Kindheit

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Immer mehr Froscher beschäftigen sich heute mit einer seltsamen, stets als Epidemie auftretenden Krankheit: Kindheit. Auch wenn sich die Forschung noch nicht im einzelnen über alle Symptome der Krankheit im klaren ist, so gehören mit Sicherheit außer dem Zwergwuchs folgende Kern-Merkmale dazu:

Über die Ursache der Erkrankung gibt es nur Spekulationen:

  • Gesellschaftliche Ursachen: die überwältigende Mehrheit der Erkrankten ist zum einen arbeitslos und gehört zum anderen der bildungsschwachen sozialen Schicht an. Weniger als 20% der Erkrankten haben die vierte Klasse besucht!
  • Biologische Ursachen: Wissenschaftler stellen wiederholt die Beobachtung in den Vordergrund, dass die Erkrankung praktisch immer angeboren ist. Könnten in diesem Zusammenhang nicht Erbfaktoren die entscheidende Rolle spielen?

Die Behandlung von Kindheit[bearbeiten]

Modernen Witzenschaftlern zufolge ist Kindheit durchaus heilbar.

Behandlungsversuche sind so alt wie die Erkrankung selbst. Erst in letzter Zeit, da weltweit immer mehr Menschen unter Kindheit leiden, wurden systematische Behandlungspläne eingeführt. Schon im 19. Jahrhundert wurde als erster Schritt ein Aktionsprogramm "Schule" eingeführt. Die am schwersten Erkrankten wurden in einem sog. "Kindergarten" behandelt, einer Art Intensivpflegeeinheit mit Mal-, Tanz- und Musiktherapie.

Leider war die "Schule"-Behandlung nicht sehr effektiv: Sie verursachte extrem hohe Behandlungskosten, auch stieg die Zahl der Neuerkrankungen trotz aller Behandlungsangebote weiter an. In einem Gemüseappetitstest (GAT), der 2001 an 10 000 zufällig ausgewählten Personen durchgeführt wurde, zeigte sich eine ähnliche Krankheitshäufigkeit in der Bevölkerung wie sie bereits 1972 von Dr. S. Pargel in Mexiko festgestellt wurde. In mehreren Langzeitstudien zeigte sich jedoch, dass die Krankheit eine gewisse Tendenz zur Spontanheilung zeigt: Fast 50% wurden nach jahrelanger Behandlung mehr oder weniger symptomfrei.

Neuerdungs baut der Staat große Bundeswehr-Kinderheime, in welchen die unter Kindheit Leidenden unter Quarantäne gehalten werden, bis die Kindheit vorbei ist.

Kinder und Erziehung
BabyBabyklappeBabyknickBabynahrungBabyölBarbieHauskindKindKinderKinder CountryKindereinlageKinderfilmKinderfragenKinderfresserKindergartenKinderkackeKinderschokoladeKindersicherungKinderwagenKinderwahnKinderwurstKindheitNachbarskinderPresskindSpiel-Ende KinderSäuglingWenn Kinder Kinder kriegenWhybär