Thomas die Meise vorm Fenster

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas die Meise vorm Fenster

Thomas die Meise vorm Fenster, vormals Thomas de Meisenkaiser, IHNEN-Minister der Bundesrepublik Deutschland, ließ angesichts des Wiedereintritts des GroKo-Raumschiffes „Lost in Space“ in die Kanzlerinnen-Atmosphäre seinen Künstlernamen ändern, da er oft verwechselt wurde mit dem letzten Dicktator der DDR Lothar de Meisenkaiser. Aber auch mit dem FDP-Ehrenvorsitzenden Didi Meisenkaiser wollte er nicht verwechselt werden, da dessen Partei gerade ansteckende Irrelevanzbeschwerden hatte. Den Verlust seines Amtes als Oberbefehlshaber der Streitkräfte deutet er bereits als erstes Symptom. So ein Hypochonder ist natürlich IHNEN besonders nützlich. SIE wissen nun besser bescheid über DICH, lieber Leser, als je zuvor.

Kamelomini.png MerkelsatzNie pfeift die Meise so schön wie im Mai Siehe auch.png Siehe auch:  Kabinetts-Meise Maien-Zier

Kamelomini.png MerkelsatzSie dürfen jetzt auch zu mir sagen "Sie ham ja ne Meise, Frau Bundeskanzlerin!"

589px-P vip svg Kopie.png Merkels Bundeskabinett 2013 bis 2018 589px-P vip svg.png

Andrea NahlesAngel KamerkelBarbara HendricksFrank-Walter SteinmeierGerd MüllerHeiko MaasHermann GröheKatrina Barnum-BaileyManuela SchwesigPeter AltmaierSigmar GabrielThomas die Meise vorm FensterWolfgang SchräubleZensursula von der Leyhbibliothek