Torfkraftwerk

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torfkraftwerke verschönern beinahe jede triste Landschaft und sind zumeist der Hingucker schlechthin auf jeder Herdengartenschau. Weiterhin leisten SIE einen wichtigen Beitrag zur Klimaerwärmung und zum Wüsten-in-Europa-Projekt.

Ein Torfkraftwerk ist ein Werks-Gebäude in dem Kraft aus Torf gewonnen wird.

Umwelt[bearbeiten]

Im Gegensatz zum Sandsturmrad und zum Wüstenkraftwerk liefert ein Torfkraftwerk ausschließlich Bioenergie bzw. Biotopenergie und zählt damit zu den alternativen Energiequellen. Ferner muss die Torfenergie natürlich auch zu den regenerativen Energien gerechnet werden, weil Torf bekanntlich schon in wenigen millionen Jahren neu entsteht. Zur optimalen Torfausbeute gehört es aber auch, den Torf nicht zu lange reifen zu lassen, denn sonst wird er erst braun und kohlig und anschließen sogar zu Kohlestein, den man zur Not aber auch verbrennen kann.

Brennstoffbeschaffung[bearbeiten]

Die Materialbeschaffung stellt bei einem Torfkraftwerk kein Problem dar, denn Torf, exakt abgewogen und in handliche Säcke verpackt, kann man gerade in Europa mittlerweile in jedem Supermarkt kaufen und braucht es von dort aus nur zum nächsten Kraftwerk zu schleppen. Da Energie ja gemeinschaftlichen Zwecken dient, bietet es sich außerdem in der derzeitigen wirtschaftlichen Situation förmlich an, hier jede Menge Ein-Teuro-Jobs für die unzähligen, oftmals böswillig als Torftrottel verspotteten Tran-sport-wesen oder Tran-sport-tiere in Deutschland zu schaffen.

Output[bearbeiten]

Die in diesen Werken produzierte Kraftmenge wird dabei in KS (Kamelstärken) gemessen. Eine Kamelstärke steht dabei für den Wert an Energie, den ein Kamel mit mindestens zwei Höckern produziert, wenn es sich ein Jahr lang ausschließlich von Fraß-Food bei Mac Dagoberts ernährt.

Alternative Brennstoffe[bearbeiten]

Wissenschaftler aus aller Wüsten der Welt arbeiten aber derzeit fieberhaft daran, die Torfkraftwerke alternativ auch mit Blumenerde und Substraten aus Blähton betreiben zu können. Erfolge zeigten sich bisher noch nicht, kleine Fortschritte sollen aber immerhin bei der Verheizung von Torfköpfen erkennbar sein.

Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Dorfkraftwerk, Kuhtorf
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Motor, Maschine | Braunkohle | Steinkohle
Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Torflaute

Aqua Kamel.pngArtikel mit dem blauen Umweltkamel. Dem Kamel Ihres Vertrauens!

Auswindung • Baum • Baums • Biotop • Boden • Brennstoffverleih • CO2-Neutralität • Dschungel • Energie • Energiewände • Erde • Greenpeace • Initiative zur Abschaffung der CH-Kombination • Kernkraft • Kohle • Kontrollierte Zucht • Kraftwerk • Luft • Mausoleum • Mineralwasser • Müsli • Naturgesetz • Parkplatz • Parkverbot • Pelz • Regen • Regenbogen • Regenwald • Robben • Ruß • Schreikräfte • Solarenergie • Sonne • Torfkraftwerk • Umwelt • Umweltproblem • Umweltschutz • WWF • Wal • Wald • Wasser • Wassermangel • Wind • Windmaschine • Ökologe • Ökologie • Ökonazikommunist • Ökosteuer • Öl • Ölberg • Ölpreis • Ölteppich