Bier

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Biersorte)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel beleuchtet das Getränk Bier. Für das gleichnamige Element des Pyramidensystems der Elemente siehe Bier (Element).

Bier (dänisch: Øl) ist ein altes Grundnahrungsmittel und Hauptbestandteil von Wasser, das die Bayern 1483 n.Chr. nach Ägypten brachten. Aus jener Zeit stammt auch die Bezeichnung Bieraten. Bier wird heute aus Kamelpisse der ägyptischen Wüstenkamele in den Bieramiden gewonnen.
Der gemeine Bayer allerdings braut auch heute noch ein Bier minderer „Qualität“ aus Hopfen und Malz. Der moderne Ägypter bezeichnet dieses Bier allerdings zeitweilen als „Pferdepisse“. Was jedoch bis heute noch nicht durch die deutsche „Qualitätssicherung“ bestätigt wurde.

Hier ein Bierzelt in Aktion.

Bayerische Linguistiker verweisen auf die sprachliche Nähe der Wortfragmente „Pyr“ und „Bier“ woraus andere bayerische WKD-Beamte ableiten, dass Pyramiden eigentlich Bieramiden und somit Bierkeller und daraus wiederum gefälligst in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren sind. Ebenso gilt folgerichtig, dass Pyromanen eigentlich falsch vermehrzahlte Bierromane sind. Womit bewiesen wäre, dass es neben der traurigen Weinlese auch eine fröhliche Bierlese geben muss.

Es existiert hierzu auch noch das alte Deutsche Reinheizgebot, demnach man immer mindestens vier bis fünf Bier reinheizen muss.

Es gibt auch eine nach oben offene Messskala für Bierqualität. Diese hat einen Nullpunkt, der mit dem Geschmack von Alt, Tuborg und Astra definiert ist. Eine extrem schlechte Biersorte kann also zum Beispiel mit dem Satz „Bääääh, das schmeckt ja fast so schlecht wie Altbier, Tuborg, Steffens und Astra“ für alle verständlich eingeordnet werden. Nach oben wird die Skala jedoch vom Augustiner Hell begrenzt, welches seit 1328 in der ältesten Brauerei Münchens gebraut wird. Der Gründer dieser Brauerei war der damalige Biergärmeister Münchens. Von den Eingeborenen wird dieses köstliche Nass wegen des Ettikets auch gerne liebevoll 'August grün' genannt. Der Alkoholgehalt eines Biers wird mit dem Starkbiertest bestimmt, mit dem die altbayrische Alkoholkonstante kalkuliert wird.

Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen verursacht bayrisches Bier, aufgrund seiner seltsamen Zusammensetzung aus Hopfen und Malz (anstatt aus Kamelpisse), akute Vergiftungserscheinungen. Diese äußern sich durch die Annahme, dass alles genau andersherum ist, als dies in Wirklichkeit der Fall ist. Ein sicheres Zeichen für eine Biervergiftung ist der Glaube, „diese große, blaue Fläche mit den fluffigen, weißen Dingsis" wäre unten oder bayrisches Bier ungenießbar. Die einzige bis jetzt entdeckte wirksame Therapie ist die Einnahme von mindestens 2 Litern norddeutschen Biers (zum Beispiel „Beck's“ oder „Jever“), je nach Härtegrad der Vergiftung - das macht wieder nüchtern. Die Anwendung eines Hochdeutschkurses als Gegenmittel wurde bis jetzt noch nicht an Kamelen getestet und ist deshalb nicht ratsam.

Bier gilt als historisch ältestes Arzneimittel gegen die Süffilis. In manchen Kulturen wird Bier auch oft als Grabbeigabe bei Beerdigungen mitgegeben, um den Toten sicheren Zugang ins Bieradies zu gewähren


Mit neuesten seriösen wissenschaftlichen Methoden hat man herausgefunden, dass Bier Anteile weiblicher Hormone enthält. Diese zeigen sich nach exzessiven Biergenuss durch Schwatzhaftigkeit und Fahrunvermögen erkenntlich. Wissenschaftliche Studien belegen jedoch, dass diese Symptome nach der Ausnüchterung rasch verfliegen. Auf jeden Fall sollte Mann diese empirisch wissenschaftlich erhobenen Erkenntnisse immer im Hinterkopf behalten (insofern dieser noch nicht in tiefere Regionen entgleist ist).

Exzessiver Biergenuß wird in vielen Kulturen dieser Erde ebenfalls als wirkungsvolles Verhütungsmittel eingesetzt.


Zum Nachdenken: Wenn man in „Mama“ 4 Buchstaben tauscht, dann erhält man „Bier“.

