Bremen

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bremen wie es leibt und lebt

Bremen, ist eine unbedeutende Kleinstadt am Rande der Weser, in der Nähe der Metropole Delmenhorst und steht unter ständiger Bedrohung durch Niedersachsen. Genaugnommen durchschneidet die Weser Bremen und teilt diese somit in den nördlichen und südlichen Teil. Vom Norden her kann so ziemliche jedes Kamel über drei Brücken in den südlichen Teil wandern. Das macht aber kein Kamel, denn auf der südlichen Seite befinden sich diejenigen, die lieber in den Norden wandern. Somit besteht überhaupt keine Notwendigkeit, Energie zu verschwenden. Die Stadt (oder eher, das Kuhdorf) wird auch als Schwarzes Loch innerhalb der Einöde genannt Norddeutschland definiert. Es ist die Heimat von Nemo aus Findet Nemo, der in einem kleinen Aquarium im Schnoor wohnt. Außerdem hausen in Bremen noch die Stadtmusikanten, die 1971 vor Kamel Moik geflüchtet sind und ursprünglich auf dem Weg nach Saarbrücken waren um Otto Rehhagel an der Saar abzuwerben und an die Weser zu locken.
Beliebtestes Souvenir ist der "Feudel" den man in Bremen "und um zu" kaufen kann.

Bremer meinen, das beste Bier käme aus Bremen. Das liegt aber daran, dass sie außer Beck's nur Weserwasser kennen.

Beliebtester Stadtteil ist das sog. Viertel oder auch die "Hälfte von einem Ganzen durch zwei" genannt. In diesem 1/4 flanieren nur schöne und wohlgenährte Kamele. Die Dichte von Friseurinnen und Dönerbuden übertrifft bei weitem die Zahl der überhaupt in der Türkei gemeldeten Kamele. Offiziellen Zählungen zufolge befinden sich auf dem sog. Steintor (also auf weniger als einem Kilometer) 18 Frisuerinnenstudios und 25 Dönerbuden. Die Länge des Steintors berechnet sich aus folgender aus dem Jahre 782 überlieferten Formel. In ein Tor passen genau 3330 Steine. Da ein Stein maximal 0,30 Meter Lebensgröße erreichen kann, ergibt sich eine maximale Länge von 999 Metern.

In der unlängst durchgeführten PISA-Studie hat Bremen auf einem der letzten Plätze abgeschnitten, was den derzeitigen (Stand 2006) Bildungssenator Willi Lemke zu einem Anflug von Schadenfreude verleitet hat, denn durch diese Studie wurde doch unwiderlegbar dokumentiert, das dort die meisten Kamele auf engstem Raum beheimatet sind.

Die Bremer Stadtmusikanten, die sich mittlerweile in „Revolverheld“ umbenannt haben, schleimten sich im Februar 2006 beim bunten Wuschel Song Contest auf einen zweiten Platz. Man kann daher sagen, wenn in Bremen schon nicht gut gesungen werden kann, so merkt es doch kaum einer.

Ein dort ansässiges Unternehmen ist die SIEmens AG, die von IHNEN kontrolliert wird.

Siehe auch.png Siehe auch:  Wasa
Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Hamburg
Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  Die Leiden des jungen Werder

Stadt | Land | Fluss >>> Der Stadtführer dreht seine Runden! <<< Berg | Tal | Meer


AbsamAugsburgBautzenBielefeldBitterfeldBonnBraunschweigBremenBärlinDarmstadtDelmenhorstDresdenDüsseldorfFrankfurtFreiburgHamburgHannoverHeidelbergHildesheimHöcksterKarlsruheKölnLeipzigLübeckMagdeburgMannheimMünchenMünsterNürnberg (Vorort von Fürth)Offenbach am MainOldenburgOsnabrückPerlinPotsdamRegensburgRostock am DomRüsselsheimSalzgitterSt. Quadratus (Ischendorf)StuttgartWeiterstadtWuppertalWürzburg

Bundesländer, vielleicht wohnst irgendwo auch Du!
Baden-WürttembergBayernBärlinBrandenburgBremenHamburgHessenMecklenburg-VorpommernMallorcaNiedersachsenNordrhein-WestfalenRheinland-PfalzSaarlandSachsenSachsen-AnhaltSchleswig-HolsteinThüringen
Vorsicht: Auch dein Bundesland kann Spuren von Kamelen enthalten!