23

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

23 ist eine äußerst magische Zahl. Sie kommt im Zusammenhang mit allen nennenswerten und weniger nennenswerten Verschwörungstheorien vor. Ebenso magisch sind alle Zahlen, die sich von 23 ableiten lassen. Also 5 (2+3), 6 (2*3), 8 (23), und natürlich alle Vielfachen, Summen, Differenzen, Quersummen, Schrägsummen, Quotienten etc. dieser Zahlen. Weiterhin ist zu beachten, dass die Ableitung der Funktion 23 genau 0 ist. Addiert man nun 23, erhält man 23. (Ist das nicht merkwürdig?) Ein besonders deutlicher Fingerzeig auf eine Verschwörung liegt vor, wenn sich auf keine noch so trickreiche Weise ein Bezug auf 23 herstellen lässt. Diese auffällige Vermeidung der 23 ist ein klarer Beweis, dass SIE damit zu tun haben.

Allgemeines[bearbeiten]

Verschwörer bekommen fürs Candlelight-Dinner immer die besten Plätze!

Johannes Kepler entdeckte auf diese Weise die Kamelverschwörung. Die Anzahl der Höcker eines Kamels (23 - 2*3), die Tatsache, dass überall, wo 2 Kamele auf 3 trafen, sofort 5 Kamele waren, und natürlich die Tatsache, dass für Kamelball 23 Kamele nötig sind, waren für ihn ein deutlicher Beweis. In diesem Zusammenhang ist auffällig, dass Ernte 23 ein ernsthafter Konkurrent für Camel war. Die Bedeutung dieser Tatsache ist mir zwar nicht klar, fällt aber dafür ins Auge und ist somit schmerzhaft.
Die Illuminaten behaupten, die Zahl 23 erfunden zu haben. Die Beweise sind angeblich in Illustrierten zu finden. Das ist jedoch eine Illusion. Aber man sollte beachten, dass Eris die Göttin ist und damit 23 Fnords pro Sekunde diskordieren kann! Das nützt ihr dennoch kaum etwas, denn auf den meisten Trampelpfaden der Welt gilt das Tempolimit von 23 km/h.

Die 23 wurde auch den Austronauten von Auapollo 23 zum Verhängnis, da dort erstmals der Husteneffekt auf die Leber übergriff.

Sportliches[bearbeiten]

Der beste Basketballspieler aller Zeiten Michael Jordan hatte auch die Nummer 23, er wurde durch seine Playoffspiele, bei denen er im Kamelkostüm Crunchtimedreier versenkte und so richtig abslamt, berühmt. Heute tragen sie viele Kamele in der ganzen Welt, der Verkauf seines Shirts war ein gewaltiger Marketingerfolg.

23 ist auch die Anzahl der Mitspieler, die für eine Partie Kamelball benötigt werden. Leider wird dieser Sport inzwischen nur noch sehr selten gespielt, da an einen bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit oft weniger oder mehr als 23 Kamele zusammenkommen, was zu Schwierigkeiten bei der Mannschaftsbildung führt.

Numerologisches[bearbeiten]

So sieht die 23 aus, kurz bevor sie zuschnappt.
23.0: Der 11.9.2001: 11+9+Quersumme 2001=20+3=23
23.1: 23+77+15-11+45-8+76+55+9-94+8 = x; x-77-15+11-45+8-76-55-9+94-8 = 23: Wow!
23.2: Die Bundesrepublik Deutschland wurde am 23.5(2+3).1949(1+9+4+9=23) gegründet. Dies ist der bisher deutlichste Hinweis auf die Verschwörung. Ein weiterer Hinweis ist die Quersumme von "23.05.49" (2+3+0+5+4+9=23).
23.3: Die Vereinigten Staaten von Amerika erklärten ihre Unabhängigkeit am 4.7.1776: 4 + 7 – 17 + 7 + 6 = 23! Außerdem ist 7 * 6 = 42 (die Antwort).
23.4: George W. Bush ist überdies am 6.7.1946 geboren: – (6 * 7) + 19 + 46 = 23 und 46 = 2 * 23. Wenn das mal kein Beweis ist!
23.5: Barack Obama (4.8.1961) ist übrigens keinen Deut besser: (48 – 19 – 6) * 1 = 23!
23.6: Und wer sich jetzt Präsident Clinton (19.8.1946) zurückwünscht, sollte bedenken, dass gilt: 1 * 9 + 8 – 1 + 9 + 4 – 6 = 23! Überdies ist 46 = 23 * 2, also war Clinton sogar doppelt verschworen!
23.7: Noch nicht überzeugt? Auch Lincoln (12.2.1809) gehörte zu IHNEN, er sogar ganz unverhohlen unter Verwendung nur einer Grundrechenart: 1 + 2 + 2 + 1 + 8 + 0 + 9 = 23!
23.8: Ebenso George Washington (22.2.1732): 2 + 2 + 2 + 17 – 3 – 2 = 23!
23.9: Die erste bemannte „Mondlandung“ war am 20.7.1969: 20 + (7 + 1) * 9 – 69 = 23!
23.10: 23 ausgeschrieben ("dreiundzwanzig") besteht aus 14 Buchstaben, die Quersumme von 14 ist 5 und das wiederum ist die Quersumme von 23! Das sollte einem zu denken geben.
23.11 Noch viel schlimmer ist jedoch die Tatsache, dass bei Pi die Quersumme aus den ersten 6 (2*3) Ziffern (3,14159) 23 ergibt … krass, oder?
23.12: (2 * $ \sqrt[3]{\pi} $ ) – (23 * $ \sqrt{2} $ / 3) = 0.8420523912
23.13: Hier gilt überdies: die 2 ist die 6. (2*3) Zahl nach dem Komma, die 3 die 7. Zahl und die 5 (2+3) ist die 5. (2+3) Zahl. Also haben wir: 2 + 6 + 3 + 7 + 5 = 23. Das ist ein Zeichen, das muss eines sein.

Mathemagie[bearbeiten]

Da, wie oben schon festgestellt, die 23 in allen möglichen und unmöglichen Zusammenhängen zu verwenden ist, ist die Zahl, seit dem ausgehenden 19. Jhdt. gebräuchlich, und offiziell seit 1969 erdoppelt, sprich, sie steht, um ein Ausgehen bei hoher Nachfrage zu vermeiden, in der Zahlenreihe zwei Mal. Damit wurde deren lange existierender Fehler in Bezug auf die Nichtexistenz der 17 endgültig ausgemerzt. Die 23 hat nämlich schon immer existiert, im Gegensatz zur 17, die eine reine imaginäre Zahl ist.

Die 23 hat keinen Zusammenhang mit der 7. Das erkennt man daran, dass die Ziffer 7 in keiner der ersten 23 Quadratzahlen (1, 4, 9, 16, 25, 36, 49, 64, 81, 100, 121, 144, 169, 196, 225, 256, 289, 324, 361, 400, 441, 484, 529) vorkommt.

Siehe auch.png Siehe auch: 17 | 7
Siehe auch.png Siehe besser nicht: 23-Meter-Lauf | 24 | Ulliminaten
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  2,342-dimensionaler Spalt

Kamelopedischer Zahlenstrahl
 
                 9/11        Don't panic!              Um Himmels Willen!        ohje...
                    |        |                           |                        |
-1 0 1 2 5 7 11 19 23 24 39 42 100 110 112 119 333 666 1001 1337 1901 1911 1984 1987 2000 2004 4711 ...
   |                   |                |           |                        |                       |
Infostand      Oh Tannenbaum...                Zum Teufel!               He's watching you        Ausgang