Brüllwurst

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreiende Brüllwurst wie am Spieß, aber nur wie, weil nicht am Spieß befindlich sondern auf einer Gabel.
Die Brüllwurst ist eine Delikatesse der kalauischen Insel Hailey Gail und wird von dort in alle Welt exportiert. Lebensmitteltechnisch als auch philologisch ist sie eine Mischung aus Brüh- und Grillwurst. Im Rohzustand brüllt diese Wurst den unverständlichen kalauderwelschen Dialekt der Insel Haley Gail. Wird sie gebraten, beginnt sie je nach Bräunungsgrad zunächst zu freislern, dann zu goebbeln, um dann bei Stufe drei nach dem Endsieg zu geifern. Wenn die Wurst schwarz geworden ist, redet sie alternativlos-zusammenhängendes Zeug. Schimmelt sie grünlich vor sich hin, schimpft sie gegen Atomkraft, aber benutzt dabei inkludierende Sprache. Es gibt keine Möglichkeit, der Wurst das Maul zu stopfen, da sie dann platzt. Bei gestörter Ruhe kann man das Vieh tiefgefrieren. Aus. Ende. Schinken.

Abstammung[bearbeiten]

Wie jetzt enteckt wurde ist die Brüllwurst weitläufig mit der Bayrischen Weißwurst verwandt. Im Gegensatz zur unter Verbaldurchfall leidenten Brüllwurst ist die Bayrische Weißwurst aber eher schweigsam und introvertiert.

Erst nach dem Genuß von mehreren (in der regel mndestens 5) Krügen Bier fängt sie an zu reden. Da sie aber als echtes Bayrisches Wurstgewächs (lat. Wurschtus Bayrikus Strauchus) nur Bairisch spricht, versteht sowieso außer den Einheimischen kein Wort von ihrem Gebrabbel.

Traditionell ist man die Weißwurst mit Senf da sie ohne eher fade und ungenießbar ist.


SausageForkSmall.png
SausageForkSmall.png
Hier gehts um die Wurst 

BlockwürstchenBlutwurstBockwurstBrüllwurstErbswurstsündeGermany's Next FleischfachverkäuferinHans WurstMettigelSalamifechtenWYSIWYGWeißwurstWurstWurst CaseWurst in der KunstWurstgravitationWurstkriegeWurstsuppeWurstwasserWürgshop von Wilhelmine Wurst-BreisgauWürstchen