Presskind

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Presskind bezeichnet man einen Menschen im Alter zwischen 5-12 Jahren, der von seinen Eltern oder einem Verein in zu enge Kleidung gesteckt (auch: gepresst) wird. Das Kind muss diese Kleidung gezwungenermaßen tragen und leidet oft auch noch im späteren Leben unter dieser Tatsache. Ursache ist oftmals das zu schnelle Wachstum des Kindes ("Nein, bist du groß geworden! ...") sowie der übermäßige und unkontrollierte Genuß fett- und zuckerhaltiger Nahrungsmittel. Typisches Beispiel für Presskinder in freier Wildbahn sind die Mitglieder eines Parkeisenbahnvereins in Berlin, die Ihre Uniformen in Einheitsgröße gestellt bekommen.

Typische Merkmale:[bearbeiten]

  • Die Hosenbeine schließen so ab, dass über den hochgezogenen Socken die Wade sichtbar wird.
  • Die Ärmel des viel zu kurzen Pullovers bedecken weniger als 2/3 des Unterarms
  • Das Hemd spannt so stark, das selbst bei normaler Körperhaltung die Knöpfe wegzuspringen drohen.
  • Die Schuhspitze biegt sich, bedingt durch die zu langen Füße, beim Laufen stark nach oben.
  • Der Hosenstall öffnet sich unbemerkt und wiederholt.
  • Beim Schwimmunterricht droht das Kind nicht unterzugehen (merke: Fett schwimmt oben)

Siehe auch.png Siehe auch:  Fettkatze | Dicke Mädchen mit rosa Klamotten
Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste:  presskind.de


Kinder und Erziehung
BabyBabyklappeBabyknickBabynahrungBabyölBarbieHauskindKindKinderKinder CountryKindereinlageKinderfilmKinderfragenKinderfresserKindergartenKinderkackeKinderschokoladeKindersicherungKinderwagenKinderwahnKinderwurstKindheitNachbarskinderPresskindSpiel-Ende KinderSäuglingWenn Kinder Kinder kriegenWhybär