Nebel

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Abendnebel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hamburg im Nebel oder bei Hochbier (konnte bisher nicht geklärt werden)

Nebel ist oft im ziemlich nassen Norddeutschland anzutreffen. Es handelt sich dabei um ganz feinen Regen, der zu faul zum runterfallen ist. Man sieht im Nebel fast nichts mehr, was dazu führen kann, dass sich Kamele in Pyramiden verlaufen. Dies kommt zum Glück nur selten vor, denn in Ägypten gibt es nicht so viel Nebel.

Nebel kommt neben den unten aufgeführten Arten als Frühnebel, Moorgähnnebel, Kopfnebel, Emissionsnebel oder Mittagsnebel vor. Es gibt auch Tiefnebel, aber der befindet sich auf der anderen Seite der Erdscheibe, sowie den Morgennebel, der jedoch noch mal ganz woanders ist. Kamele haben es im Nebel besonders schwierig, weil sie nicht Moin sagen können und deshalb oft zusammenstoßen. Deshalb ist es verboten, Kamele nach Norddeutschland zu importieren. In diesem Zusammenhang muss darauf hingewiesen werden, dass Nebel insbesondere in Moorgebieten als Moornebel auftritt, indem mann dann gelegentlich die Ostfriesische Moorwasserschmatze hören kann: durch das Schmatzen wird wie beim Moin der Zusammenstoß der Wasserschmatzen vermieden. Schmatzende Kamele können sich so behelfen. Das hat zur Entwicklung des ostfriesischen Schmatzmehls geführt, eine seltene Art.

Darüberhinaus werden an Autos verstärkt Nebelschweinwerfer angebracht. Trotzdem bleibt das Velo das einzige nebeltaugliche Verkehrsmittel.

Seit Kopernikus Zeiten ist bekannt, dass Nebel auch im Weltraum vorkommt z.B. der Andromedarnebel im Sternbild Andromedar oder der Krebsnebel im Sternbild Krebs oder der Pferdekopfnebel im Sternbild Pferdekopf.

Aus ungeklärten Gründen wird Nebel oft mit Milch verwechselt, wie das Beispiel rechts im Bild zeigt. Daher nennt man Nebel auch gern Milchsuppe.

Gemeiner Waldnebel hat durchschnittlich 82 Lux 75 Xul, also ein blendendes Grau.

Manchmal rotten sich einige Nebel zu Wasser zusammen, vor allem, wenn sie Kamele jagen wollen.

Urzeitlicher Nebel wird auch für das Aussterben des Kamelosaurus Rex verantwortlich gemacht. Näheres siehe dort.

Künstlicher Nebel wird in Nebelfabriken hergestellt, die hohe Schornsteine besitzen und arg qualmen. Böse Lungen behusten sogar, hier sei das Nebellungenlied in Wirklichkeit entstanden. Aber das klingt nun ganz und gar nicht nach einem Schändie.

Vorsicht Die Norddeutschen behaupten zwar, dass es bei IHNEN sehr viel Nebel gäbe, in Wirklichkeit handelt es sich aber um Abgas!

Nebel ist auch das Hauptexportgut des Inselstaates England, das deswegen ein weltweites Kameleinkaufverbot bekommen hat. Die Nebelbewohner in England, Schottland und Ostfriesland sammeln Nebel in einer großen Sandkuhle, welche auch als Nordsee bezeichnet wird. Zum Export von Nebeln benutzen sie die Sonne welche den Nebel aufsteigen lässt, und als Hochnebel über die nördliche Hemissphäre transportiert. Nebel ist eine sehr beliebte Nahrungsergänzung für Dampfkamele und deshalb in Ägypten sehr beliebt.

Einige spezielle Nebelarten[bearbeiten]

