333

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drei mal Drei Dreien: eine mögliche Zahl

Geschichte[bearbeiten]

Die 333 war bis in das Jahr 1599 die Zahl des Bösen im alten Ägypten. So war es zum Beispiel verpönt, in einer Pyramide mit 333 Stufen zu wohnen.

Daher stammt auch der ziemlich zahlenrassistische Spruch „333, das gibt ne Keilerei...“

Anfang des Jahres 111 entdeckte man dann, dass die Zahl 666 noch viel schlimmer ist. So glaubte man z.B., dass eine Galeere mit 666 Ruderern nur im Kreis rudern könne. Heute weiß man, dass Galeeren gar nicht rudern können.

Wissenschaft[bearbeiten]

Aktuell forscht die Wissenschaft an der Zahl 999 ...

Politik[bearbeiten]

Die 333 ist für Politiker immer was tolles, weil das heißt, dass man nicht nur die relative oder absolute Mehrheit hat, sondern sogar noch mehr. Wenn die 333 einen Punkt hat, wie bei 33.3, dann ist das nicht mehr so gut, aber wenn man noch viele andere Politiker hat, ist das schon wieder gut, weil 33.3 fast der Kehrwert von 3 ist, nur in Prozent. Wenn der Punkt noch weiter vorne ist, ist das für den Politiker nicht gut, weil dann die Fünf-Prozent-Hürde zu früh kommt.

Kamelopedischer Zahlenstrahl
 
                 9/11        Don't panic!              Um Himmels Willen!        ohje...
                    |        |                           |                        |
-1 0 1 2 5 7 11 19 23 24 39 42 100 110 112 119 333 666 1001 1337 1901 1911 1984 1987 2000 2004 4711 ...
   |                   |                |           |                        |                       |
Infostand      Oh Tannenbaum...                Zum Teufel!               He's watching you        Ausgang



Vorsicht: Was SIE uns hier erzählen, ist bei weitem noch nicht die ganze Wahrheit.


Siehe auch.png Siehe auch:  0333 | 0666 | 0999