Brennstoffverleih

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rent the fuel - für Stunden der Freude. ... denn leihen ist schöner als kaufen!

Dank der immer sich weiter ausdehnenden Knappheit von Brennmaterial, wie Öl, Gas, alte Socken oder Unterlagen über Liechtenstein-Konten, gibt es jetzt die innovative Idee des Brennstoffverleihs.

Brennholzverleih[bearbeiten]

Da das Material im Laufe der Zeit sich nicht komplett in Destirirendes Feuer auflöst, ist hier eine Marktlücke entdeckt worden, die die verschiedensten Berufsbereiche berührt und auch neue Berufe entstehen lässt. So gibt es seit Einführung des Brennholzverleihs den Brennholzreiniger, der gebrauchtes Brennholz für den Brennholz-Verleihhandel wieder brennfähig macht.
Dadurch wird das Brennholz zwar teurer, aber man kann sicher sein, dass das Holz garantiert wieder brennen wird. Denn es hat ja bereits vorher gebrannt!

Hier wird Heizöl recycelt: Eine Raffinerie

Heizölverleih[bearbeiten]

Die moderne Variante.
Hierbei wird Öl verliehen, das dann zwar verbrannt wird, aber die Ölrückstände wieder zu Öl verarbeitet werden. Dieses recycelte Öl wird dem Brennstoffkreislauf per Pipeline wieder zugeführt. Diese Wiedereingliederung in den Ölkreislauf geschieht in einer geschickt getarnten Anlage. Weil hier so richtig raffiniert vorgegangen wird, der Verbraucher merkt nichts davon, heißen diese Anlagen "Raffinerien". Bei jeder Neumontage einer Heizanlage, die mit Heizöl betrieben werden soll, wird zukünftig ein gut getarntes Rohr installiert, das über die Kanalisation mit der Raffinerie verbunden werden soll.

Funktion[bearbeiten]

An der Heizanlage befindet sich ein Kondensator, in dem die Abgase kondensieren. Dieses Kondensat wird über einen Wasserabscheider geleitet, wo sich Öl und Wasser trennen. Das Wasser wird in die Kanalisation geleitet und das Öl zur nahe gelegenen Raffinerie. Im Bild oben ist eine Test-Raffinerie am Rhein zu sehen. Der Ort der Anlage ist noch geheim und soll erst nach erfolgreicher Testphase bekannt gegeben werden. Bis zum Abschluss der Tests wissen die Verbraucher nicht, dass sie ihr Öl nur mieten. Erst dann wird ihnen statt eines Kaufpreises eine Miete berechnet.

Was kostet dann das Heizöl?[bearbeiten]

Die Kosten für das Mieten von Heizöl sind nicht höher als beim herkömmliche Kauf von Heizöl. Denn der Kondensator und der Wasserabscheider sind ebenfalls gemietet und die Kosten dafür werden auf die Mietgebühr des Öls draufgerechnet. Man geht von einem gleichbleibenden Preis für den Verbraucher aus.

Resümee und Ausblick[bearbeiten]

Zukünftig wird jeder Haushalt, wie beim Gas und bei der Stromversorgung, kontinuierlich am Ölversorgungsnetz angeschlossen sein. Die Versorgungsbetriebe werden dann die Mietgebühren monatlich erheben und eintreiben.
Fragen Sie ihren Versorger vor Ort!
In den Forschungslabors ist man gerade dabei zu prüfen inwieweit dieser Recyclingprozess mit der Pflanzenöl-Branche gekoppelt werden kann. Salatöl soll nach Gebrauch nicht einfach in den Ausguss gekippt werden, sondern in den Heizölkreislauf eingebunden werden.
Auch wird über Recyclingöl als Additiv im Pflanzenöl nachgedacht. Erste Labortests an Stammzellen fielen recht positiv aus.
Auch die Kosmetikbranche wird in den nächsten Monaten mit Produkten auf den Markt kommen die, versuchsweise im Promillebereich, geringe Mengen des Recycling-Öls beinhalten. Alte Kosmetika sollen ebenfalls in den Heizölkreislauf eingebunden werden.
Kenner der Heizölbranche sind sich sicher, dass hieraus in absehbarer enorme Synergieeffekte entstehen, an die vor 20 Jahren niemand gedacht hätte.

Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Steinkohle, Braunkohle, Brennbar

Aqua Kamel.pngArtikel mit dem blauen Umweltkamel. Dem Kamel Ihres Vertrauens!

Auswindung • Baum • Baums • Biotop • Boden • Brennstoffverleih • CO2-Neutralität • Dschungel • Energie • Energiewände • Erde • Greenpeace • Initiative zur Abschaffung der CH-Kombination • Kernkraft • Kohle • Kontrollierte Zucht • Kraftwerk • Luft • Mausoleum • Mineralwasser • Müsli • Naturgesetz • Parkplatz • Parkverbot • Pelz • Regen • Regenbogen • Regenwald • Robben • Ruß • Schreikräfte • Solarenergie • Sonne • Torfkraftwerk • Umwelt • Umweltproblem • Umweltschutz • WWF • Wal • Wald • Wasser • Wassermangel • Wind • Windmaschine • Ökologe • Ökologie • Ökonazikommunist • Ökosteuer • Öl • Ölberg • Ölpreis • Ölteppich