Emiratte

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizielle Landesflagge seit den 70ern

Die Emiratte wird oft mit einem Unternehmen der Musikindustrie in Verbindung gebracht. Hat damit jedoch nicht im geringsten etwas zu tun. Jegliche Anfechtung der Emiratte als eine Verhunzung oder Beleidigung anderer Unternehmen, ist somit wertlos.

Geb. durch Tippfehler, als die global weitverbreitetste Suchmaschine, die Emiratte nicht auffinden konnte, und mit dem Vorschlag "Meinten Sie: Kamelratte?" erniedrigte, wurde sie von der Stiftung "Hilfe für gescheiterte Wappentiere", die Emiratte als Minderheit anerkannt und im Süden des Heimatlandes (Kamelopotanien) in einer Schutzzone wieder aufgezüchtet. Die Verwechslung mit der Kamelratte, welche sich durch ihre beiden Högger auf dem Rücken auszeichnet, wurde mit der Gründung der Nationalflagge endgültig überwunden. Darauf ist der liebste Aufenthaltsort der Emiratte abgebildet, nämlich das Kammophon. Mit der Einführung der KD (KamelDisc) wurde die Kammophonplatte jedoch allmählich verdrängt und somit auch das Lebensgebiet der Emiratte bedroht.

Heute produzieren die kamelischen Emiratte jährlich rund 3593 Kammophons und liegen mit einem Absatzplus von 6% fast an der Spitze der Kamelbörse. Die Währung in den kamelischen Emiratten sind Eulen (= 10 Käuze)