Bureaucratium

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppen IVa V VI 0/VII I Ia II III IV Va
Wertigkeiten 5/4 4/5 3/6 0/2/7 1 1/3 2 3 4 5/0
1         1H         1
2       2He 3Pa 4Ur 5W     2
3     6B
7Dl*
8Kk 9Bier 10Cu 11Ab   3
4   12C 13N 14K 15Bu 16Al 17S 18Ag 19Fj 4
5 20Pb 21Fe 22Sn 23Sa 24Im 25Po 26Au 27O 28Si 29Ak
Pyramidensystem der Elemente

Bureaucratium, auch Bürokratium, chemisches Symbol Bu, ist ein berichtspflichtiges Schwermetall mit der Ordnungszahl 98/2a)-c). Es ist extrem reaktionsträge und muß daher in Ermangelung eines besseren Ausdrucks wohl als Vollzeit-Edelmetall bezeichnet werden.

Bureaucratium ist ein Anti-Katalysator: In eine beliebige chemische Reaktion eingebracht verändert es sich selbst nicht, überträgt aber seine eigene Trägheit auf alle anwesenden Reagenzien, sodass Reaktionen, die normalerweise innerhalb von Sekunden ablaufen, nun Tage bis Wochen in Anspruch nehmen. Ursache des Effektes ist, dass das Bureaucratium sämtliche an der betreffenden Reaktion beteiligten Atome sehr penibel daraufhin überprüft, ob sie die Naturgesetze einhalten.

Vorkommen und Abbau[bearbeiten]

Gediegenes Bureaucratium ist rot und klebrig und kommt ordnungsgemäß in Form bandförmiger Ablagerungen vor (Englisch: sogenanntes red tape).

Bureaucratiumvorkommen finden sich meist im Innern von Amtsgebäuden, aber auch in Konzernzentralen und Bankhochhäusern. Der Abbau ist schwierig und oft kaum praktikabel; der Versuch, Bureaucratium ordnungsgemäß vom Ort seines natürlichen Vorkommens zu entfernen, scheint dazu zu führen, dass sich stattdessen noch mehr Bu dort ablagert.

Siehe auch.png Bitte verwechseln mit:  Brauchtum

Siehe auch.png Siehe auch: Das Bureaucratium-Endlager der Kamelopedia | Bürokratieabbau