Unfälle mit Bier[bearbeiten]

Bier im Straßenverkehr führt häufig zu Unfällen

Bierunfälle enden meist tragisch, da üblicherweise Quadrillionen Liter Bier einfach so den Säuen zum Fraß (oder eher Suff) vorgeworfen werden. Da aber Bier wertvoller ist als Perlen, ist das Ausmaß der Tragödie erahnbar. Vor allem wenn's ein Biertransport zu einem Festzelt ist/war. Symptome treten oft bei denen auf, die beliefert werden sollten: Schweißausbrüche, Nervosität, Suizidversuche, Panik. Vor allem in Bierzelten (siehe unten) kann dies zu Massenpaniken und dementsprechend größeren Unfällen führen.


H info.gif Kamelmerksatz:  Doppelbier ist auch doppelt so gefährlich!

Prähistorisches Bier[bearbeiten]

Paläontologen gelang es, aus mumifizierten Kamelosaurus Rex-Überresten, welche im Permafrostboden Norddeutschlands gefunden wurden, mehrere Biermoleküle zu isolieren. Kamelosaurier scheinen das Bier benötigt zu haben, um die in ihren Höckern gespeicherten Beutereste zu verdauen. Belegt wird diese Vermutung durch die noch heute nachweisbare Katalysatorwirkung des Bieres bei der Verdauung z.B. von Kartoffelchips.

Das prähistorische Institut der Universität von Alexandria und die Jever Brauerei haben diese Entdeckung zum Anlass genommen, demjenigen 100.000,- Euro auszuloben, dem als erstem der Nachweis gelingt, dass es sich bei den gefundenen Biermolekülen um Jever handelt.

Biersorten[bearbeiten]

Weißbier: auch Biernebel oder Milchbier genannt.

WickülerHansa PilsPaderbornerDithmarscher UrtypTuborgFlensJeverGuinnessGrünfelderKönigs PilsenerHeineckenFreibierWeißbierKamölschZäpfleLüpiAstraSchmalzbierSpeisepilsMaurerbrauseFlensburgerMurauerHainfelder • (Lagerbier hell)WieselburgerGrieskirchnerZwettlerSchladmingerVillacher (Märzen)OttakringerStieglHirterSchloss Eggenberg

Sportbiere, bösonders glotzenkompatibel[bearbeiten]

  • SPASSVERÖDER
    Hinschauen- auch wenn es wehtut!
  • DUMMBACHER
    Dumm gelaufen - aber Hauptsache dabeigewesen!
  • PISSBURGER
    Piss zum bitteren Ende!
  • Gras ist für Sensible !
    SENSBORGER - das senst!
  • Alles, was ein Mann braucht:
    SCHAUMSTRAHLER
    Und wenns drauf ankommt, bleibst du frei!
  • DUMMBACHER
    Auch die Sportwelt wird von den Dummen beherrscht.
  • Mit
    DICKFÜHLER
    räumen wir alle aus dem Weg!
  • Hinterher
    WARSKEINER
    und darum gibts
    GRADEÄRGER
Borg' dir ein Bier von dänen!
  • PISSBURGER
    Kneifen is nich: Verpiß Dich!
  • FÄLLTINS
    Damit nicht nur Klitschko ins Koma fällt.
  • Zum Safer - Stündchen:
    SCHAUMSTRAHLER
    Nicht immer aber immer öfter eine reinkriegen (und sonst keinen).
  • Hast du
    GRADEÄRGER?
    Dann trink es!
  • SENSBORGER
    Borg dir die Flasche - und dann ist Sense.
  • FÄLLTINS
    Damit die Siegesfeier ins Wasser fällt.
  • HASSESCHRÖDER!
    Ist denn schon wieder Wahl?
  • TUBORG
    Borg' dir ein Bier von dänen! (Øl)

Die aufgelisteten Biere erfüllen alle das deutsche Reinheizgebot.

Weitere beliebte Biersorte sind im Sommer der Biergarten und im Winter die Kneipe.

Sonstiges[bearbeiten]

Siehe auch.png Siehe auch: 

Siehe auch.png Dengstu auch an: Dosenpfand
Siehe auch.png Machstu mit daDosenstechen
Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Kutterbier | Kölsch | Alt | Alster | Hautpils | Altbier
Siehe auch.png Siehe auch:  Bierathlon | Der Burger | Nocheinbier | Weiberfastnackt | Toolbar
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Radler | Brennstoffverleih | Apfelkorn | Dosenbier | Günther Oettinger | Eibauer

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Weinbrandschnecke


Schach eb.png Der Erklärbär meint dazu: Und jetzt noch ein paar Tropfen von die Bier, das so schön hat geprickelt in meinem Bauchnabel..