Bayerische KP

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bayrische KP)
Wechseln zu: Navigation, Suche

KP ist die Abkürzung für: Kein Plan und gleichzeitig Lebensmaxime des Bayern.

Die Bayerische KP wurde zeitgleich mit Bayern gegründet und regiert Bayern seither, weil zumindest 96% der Bayern noch vor der zweiten Zeile oder Spalte eines Wahlzettels resignieren und ihr Kruzifix machen.

Bayerisches Wahlsystem[bearbeiten]

In Bayern ist ein Wahlzettel nur gültig, wenn die Kreise von Mitgliedern der Bayerischen KP irgendwie verfärbt wurden oder ein anderer Kreis mit einem vertikalen Kreuz angekreuzt wurde, bei dem die horizontale Linie 2/3 der Länge der vertikalen Linie hat, und diese auf 2/3 Höhe oben symmetrisch kreuzt.

Gelangt die horizontale Linie unterhalb der Hälfte der vertikalen Linie, so wird der Wähler öffentlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Die Wahl in Bayern ist wie in jeder anständigen Demokratie geheim, d.h. nur die Wähler der Bayerischen KP werden darüber informiert, wo eine Wahl stattfindet. Als aufmerksame und aufrichtige Demokraten wissen natürlich alle im Dorf, wer wen gewählt hat.

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Demokratie


Nuvola apps bookcase.png Artikel mit einem Parteibuch. Überreicht durch den Politiker Ihres Vertrauens.Nuvola apps bookcase2.png

AfDArmbitionierte Partei DunglandsBayerische KPCDUCSUDBDDHKPDVUDeutsche Kamelische ParteiDie GrünenDie LinkeDie RedlichenDromedarische Biertrinker UnionFDPFreie RadikaleGLBRANRAHSPDJUKPPDKamelistische Partei der SowjetunionN.S.D.A.P. e.V.NPDPDSParteiPiratenparteiSEDSPDVegetarierWASGWahlkampagne