Bleck Sabber

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bleck Sabber ist eine Bande von langhaarigen Bombenlegern, die eine besonders krankhafte Form von Stromgitarrenmusik - den so genannten Heavy Metal - spielt. Erstmals zusammengerottet hat sich diese Krawallerie-Freischorler-Truppe von 69ern in Birnen-Hamm. Gründungsmitglieder waren Ossi Ostgeborn, Tonne Ommi, Jesus' Butler und Wilhelm Pflegestation.

Ursprünglich hatte es den Musikern die Kultur der Hippies angetan. Aus dieser Zeit stammt auch der Name Bleck Sabber, der mit dem Wesensbestandteil Sabber einerseits auf die friedliebende Gesellschaft der Lamas verweisen, mit der Anspielung auf das Blecken der Zähne andererseits aber auch das etwas bissigere Gemüt der Truppe zum Ausdruck bringen sollte. Als vermeintlich sichere Cover-Hits wie Rama-Lama-Dingdong der Band wider Erwarten nicht zum Durchbruch verhalfen, beschloss diese, sich ein sensationalistischeres, martialischeres Image zuzulegen: Die Bühne wurde mit pyrotechnischen Effekten geradezu vermint, und die Gitarren in bester Spinal Tap-Manier immer LAUTER!!!!ELF gestellt.

Prägend für die gesamte Laufbahn von Bleck Sabber ist die teils massive Ausreizung des Subdoofer-Spektrums, womit man ein neues Genre, den sogenannten Doof Metal begründete. Wirkungsmächtig für die gesamte Szene waren auch ihre zahlreichen Plattenaufnahmen, bei denen Ossi Ostgeborn seine Faszination für das Okkulte, das Delirium, sowie den geistigen und physischen Verfall bis hin zum Älterwerden voll und ganz auslebte:

Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Sabbatjahr

589px-P vip svg Kopie.png Die augenblicklichen Top-20 VIPs   589px-P vip svg.png

ABBAAC DCAmy WinehouseAtze SchröderBappaBob DromedarleyBritney SpearsDie Ärzte (Punkbandband)Heitz BrühmannJohnny CashKaliningradskie HlopcyLena Leier-LangmutMatthias ReimMetallicaMicamel JacksonPaul McCameltyPink FloydSuppen-NannyUdo LindenhöckÄroschmiss