  1. Der Name Abendnebel rührt daher, dass dieser teilweise undurchdringliche Nebel auf den Strassen und in den Köpfen in Norddeutschland zum Arbeits-Beschaffungs- und Endnebel für motorisierte Kamele und deren Kameltreiber wird. Der excessive Abusus von Kamellitergeist trägt dazu nicht unerheblich bei.
  2. Bodennebel ist die einzige Form des Nebels mit dem Kamele umgehen können, da sie ziemlich groß sind.Oftmals wird Bodennebel in Pyramiden eingesetzt, damit es spannender wirkt, wenn Indianer Jones den Heiligen Gral sucht. Hauptexportgebiet des Bodennebels ist Norddeutschland. Am Nordpol hingegen kommt Bodennebel fast gar nicht vor und auch zur Aufbewahrung in Tetra-Paks eignet er sich weniger. Ebenso lassen sich mithilfe von "Fällt aus wegen Bodennebel" auch die krassesten Argumente abschmettern.Der älteste aller Versuche, den Bodennebel zu vertreiben, ist das Alphornblasen.Siehe auch.png Siehe auch: Bodensee, wo es keinen Bodennebel gibt. Oder doch?
  3. Der Hochnebel von der heißen Milch im Küstennebel frisst sich während der Sandstürme durch die Höcker der amerikanischen Spionagedromedare hindurch (nicht zu verwechseln mit der Milch die unten rausläuft bei den Kamelen). In ihrem Rachen vermischt sich das Milchkondensat aus ihren Nüstern mit dem Hochnebel und dem Sandstaub aus ihrer Lunge. Der so gebildete Sandstein ist hochexplosiv und wurde von früheren Kamelen während den Trockenzeiten aus fliegenden Pyramiden geworfen, um liegende Pyramiden zu versecken, und einen Dünen senkenden Treibsandkrater hervorzurufen. Einen ähnlichen Effekt erzielen in Norddeutschland die Kamele, die dort Urlaub machen,wenn sie ins Watt spucken, und die Bagger(siehe Küstennäbel!)Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit: Hochnäbel
  4. Der Hodennebel befindet sich in Etwa in Höhe des Epizentrums eines ausgewachsenen Kamelbullens, dient der Hyäne und wird in Fachkreisen auch Intimspray genannt. Wenn er auf natürliche Art entsteht und dabei mit der Geruchsnote Puma versehen ist, kann oftmals Wasser und Seife Abhilfe schaffen. Bei fischig riechendem Hodennebel sollte man jedoch sofort den nächsten Urologen aufsuchen - da scheint was undicht zu sein.
  5. Der Morgennebel (NGC 9327) ist ein Emissionsnebel im Sternbild des Wildschweins. Dieser recht großflächige Nebel wurde erst vor kurzem von Heinz Werner Trottenstätt aus Norddeutschland entdeckt. Seit der Entdeckung ist ein Streit zwischen Norddeutschland und dem Rest der Welt entbrannt, ob es sich bei der Form des Nebels um eine Tee- oder Kaffeetasse handelt. Der Morgennebel ist ca. 1337 Lichtjahre von der Sonne entfernt, gelegentlich begegnet man ihm jedoch auch in Norddeutschland, vor allem vor 9 Uhr morgens.Wegen seines immensen Durchmessers von ca. 25 Lichtjahren und eines kaum abschätzbaren, geschweige denn messbaren Volumens ist bis jetzt jeder Exportversuch gescheitert, wodurch der Morgennebel zu den nicht marktwirtschaftlich nutzbaren Ressourcen Norddeutschlands gehört. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn angesichts des bereits vorhandenen, vielfältigen Nebelangebotes kommt es darauf nun wirklich nicht an.Siehe auch.png Siehe auch: Morgentau
  6. Der Moorgähnnebel: Das Moor rumort in Norddeutschland den ganzen Tag rum und ist deswegen am nächsten Morgen rechtschaffen müde. Folglich gähnt es bisweilen stärker und erzeugt dadurch den berüchtigten dichten Moorgähnnebel und ruft einen aggressiven Moorgähnt-Hauch auf den Morgenthauplan.
  7. Küstennebel ((Meerzahl: Küstennäbel)ist eine flüssige Legierung aus entsalztem Wasser, einem Schwung Nebel, einem Hauch Milch und ordentlich Alkohol. Küstennebel wird in Norddeutschland produziert, und ist bei Schnapsdrosseln die einzig anerkannte Form von Nebel. Küstennebel wird von Kamelen nur vor Beginn längerer Autofahrten zu sich genommen und dient dann zur Einschränkung des Sichtfeldes und somit zur Konzentration auf das Wesentliche. Küstennebel wird bei Bedarf auch mal nach Irland exportiert, um dort damit schlimme Sachen anzustellen. Aber auch im Ursprungsland des Küstennebels kommt es immer wieder zu tragischen Vorkommnissen (siehe Abb.), die meist von voreiligen und schlecht ausgebildeten Nebelbekämpfern verursacht werden.Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Küstennäbel.
Morgennebel
Entsetzlicher Fund nach Abzug des Küstennebels: Eine vom Nebelschweinwerfer getroffene Urlauberin

Siehe auch.png Siehe auch: Unfog | Nebelpreis | Morgentau | Nebelwesen | Dichter Nebel
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Norddeutsche Blindschleiche | norddeutscher Sommer, Nebelwirkung
Siehe auch.png Siehe morgen: Sonnenfinsternis | Wolkensaugmaschine

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  niebulös