Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Stammbaum

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typischer Stammbaum mit prächtiger Krone

Ein Stammbaum ist ein ragendes Holzgewächs, dessen Baumkrone durch einen s.g. Baumstamm aufgeständert wurde. Eine Baumkrone ohne Ständer wird als Strauch oder Strunk bezeichnet. Wächst die Baumkrone hingegen in luftiger Höhe ohne einen Baumstamm als Verankerung zur Erde, bezeichnet man die Pflanze als Laubbaum. Letzterer ist nur selten zu sehen, da von flüchtiger Natur, weil seine lose Krone sofort der Gravitation anheimfällt und dann als Laub den Rasen bedeckt, bis es zusammengerecht und dann vielleicht mit viel Glück erneut zu einer Laubkrone aufgewirbelt wird. Stammbäume haben hier bedeutend weniger Stress und daher eine weit bessere Stabilität, durch die sie effektiver der Gravitation trotzen können.

Rolle im Biosystem[bearbeiten]

Stammbäume leben in Symbiose mit Hunden. So hat jeder gesunde Dackel oder Pekinese mindestens einen Stammbaum vorzuweisen, den er regelmäßig wässert, damit er nicht eingeht. Ohne Stammbaum, der auf Verlangen gut getrocknet vorzulegen ist, werden Hunde nicht zu Ausstellungen zugelassen.

Nichtsdestotrotz ist die Bedeutung der Stammbäume fürs biologische Gleichgewicht nicht unumstritten. Es kommt durchaus vor, dass ein Stammbaum umkippt – und das kann beim im Wortsinne Betroffenen dann durchaus zu Gleichgewichtsstörungen führen. Manche sind hernach nicht mehr imstande überhaupt noch aufzustehen.

Wirtschaft[bearbeiten]

Das Holz von Stammbäumen wird zur Herstellung besonders robuster Möbel (Stammtische) verwendet, an denen dann von trinkfesten Individuen (Stammgästen) robuste Meinungen vorgetragen oder gar robuste Parolen verbreitet werden.

Trivia[bearbeiten]

  • Im Gegensatz zur Neuseeländischen Eiche hat der Stammbaum seine Wurzeln immer in der Erde (und nicht wie SIE behaupten: in der Vergangenheit).
  • Ein beliebter Sport unter Witzenschaftlern und Psycho_allesnurge_logen ist es, den Stammbaum für eine miese Biografie verantwortlich zu machen.
  • Indianer haben spezielle Stammbäume (Indianerstämme). Diese gelten inzwischen als gefährdet, da sie aus Profitgründen oftmals zu Totem- und Marterpfählen verarbeitet und zu Hauf an die Filmindustrie verkauft werden.


509px-Broccoli-tree.svg.png
Artikel über prominente Bäume
509px-Broccoli-tree.svg.png

AffenbrotbaumAugenweideBirkeBonsaiBucheCurrywurstDornenpalmeDösbaddelpalmeEicheFelgenbaumKabelbaumKastanieKatzenbaumKieferKoryphäeKrick KrackLatschenkieferMüslibaumQuerbaumRussischer RiesenbonsaiSchlagbaumSpecktanneStammbaumWatschenbaumWeihnachtsbaumZitterpappel