Neinpan

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neinpanische Nationalflagge
Name Koiserteich Neinpan
Sprache unlesbar
Hauptstadt Kiotokio
Staatsform ziemlich versprenkelt
Staatsüberhaupt Koiser Tamagotchi XXIII.
Regierungschef Takeo Ishi
Fläche an den Küsten sehr fläch, im Binnenland weniger
Einwohner sehr fleißig
Währung Pokemon-Bildchen
Zeitzone 50 Jahre voraus
Nationalhymne Kimi Dan Segdses Sho
Nationalfeiertag 2. November (11/2, nicht: 2/11)
Kfz-Kennzeichen Bremspedale nur bedingt zuverlässig

Neinpan ist ein Koiserteich zwischen Kina und Japan. Ein gutes Kamel weiß, in Japan sind die Kamele schneller, kleiner und komplizierter gebaut. Genau diese aus Neinpan sind ein bisschen langsamer, größer und nicht so präzise konstruiert.

Neinpan ist das Land der untergehenden Sonne bzw. des aufgehenden Mondes. Seine Hauptstadt heißt Kiotokio (doitsh: "Koiserliche Renitenz von ostliche Hauptstadt").

Da Neinpan auf der Gegenseite der Erde liegt, ist dort alles auf dem Kopf gestellt. Die Flagge von Neinpan hat die gleichen Proportionen wie die Flagge von Japan, jedoch mit deren Komplementärfarben. Der Großteil der Neinpaner ist generell dagegen.

Vor Jahrhunderten machten sich neinpanische Piraten im gesamten Kindischen Ozean breit, eroberten insbesondere das Atoll von Kalau und zerstörten die dortige Hauptstadt Sickjoke. Erst mit Hilfe des kindischen Großmoguls Ramasuri konnten schließlich die Neinpaner nach Neinpan zurückexpediert werden, und seitdem ist Ruhe im Karton.

Als nationales Trauma der Neinpaner gilt der Verlust der Skurrilen.

Wichtiger Hinweis: Das Wortteil 'Pan' bedeutet auf polnisch 'Herr'.

Hier beginnt die Kamelopedia-Touristentour durch Asien


Absurdistan ◆ Afghanistan ◆ Alpakistan ◆ Armenien ◆ Aserbaidschan ◆ Bangladesch ◆ Bhutan ◆ Chaos (Land) ◆ China ◆ Emiratte ◆ Geh-Orgien ◆ Handschuhko ◆ Indien ◆ Indonesien ◆ Irak ◆ Iran ◆ Jemen ◆ Jordanien ◆ Kamelaysia ◆ Kamm-Botscha ◆ Kasachstan ◆ Kaukasien ◆ Kina ◆ Kuhweit ◆ Libanon ◆ Mongolei ◆ Myasanmyar ◆ Neinpan ◆ Nepal ◆ Nonpointe ◆ Nordkoreander ◆ Oman ◆ Pakistan ◆ Russland ◆ Saudi-Arabien ◆ Scherzherzogtum Kalau ◆ Sierien ◆ Sirrien ◆ Südkoreander ◆ Thailand ◆ Tsatsikistan ◆ Türkei ◆ Viet-yam ◆ Zipangu

Für die Richtigkeit dieser Angaben übernimmt die Kamelopedia keine Gewehre und erst recht keine keine Massenvernichtungswaffeln.

Siehe auch.png Siehe auch:  Neinpaner, Pfuyi, die Insel der tausend Freuden
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Vielleichtpan

Neinpanische Piraten erobern Sickjoke, 1598

Map of Kalau and Pandorra.png