Teufel

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Satan)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phantombild

Der Teufel ist etwa 1,53m groß und somit recht klein. Er hat eine rote Hautfarbe, die wohl auf einen chronischen schweren Ganzkörpersonnenbrand zurückzuführen ist, weshalb er schon von Kindesbeinen an gehänselt wurde. Die schwarzen Striche auf seiner Haut sind wohl Brandnarben, die er als Kind mit einem Bügeleisen zugezogen bekommen hat. (armer Teufel.)

Eingeweihten auch als Satan hinlänglich bekannt, ist ein mystisches Kamel, von dem SIE uns überzeugen wollen, es existiert. Dies führt dazu, dass Satan ein sorgenfreies Leben führen kann in seiner Unterwelt, auch als Florida bekannt. Die dort herrschende Diktatur Satans nennt man Satanismus, die er zusammen mit seiner Frau Lilith führt. Der einzige Eingang ist die Kölle, die Satan aber geschickt zu verbergen weiß weil er einen genialen Packt mit George W. Bush geschlossen hat. Einzig Nathan bedroht Satan mit seinen Nathanismus. Dieser will ihn wegen Steuerhinterziehung verpfeifen.

Während seiner Schulzeit wurde er wegen seines Schwanzes, seiner Hörner und seinem Pferdefuß oft das Ziel öbszöner Witze und wurde nie wirklich akzeptiert. Aus diesem Grund entschloss er sich später sein Medizinstudium abzubrechen und statt dessen den Pfad des Bösen zu gehen. Nachdem er sich 2 Jahre lang mit kleineren Bösartigkeiten wie Pudeln durchgeschlagen hatte, bekam er schließlich einen Job bei Microsoft, daher sein Beiname Diabolos (griech.: Durcheinanderwerfer). Mit diesem Job lernte er auch gleichzeitig den Okkultismus und die hohe Wissenschaft des Voodoo kennen. Der junge, ehrgeizige Teufel, seine Freunde nannten ihn auch Satan, schaffte es nicht nur einen Doktortitel in Voodoo zu erhalten, nein er wurde sogar die rechte Hand von Billy the Kid (Gründer von Winzigweich), doch das war ihm nicht genug, er wollte mehr Macht. Schließlich kündigte er und steckte sein ehemaliges Büro in Brand. Zwar besaß das Gebäude zu dieser Zeit eine Sprinkleranlage, jedoch bemerkte niemand die Meldung:


Esbrennt.png


Das Gebäude brannte fast vollständig aus. Inspiriert durch das qualmenden Überreste seines ehemaligen Arbeitsplatzes beschloss er, sich in Feuerland niederzulassen und dort eine kleine Firma zu gründen, diese nannte er Fallen Angel Inc. Zunächst beschränkte er sich darauf ihm bekannte Bugs im bekannten Betriebssystem Windows auszunutzen, um an Kreditkartennummern, Passwörter und ähnliches zu kommen. Über dem Verkauf dieser Daten gelang es ihm Kontakte mit der Mafia und diversen Terrororganisationen zu knüpfen.

noch'n Phantombild

Auf Bitten seiner Geschäftspartner stieg er ins Waffengeschäft ein und verkaufte alles von Messern bis zu nuklearen Sprengköpfen. Wenn ein Kunde nicht zahlen konnte oder einen "Unfall" hatte, versteigerte er die Ware über ebay. Trotz des hohen Risikos lieferte er immer persönlich.

Über die Geschäfte bei ebay wurde schließlich der Weihnachtsmann auf ihn aufmerksam und schloss einen Pakt mit dem Teufel, der ihn verpflichtete, unter dem Namen Santa Claus sämtliche Weihnachtsmannaufgaben bis 2020 zu übernehmen. Im Gegenzug nahm der Weihnachtsmann Kundenanfragen entgegen und kümmerte sich um die Buchhaltung.

Heute gehört die Fallen Angel Inc. zu den reichsten Unternehmen und gleichzeitig zu den größten Mysterien unserer Zeit. Irgendwann am 30. Februar (Teufels Himmelsfahrtag) verließ er unsere Welt und ging in den Himmel. Dort begannen seine Verhandlungen mit Gott, deren Ergebnis das intergrierte Gesamtjenseits ist. Der Grund dafür, dass er unsere Welt verlassen hat, ist der, dass wir Menschen ihn nicht mehr brauchen, denn wir können uns das Leben selbst zur Hölle machen, was Hitler und Stalin in ihren Arbeitslagern, aber auch die heutige Bundesregierung mit der Schule bewiesen hat.

spezielle Teufel[bearbeiten]

Mitarbeiter[bearbeiten]

Zum engsten Mitarbeiterstab des Teufels gehören seine langbeinige Assistentin Lucy Fair, deren Freund, des weiteren Bill der Berg, Osama Bin Laden sowie der Advocatus Diaboli. Letzterer vertritt seinen Meister derzeit vor allem bei vatikanischen Heiligsprechungsgremien; seinen wirklich großen Auftritt wird er freilich erst beim Theodizeeprozess vor dem Jüngsten Gericht haben. Ebenfalls eifriger Mitarbeiter und Vorstehender des Kaffekränzchens an jedem Sabbat, der Beelzebub.

Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit: Satanlage | Sattan | Gottesbeweis | Nichtexistenz Satans | In dubio pro deo
Siehe auch.png Siehe unbedingt: Exorzismus Siehe auch.png Siehe vielleicht: Hells Angels

Kamelionary Link.png Kamelionary: TeufelBedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme und Grammatik Teufel


Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Staubteufel


H info.gif Kamelmerksatz:  Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen!