Regenbogen

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viele Legenden und Märchen ranken sich um dieses Gebildedingsbumms. Neueste Forschungen im Bogenbereich, Bogenbau und Bogenschießen haben zur einzigen und wahren Erklärung geführt:

Wissenschaftliche und einzige wahre Erklärung[bearbeiten]

Wenn Regen auf ein Gebiet fällt, auf das eigentlich kein Regen fallen soll, kehrt der Regen, kurz bevor dieser den Boden berührt, wieder um. Den Weg, den der Regen dann beschreibt nennt man "Regenbogen".

Regenbogen.jpg

Am Ende des Bogens steht immer ein goldener Eimer oder Topf, in dem sich das Wasser zu Gold verwandelt.

Der Topf am Ende des Regenbogens




Daneben gibt es im Volksglauben eine kitschig-verklärte Version:

Lyrische Erklärung[bearbeiten]

Ein Regenbogen entsteht wenn die großen Kamele im Himmel weinen und gleichzeitig die Glühwürmchen über diese Tränen hinwegziehen, dabei wird das Naturgeschehen so irritiert das ein bunter Bogen entsteht. Dies ist kamelumisch bestätigt. Regenbogen sehen so ähnlich aus wie Luftlinien. Man sollte sie aber nicht verwechseln.

Andere hingegen gehen das Problem mit aller Härte ihres Intellektes an:

Philosophische Erklärung[bearbeiten]

Wenn man davon ausgeht, dass ein Regenbogen, der ja individuell immer anders aussieht und man auch davon ausgeht, dass niemals das Ende des Regenbogens erreicht werden kann, egal wie weit man auch geht, dann ist die Existenz eines jeden Regenbogens anzuzweifeln.

Nihilistische Erklärung[bearbeiten]

Welchen Sinn hat ein angeblicher Regenbogen, der nicht existiert? Das ist sinnlos, wie das Leben an sich ohne Sinn ist. Da hat selbst das Nichts mehr Sinn.

Politische Erklärung[bearbeiten]

Regenbogen? Welcher Regenbogen denn!? Meinen Sie dieses Konstrukt der anderen, das angeblich sich der Staat nicht leisten kann? Worüber reden wir hier eigentlich? Ich will mal ganz ehrlich sein, also unter uns und unter vier Augen: Es gibt keinen Regenbogen.

Opportunistische Erklärung[bearbeiten]

Hmmm. Gute Frage. Gibt es einen Regenbogen? Wie entsteht er ...? Wenn ich also sehe was es hier bereits an Erklärungen gibt, würde ich sagen, dass es keinen gibt. Wenn sich aber die Erkenntnisse ändern, wechsele ich sofort meine Meinung, auch wenn es sich gegen die Vernunft wendet.

(kurze) Dialektische Erörterungen zum Regenbogen[bearbeiten]

These[bearbeiten]

Da die Existenz eines Regenbogens allein auf theoretische Betrachtungen zurückzuführen ist und niemals auf realexistierende Grundlagenforschungen und deren realexistierenden Beobachtungen, ist die Existenz des Regenbogens niemals real.

Antithese[bearbeiten]

Die Existenz des Regenbogens ist zweifelsfrei bewiesen, weil sowohl subjektive als auch objektive Beobachtungen zu dem Schluss kommen, dass der Regenbogen existiert, weil es immer Gegenden gibt in denen es regnet während es in anderen Gegenden NICHT regnet.

Synthese[bearbeiten]

Die Existenz des Regenbogens kann als real betrachtet werden, wenn es in zwei nebeneinander liegenden Gebieten gleichzeitig regnet.

(kurze)Sophistische Klugscheißerei[bearbeiten]

Ey pass ma auf ey. Wennste da irgendwo gehen tust und das ist voll am regnen ey ja? Un du gehst da weiter - nä - dann isses auf eimal trocken. Huh? Ja da kuckste wa? Un wie kommt das? Will ich dia sagen. Pass mal zu äh hör ma auf nee also Achtunk! Geh ma nochn Stück weiter ey. Dann regnet es wieda! Ey was ist das!? Da klatsch dir mal anne Birne un übalech ma. Ja - wie kommt das!? Meine Fresse, das tut vom Regenbogen herkommen! Is doch wohl klar oder? Da rechnet es und da nich und da wieda... is doch wohl logisch. Wennste das nich glauben tust is dir nich zu helfen mehr. Abba sach nich ich hätte dich nich gewahnt. Denn wennste mal plötzlich so richtig voll in Regen kommst und dann is nix mehr mit Regen. Un ddu wirst wieda nass dann wennste weitergehen tust. Verstehste? Also sach mir nich du weißt nu nich bescheid.


  • Siehe auch.png Siehe besser nicht: Furz
  • Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit: Fahrrad, Auto
  • Siehe auch.png Vergleiche mit:  Regen

Aqua Kamel.pngArtikel mit dem blauen Umweltkamel. Dem Kamel Ihres Vertrauens!

Auswindung • Baum • Baums • Biotop • Boden • Brennstoffverleih • CO2-Neutralität • Dschungel • Energie • Energiewände • Erde • Greenpeace • Initiative zur Abschaffung der CH-Kombination • Kernkraft • Kohle • Kontrollierte Zucht • Kraftwerk • Luft • Mausoleum • Mineralwasser • Müsli • Naturgesetz • Parkplatz • Parkverbot • Pelz • Regen • Regenbogen • Regenwald • Robben • Ruß • Schreikräfte • Solarenergie • Sonne • Torfkraftwerk • Umwelt • Umweltproblem • Umweltschutz • WWF • Wal • Wald • Wasser • Wassermangel • Wind • Windmaschine • Ökologe • Ökologie • Ökonazikommunist • Ökosteuer • Öl • Ölberg • Ölpreis • Ölteppich