wurde ihm ersatzweise der Titel „First Biss Mark“ verliehen, welches auf preußisch „Fürst Bismarck“ heißt.

Bismarck wird oft mit einem Helm mit übergroßer Angelhakenspitze dargestellt. Das ist allerdungs nur eine symbolische Darstellungsform für den Wert der Heringe als Ernährungsgrundlage für das Deutsche Volk. In der sogenannten oder auch ehemaligen DDR wurde der Hering teilweise durch Makrele ersetzt. Das wurde intern begründet mit der Verfügbarkeit der Fischart in der für die DDR-Hochseefischfangflotte zugänglichen Weltmeere. Extern wurden jedoch trotzdem Heringe gefischt, die für harte Devisen an das Bismarck-gläubige Westvolk verscherbelt wurden. Das durfte aber keiner wissen und der Warentitel „Bissmarkrele“ wurde als staatsfeindlich verfolgt.

A propos DDR: Bismarck konnte nicht nur Heringe in Streifen schneiden, sondern auch das Heilige Römische Reich Deutscher Nation in zwei Teile, ohne eine Mauer zu bauen, denn er legte die deutschen Alpen als innerdeutsche Grenzlinie mit naturbelassen steinerner Grenzbefestigung zwischen Norddeutschland und Restreich fest, womit er die Naturfreundepartei Bündnis 90/Die Grünen begründete - Bündnis 90 bezog sich auf die 90 norddeutschen Kleinstaaten, die im sogenannten Norddeutschen Bund mit Preußen verbündet waren. Von 1867-1871 war Bismarck erster und einzigster Bundeskanzler von Norddeutschland. Er war auch der bis(marck)lang einzigste grüne Bundeskanzler - deshalb wird ihm landauf landab mit Bronzestatuen gedacht, weil die immer so schön grün anlaufen. Mit seiner ersten Teilung Deutschlands war er Erfinder des politischen Nachhaltigkeits-Prinzips Teile und herrsche über die bessere Hälfte. In den Fanggründen der norddeutschen Flotte gab es damals schon zu wenig Hering für ganz Norddeutschland. Deshalb organisierte Bismarck sein Norddeutschland noch einmal um mit einem Kaiser, der nix zu sagen hatte, und nannte den Norddeutschen Bund fortan Deutsches Reich. Norddeutschland wurde nach Süden hin bis zum Weißwurstäquator begrenzt, südlich dessen Kaiser's Tengelmann eine nährwertlose und daher weiße Wurst anstelle von Hering zum Verkauf anbot, also einen süddeutschen Mangelernährungszustand auslöste, der 68 Jahre später den 2. Wurstkrieg auslöste, nach welchem es nochmal 71 Jahre dauerte, bis die Ursache allen Übels Kaiser's Tengelmann von Radio Erivan für beendet erklärt wurde.

589px-P vip svg Kopie.png Deutschländische Politiker589px-P vip svg.png

Aktiv: Gregor GysiZensursula von der LeyhbibliothekAngel KamerkelWolfgang SchäubleHorst-Tina SchröderHorst SeehoferSigmar GabrielFrank-Walter Steinmeier
Scheintot: Günther BecksteinMarathon FischerLutz UnheilmannChristian WulffErwin HuberRoland KamelochLa FontäneSabine Leutheusser-SchnarrenbergerKamel MistfelderMüntekamelPhilipp RöslerJürgen RüttgersThorsten Schäfer-GümbelRudolf ScharpingGerhard SchröderOtto SillyKurt SpeckÄhdmund StoiberKlaus TöpferJürgen TrittmichGünther VerheugenAndrea YpsilantiBoswolf Bachgang
Mausetot: Otto von BismarckJoshöck GöckelsAdolf HöcklerErich HonhöckerHelmut KamelohlOtto Graf LambsdorffFranz Josef StraußJürgen MöllemannRichard von WeizhöckerGildo Westerwelle