Parkplatz

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Parkplatz ist ein vorgeschriebener Platz für einen Park in einer mit mehr als drei Häusern pro Quadratkilometer bebauten Fläche. Dabei muss der Park eine Mindestgröße von mindestens 25 Quadratmetern aufweisen. Die Bepflanzung des Parkplatzes ist nicht vorgeschrieben. Bepflanzt werden muss er aber mit mindestens einer Normblume und einem Normstrauch, beides nach DIN 2874/P/.
Stehen auf dem Quadratkilometer mehr als drei Häuser, wird folgende Faustformel um die Anzahl der Parkplätze zu ermitteln angewendet:

Autos an einem Normparkplatz mit Normstrauch und Normgras

Anzahl der Häuser geteilt durch die Anzahl der Bewohner multipliziert mit dem IQ des ältesten Bewohners.

offizielles Park-Platz-Schild

Das bedeutet, bei einer Hausanzahl von VIER (auf einem qkm) und einer Bewohnerzahl von 27 und einem IQ des Ältesten von 90, müssen in diesem Gebiet (1 qkm) 13,33 Parkplätze zur Verfügung stehen. Erhöht sich der IQ auf 110, wären es 16,296 Parkplätze auf einem qkm, jeder mit einer Seitenlänge von 5 Metern. Bei dem obigen Beispiel wären es knapp 17 Parkplätze (aufgerundet) mit einer Gesamtfläche von bummelich 407 qm. Jeder mit einer in der Norm DIN 2874/P/ vorgeschriebenen Bepflanzung.

Ab einer Gesamt-Parkplatzfläche von 1000 qm muss ein Norm-Hase und ein Norm-Reh ausgesetzt werden. Siehe DIN 2676/uzxde.

Erfüllt ein Parkplatz nicht die vorgeschriebene Größe und die vorgeschriebene Bepflanzung, wird eine Parkgebühr erhoben. Die berechnet sich folgenderweise (Das Ergebnis ist der Betrag in Euro):

(Anzahl der Bürger multipliziert mit dem IQ des ältesten Bewohners) PLUS Anzahl der Gebäude PLUS Größe des derzeitigen Parkplatzes
Zahlungspflichtig sind die Hausbesitzer. Nutznießer der Gebühr sind die Bewohner der Häuser. Das Geld ist monatlich zum 15. jeweils, sofort und ohne Abzüge, den Mietern in bar zu übergeben.



Siehe auch.png Siehe auch:  Bi-Huhn | Korken | Parkverbot | Bierpark

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Pirat-Parkplatz

Kamelionary Link.png Kamelionary: ParkwieseBedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme und Grammatik Parkwiese


Aqua Kamel.pngArtikel mit dem blauen Umweltkamel. Dem Kamel Ihres Vertrauens!

Auswindung • Baum • Baums • Biotop • Boden • Brennstoffverleih • CO2-Neutralität • Dschungel • Energie • Energiewände • Erde • Greenpeace • Initiative zur Abschaffung der CH-Kombination • Kernkraft • Kohle • Kontrollierte Zucht • Kraftwerk • Luft • Mausoleum • Mineralwasser • Müsli • Naturgesetz • Parkplatz • Parkverbot • Pelz • Regen • Regenbogen • Regenwald • Robben • Ruß • Schreikräfte • Solarenergie • Sonne • Torfkraftwerk • Umwelt • Umweltproblem • Umweltschutz • WWF • Wal • Wald • Wasser • Wassermangel • Wind • Windmaschine • Ökologe • Ökologie • Ökonazikommunist • Ökosteuer • Öl • Ölberg • Ölpreis • Ölteppich