Die Redlichen

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Redlichen, die ...

Menschen, die bei der kleinsten Gelegenheit rot im Gesicht werden, nennt man die "Red-Lighter". Germanisiert wurde der Begriff Anfang des 20sten Jahrhunderts von einer Initiative "Die Red-lichen", einer Gruppe diskussionsfreudiger Redner. Ziel der Redlichen ist es, alles Rote zu enttabuisieren und so im gesellschaftlichen Spannungsfeld "Satire - rot werden" nicht mehr als rückständige Despoten des Kapitals zu gelten.

Gründer ist ein redlicher Redlicher, der als Sockenpuppe in vielen verschiedenen Rollen und Verkleidungen in der Öffentlichkeit auftritt. So sind die verschiedensten Internetauftritte auf eine Person zurückzuführen.

Angefangen von der Netzwacht bis hin zur Partei der Redlichen wird alles von einem Menschen gesteuert: Siegbert Sodenschramm. Er war einer der ersten, der den Weg des modernden Christentums beschritt. Er lädt alle Atheisten, Satanisten und sonstige Grobiane ein, sich „am Katholizismus und somit am strahlenden, üppigen Leben, der Wonne seiner einzigartigen Eintracht mit Gott zu partizipieren.“. Bereits Ende der 70er Jahre, im Alter von 15, beglückte er die Welt mit der Werkreihe Zur Renitenz der Sündhaftigkeit. In Folge schrieb er bis heute mehr oder weniger bekannte Epen aus der Reihe „Was ich schon immer in den Müll werfen wollte“.

Besonders beliebt war sein letztes Buch „Redliche Lebenshilfe für bionegative Halblinge“. Hauptabnehmer war der Verein N.S.D.A.P.. Nachdem er (Sodenschramm) mit seinen Bemühungen kein Erfolg hatte, gründete Sodenschramm Anfang der 90er Jahre eine Partei. Geschickt verstand er es, gesetzliche Schranken zu umgehen und schaffte es bei den Wahlen von 2008 im Gemeinderat von Pupsdorf einen Sitz zu ergattern. Seitdem sitzt er dort und wartet auf die göttliche Eingebung.

Die RPD[bearbeiten]

Aus dem Parteiprogramm der Redlichen
Nachdem feststand, dass mit den Unredlichen nicht zu spaßen ist, gründete Sodenschramm im Mai 2004 die RPD. Um zu verhindern, dass das Schweigen der Unredlichen die Werte und Ziele der Redlichen zerstört, fand man sich in der Person des Herrn Sodenschramms zusammen um zukünftig mit einer Stimme gegen die Unredlichen zu kämpfen.

Ziele sind unter Anderem:

  1. Als redlicher Mensch hat man stets Vorbild zu sein.
  2. Der Ehemann beschäftigt seine Frau in Vollzeitanstellung
  3. Wir fordern, das Alter der Volljährigkeit auf 35 heraufzusetzen
  4. Es müssen wieder Zucht und Ordnung einkehren. Wir fordern mehr Polizisten, die wiederum mehr Befugnisse brauchen, um bereits direkt vor Ort hart gegen das Unholdentum durchgreifen zu können. Gnadenlos.

Leider ist die Originalseite vom Verfassungsschutz gesperrt worden. Siehe dazu : Partei Deutschlands. Wie man am Link erkennen kann, gab es dort eine Seite der RPD, die aber wahrscheinlich von gewissen redlichen Gewissen-Schützern gesperrt wurde.

Aber auch so geht es weiter[bearbeiten]

Trotzdem die RPD nun ihres Internetauftrittes beraubt wurde, geht der Kampf der Neuchristen weiter. Inzwischen gibt es ca. 142000 Suchergebnisse für den Begriff "Redlichkeit" und ca. 964000 Ergebnisse für den Begriff "redlich". Allerdings sind ca. 90% der Seiten zum Begriff "Redlich" mit dem Hinweis versehen: "Huch, das konnte nicht gefunden werden... Nochmal versuchen?."(Aus der redlichen Welt « Nachtfalkes Blog) oder aber der Sucher wird mit den Hinweis abgespeist: "Default page" (Liselotte Eisensteins redliche Heimseite) und ähnliche Hinweise, wenn man den Links von irgendwoher nach Rechts folgt.

Eine nächste Hürde, die genommen werden soll, ist es in den Bundestag zu kommen, wobei es allerdings Probleme geben wird, eine genügende Anzahl Unterschriften zu bekommen um bundesweit agieren zu können. Und Herr Sodenschramm ist zwar begabt, aber so begabt nun auch wieder nicht, um derart viele unterschiedliche Unterschriften fälschen zu können. Das wäre ja auch unredlich.

Ausblick[bearbeiten]

Die Weltherrschaft wird als nächstes nahe liegendes Ziel angestrebt. Klappt es nicht für einen Bundestagssitz, wird die Partei die UN übernehmen und von dort aus die Geschicke der Menschheit steuern. Ein löblich-redliches Ziel! Klappt es mit einem Sitz im Bundestag, dann verzögert sich die Übernahme der Weltherrschaft um drei bis vier Wochen nach Ostern im darauffolgendem Jahr, nach der nächsten Bundestagswahl.

Siehe auch.png Siehe auch:  Verschwörung | Wackeldackel | Trichtersaufen | Siegbert Sodenschramm
Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  NPD | Doof


Nuvola apps bookcase.png Artikel mit einem Parteibuch. Überreicht durch den Politiker Ihres Vertrauens.Nuvola apps bookcase2.png

AfDArmbitionierte Partei DunglandsBayerische KPCDUCSUDBDDHKPDVUDeutsche Kamelische ParteiDie GrünenDie LinkeDie RedlichenDromedarische Biertrinker UnionFDPFreie RadikaleGLBRANRAHSPDJUKPPDKamelistische Partei der SowjetunionN.S.D.A.P. e.V.NPDPDSParteiPiratenparteiSEDSPDVegetarierWASGWahlkampagne