Euro

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Europenis.jpg

Der Euro ist (k)eine potente Währung (vergl. Abb.). Er war vor der Einführung des Teuros neben der Pfandflasche das offizielle Zahlungsmittel aller in Egypten lebenden Kamele und laut IHNEN etwa 1,95583 DM wert.

Allgemeines[bearbeiten]

Der Euro wird in Frankfurt seit einigen nach einer uralten, von Generation zu Generation weitergegebenen Geheimrezeptur hergestellt. Der Herstellungsort ist auch geheim, man weiß nur, dass er in der so genannten EZB, der die Europäische Zaster Behörde liegen soll. Problematisch an der gleich bleibenden Produktion von Euros in Frankfurt ist die ist die stetig wachsende Geldmenge, die den Wert der Währung zeitweise negativ beeinflusst. Gerade Deutschland wird immer wieder von überschüssigen Euromengen überflutet. Die Folge dessen ist, dass die Kamele hierzulande nicht nur in Geld schwimmen, sondern regelrecht darin ertrinken. Zur vorübergehenden Einlagerung überschüssiger und nicht benötigter Zahlungsmittel wurde deswegen in Brüssel der Euroraum geschaffen. Die Einlagerung dient dem Zweck, die Geldmenge konstant und den Wert des Euros stabil zu halten. Die Zwischengelagerten Zahlungsmittel werden dann regelmäßig in andere Euroländer, wie z.B. Kriechenland transportiert, die auf ihrem Staatsgebiet über zugelassene und zertifizierte Euroendlagerstätten verfügen.

Namensherkunft[bearbeiten]

Eine Erklärung für das Wort Euro liefert das Volk Euroer ab. Das früher (d. h. zwischen Mittelalter und Gegenwart oder vielleicht noch früher) auf diesem Kontinent lebte.

Andere gehen davon aus, dass der Euro eine Mischung aus verschieden Buchstaben ist. Das E kommt vom Wort Eurasien und da mit dem Euro im linken Teil davon bezahlt wird, nahm man eben nur das E von diesem Wort. Die restlichen Buchstaben sind entweder frei erfunden oder passen einfach gut zum ersten Buchstaben E.

Böse Zungen behaupten der Euro sei eine Geldwährung, die von den Amerikanern und Chinesen zusammen erfunden worden sei — diese Theorie sollte aber nicht geglaubt werden!!

Die wohl einleuchtendste Theorie ist jene, dass EURO ein Kunstwort ist, dass aus den Worten tEUer und EuROpa gebildet wurde. Er soll also dabei helfen, die Inflation in ganz Europa (mal abgesehen von den Engländern, aber die leben ja sowieso nicht auf dem europäischen Festland zu beschleunigen und das tut er seit 2002 mit einer Preiserhöhung von konstant 100%.

verkappte Mark

Nach der Einführung nur noch halb soviel wert[bearbeiten]


Einführung zur Ausführung[bearbeiten]

Die griechische Aufschrift EYPΩ führte zur Ablehnung des Euro durch viele Europäer, da dies als Schleichwerbung für den iPod verstanden wird. Dieser 11-€uro-Schein wurde von Mario Draghi, dem Präsidenten der europäischen Zentralbank (EZB) entworfen, als Ersatz für den 10-Euro-Schein, da die Bundesbank, statt alte Scheine einzuziehen, sie per ESM-Programm der Bundesregierung waschen lässt, und dadurch die Geldmenge unplanmäßig anwächst (Inflation). Solange aber das lenorfrische, aber manchmal noch leicht müffelige Geld aus dem ESM im Umlauf ist, können die neuen Scheine nicht gedruckt werden, weil die Inflation sonst noch stärker wäre. Sollte es der EZB gelingen, die Scheine aus dem ESM selber einzuziehen, wird sie wegen fortgeschrittener Inflation als 10er-Ersatz 13-€uro-Scheine herausgeben müssen.

Sollte das Schneeballsystem nicht innerhalb der nächsten drei Generationen zusammenbrechen so hat sich das Problem mittels Tributylzinn in Euro-Geldscheinen (Gift gegen 500 Millionen Europäer…) dank Ausrottung der europäischen Völker von selbst erledigt. Ja das finden auch die Herrlichkeiten & Dämlichkeiten der Wikipedia sowie Indymedia voll in der Ordnung. Kritik an Tributylzinn darf nach deren „linker“ Weltsicht 100% lächerlich gemacht werden. Während IHR, lieber Plebs, ausgerottet werdet, bitte keinen Amoklauf veranstalten!

Jetzt gar nichts mehr wert:[bearbeiten]

  • der griechische EupΩ: Vorsicht an den Kassen der Supermärkte, manchmal will das Personal noch Altbestände griechischer EupΩmünzen an den ahnungslosen Käufer bringen! Die gültige griechische Währung ist nämlich die Eule!


Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  $1 | Geld
Siehe auch.png Siehe besser:  Krötenwanderung | Böse | ESM | Eurodermitis

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Europalette | Feldmark | ausgemerkelt

Aktuelle Leitwährung

Weltweit gibt es rund 160 unterschiedliche Währungen, die immer auch ein bestimmtes Wertverhältnis zwischen einer Ware und dem Geld als solches darstellen.
Aktuell gilt in der Kamelopedia als Leitwährung:

Vulgarischer Lev (BLV), zum Euro stabil mit 1,98 лева definiert, bloß die Wechselstuben an der Schwarzmeerküste wissen davon noch nichts