Kraftwerk

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kontrollraum eines Kernkraftwerks

Das Kraftwerk wurde entwickelt, um der Erfindung des Stroms einen Sinn zu geben. In den Kraftwerken laufen Dromedare in großen Laufrädern, und treiben so die Generatoren an. Hierbei Schwitzen die Dromedare sehr stark, weshalb große Schornsteine oder sogar Kühltürme nötig sind. Wegen der fehlenden Fettreserven aus dem entwendeten Höcker können sie auch nur noch eine Halbtagsbeschäftigung aufnehmen und kamelochen sogar in Billig-Jobs. Das kommt dem Kraftwerksbetreiber wegen des wechselnden Energiebedarfs sehr entgegen.

Entgegen anderslautenden Gerüchten, arbeiten die Kühltürme NICHT mit dem Urin von Kühen. In Norddeutschland werden Mercedesspargel alternativ von Kamelfurzen betrieben.

Bei frühen Straßenbahnen wurde auch Kamele zum Antrieb der Laufräder eingesetzt, wegen den dabei entstandenen großen Mengen Kameldampf wurde diese jedoch bald verboten.

Fazit: Es mangelt an Arbeitsplätzen für ungelernte Kamele wie Dromedare.

Siehe auch.png Siehe auch:  Auswindung | Kernreaktor | Torfkraftwerk | Dromedar Operating System
Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  Stromberg

Aqua Kamel.pngArtikel mit dem blauen Umweltkamel. Dem Kamel Ihres Vertrauens!

Auswindung • Baum • Baums • Biotop • Boden • Brennstoffverleih • CO2-Neutralität • Dschungel • Energie • Energiewände • Erde • Greenpeace • Initiative zur Abschaffung der CH-Kombination • Kernkraft • Kohle • Kontrollierte Zucht • Kraftwerk • Luft • Mausoleum • Mineralwasser • Müsli • Naturgesetz • Parkplatz • Parkverbot • Pelz • Regen • Regenbogen • Regenwald • Robben • Ruß • Schreikräfte • Solarenergie • Sonne • Torfkraftwerk • Umwelt • Umweltproblem • Umweltschutz • WWF • Wal • Wald • Wasser • Wassermangel • Wind • Windmaschine • Ökologe • Ökologie • Ökonazikommunist • Ökosteuer • Öl • Ölberg • Ölpreis • Ölteppich