Whybär

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Whybär, der ...

Der Whybär ist der natürliche Gegenspieler vom Trybären, tritt eigentlich nur im Plur-Aal auf und stellt immerzu alles in Frage. Daher kommt auch die Redewendung: "Alles Whybärkram!", wenn einem die Fragerei zu viel wird.

Die Fragen der erwachsenen Whybären beginnen immer mit dem Wort WARUM. Manchmal auch mit WIESO. Warum, weiß niemand.
Beispiele:

  • "Warum trägst du gerade DAS Hemd zu DER Hose?"
  • "Wieso muss ich immer alles tausendmal sagen?"

Whybärs Nachwuchs[bearbeiten]

Warum guckst du dir diese Bild an?

Ganz schlimm ist der Nachwuchs der Whybären. Nicht nur, dass sie immer und überall herumkrabbeln, so stellen sie die Gutmütigkeit der Bäreneltern auf eine harte Probe, indem sie zu allem die Warum-Frage stellen.
Beispiele:

  • "Warum popelt der Onkel da in der Nase?"
  • "Warum müssen die Kartoffeln gekocht werden?"
  • "Warum putzt du das Haus, wenn es morgen wieder dreckig ist?"

usw ... etc. pp. ...

Sind die Kleinen dann gewachsen, sind auch die Probleme im Umgang mit dem heranwachsenden Whybären gewachsen.
Interessant sind dann Gespräche, oder das was eher man als Wortwechsel bezeichnen kann:
Vater: "Warum kommst du erst jetzt, SO spät nach Hause!?"
Sohn: "Warum?"
V: "Warum WAS?"
S: "Warum fragst du?"
V: "Warum sollte ich nicht als dein Vater fragen warum MEIN Sohn um DIESE Zeit nach Hause kommt!?"
S: "Warum bist du du eigentlich mein Vater?"
V: (flüstert und sieht sich um) "Warum fragst du?"
usw ... etc. pp. ...

Der Trybär[bearbeiten]

Ein Trybär. Beim herumfuckeln erwischt!

Ein Trybär ist das ganz anders. Der probiert immer alles aus. "Probieren geht über Exhumieren" ist sein Motto.
So probiert ein Trybäer den ganzen lieben Tag alles mögliche aus. Am liebsten verbuddelt er irgendwas und probiert mal aus, wie lange die anderen Bären benötigen das verbuddelte Zeugs zu finden und wieder auszugraben.
Trybären findet man auch überall dort, wo ständig was ausprobiert werden muss. Das kann am Geldautomaten sein, aber auch in einem Kernkraftwerk, eben überall da, wo man an vielen Knöpfen und Schaltern herumspielen kann.
Falls ein Whybär einen Trybären bei seinem Herumfuckeln erwischen sollte, ist die Katastrophe perfekt. Das der Trybär nie, niemals sagt warum er gerade das oder jenes tut, fragt der Whybär sich nen Wolf. Das geht solange gut, bis der Trybär zum Whybären sagt: "Sag mal, hast du keine 50 Cent?". Darauf MUSS der Whybär fragen, er kann einfach nicht aus seiner Haut: "Warum?" Das ist dann die Stunde des Trybären! Ganz locker kann er nun erwidern: "Steck die in eine Parkuhr und quatsch der ein Ohr ab..." .


800px-Alce svg.png 15 zufallsgenerierte 800px-Alce svg.png Kamelopedische Exoten 800px-Alce svg.png aus Flora und Fauna 800px-Alce svg.png

Blutrünstiger OmnivoreErdachseKettensägenhaseKlabusterbeereKolbenfresserMassenvernichtungsaffeMaulwurfschwalbeOstfriesische MoorwasserschmatzePanzergrenadinePrachtnachtwachtelQuantenschmetterlingSchneckenbrotblumeSekundenkleebärSozialstaatskuhbandwurmWolpertinger




Kinder und Erziehung
BabyBabyklappeBabyknickBabynahrungBabyölBarbieHauskindKindKinderKinder CountryKindereinlageKinderfilmKinderfragenKinderfresserKindergartenKinderkackeKinderschokoladeKindersicherungKinderwagenKinderwahnKinderwurstKindheitNachbarskinderPresskindSpiel-Ende KinderSäuglingWenn Kinder Kinder kriegenWhybär