Somalia

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Somalia (offizielle Hauptstadt: Mokkadissyou; inoffizielle Hauptstadt: Soma)
ist das Land der Edlen Wilden (in der Sprache der Eingeborenen: Somali), die sich im religiösen Rausch der Unsterblichkeit wähnen.

Somalische Marktordnung[bearbeiten]

Kamele gehören zum Brautpreis in Somalia.

Das strenge Kriegerethos dieses Volkes im ehemaligen Britischen und Italienischen Somaliland lässt sein Humankapital zu wahren Bärserkern werden, die vor Nichts mehr halt machen, nicht einmal vor Bürgerkrieg, Seeräuberei und Aids. Da die Zerrüttungswut der Somali unglaublich groß ist - Konsumgüter dort also eine äußerst kurze Lebensdauer haben -, eignet sich Somalia ausgezeichnet als Absatzmarkt für westliche Industrienationen und Großkonzerne, bösonders für die Waffen- und Munitionsindustrien. Wenn der Zahlungsverkehr ins Stocken gerät, kann eine Schuldentilgung per Luftangriff erfolgen. Die Kolonialerfahrung zeigt, dass sich hier Senfgas besonders gut bewährt hat. Aus humanitären Wahlkampferwägungen heraus sollten solche Einsätze allerdings nicht mehr im Zeichen von Gelbkreuz, sondern nur noch mit Blauhelmkreuz-Zertifikat und in persilgewaschener Uniform erfolgen. Wie nützlich Somalia in diesem Sinne - volkswirtschaftlich betrachtet - gerade für den Wirtschaftsliberalismus ist, zeigt sich schon darin, dass die Somali bewiesen haben, dass sich der Markt ohne Staat am besten selbst reguliert und Sozialleistungen unerwünscht sind. Oder wie es Politikberater Roland Beratger ausgedrückt hat: "Lean government - Lean populace - Fat profits!"

Kamele da[bearbeiten]

Somalia ist (oder war) Heimat von geschätzt 7 Millionen Dromedaren, mehr als woanders. Wie weit den unsicheren Lebensverhältnissen der Somalier dieser Vorrat bereits dem Hunger armer Menschen zum Opfer gefallen ist, ist unklar und beweist die Notwendigkeit von Kamelzählungen. Auf jeden Fall würde eine Kamelzählung in Somalia wohl mehr Kamelaschnikows als Dromedare ergeben und wird genau deshalb niemals durchgeführt werden. Die Killer-Kamele aus Russland sind nicht nur dort ein letale Plage.

Somalia in der Literatur[bearbeiten]

Somalia gilt als Hort der Sicherheit im 'failed continent' Afrika. Das Somali Camel Corps sorgt normalerweise für Zucht und Ordnung, wenn die Kamele nicht gerade von Anarchisten entführt sind. Seit 1991 konnte entweder die Regierung das Lösegeld nicht mehr aufbringen oder es war gerade keine Regierung da, die es hätte zahlen können.

Somalia im Film[bearbeiten]

Kamelionary Link.png Kamelionary: SomaliaBedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme und Grammatik Somalia Somalia