Handschuhko

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit: dem hier und auch nicht mit der Insel „Handschuh“ im Archipel Zipangu

Käser Putschi, geführt von der „Hand Gottes“

Landkarte von Koreander und Handschuhko.
Käsertum Handschuhko
Oh, Land wo Milch, Butter und Käse herrschen...

Name Käsertum Handschuhko
Lage zwischen Kina, Russland und Südkoreander
Sprachen Terpentin (Amtssprache),
Kalauderwelsch (Hofsprache),
Japanisch,
Neinpanisch,
kinetisch
Hauptort Augsburg II
Staatsform abhängiges Gebiet (Kalau Flagge-Kalau.jpg)
Regierungschef Putschi, Käser von Hanjukao (pro forma)
Kommissar des Scherzherzogs ist zur Zeit der Rick (de facto)
Fläche geht auf keine Kuhhaut mehr
Einwohner Boxer, Unsportliche
Währung viereckige Münzen mit
Loch in der Mitte
Zeitzone Time out
Nationalhymne theoretisch das Kalau-Lied,
praktisch „Der Handschuh des Boxers macht K.O. den Feind“
Nationalfeiertage 1. April: Käsers Geburtstag
13. November: Abhängigkeitstag
Kfz-Kennzeichen lediglich die „1“ an der käserlichen Karosse
Top Level Domain search, please wait...
Internationale Telefonvorwahl 0190

Handschuhko auch Hanju-K.O. (sprich Handschuh-Ka-Oh) ist ein völkerrechtlich unabhängiger Staat in Asien, der faktisch jedoch von Kalau beherrscht wird. Zunächst war es auch real unabhängig als sich das betreffende Gebiet nach dem Boxeraufstand von Kina loslöste. Durch Manipulation und gegenseitiges Ausspielen von Verhandlungs-Delegationen aus Japan und Neinpan gelang es dem kalauischen Geheimdienstagenten Ingo Intriganto eine Marionettenregierung an die Macht zu bringen, die in der treffend „Augsburg II“ genannten, neu erbauten Hauptstadt residiert. Da Augsburg II eigentlich nur die wenigen Regierungsmitglieder als Einwohner hat, wird es gelegentlich als Puppenkiste verspottet. Die offizielle Sprache ist das auf einem von Fremdworten gereinigten Mandarin basierende Terpentin. Staatsüberhaupt ist General Putschi, der sich seit dem erfolgreichen Putsch „Käser von Handschukao“ nennt. Er ist dort einer der wenigen, die Laktizinien (vor allem Käse und Butter) vertragen und kann deswegen der einfach strukturierten Bevölkerung gegenüber seine Machtfülle mit „Göttlicher Berufung“ legitimieren. „Pu Ji“ bedeutet auf Terpentin nämlich in etwa „Der sich vom Goldfarbenen ernähren kann“.


Klima, Ackerbau, Rohstoffe und Wirtschaft[bearbeiten]

Nationalflagge: Käsertum Handschuhko
Landesmotto: Oh, Land wo Milch, Butter und Käse herrschen...

Die Temperatur beträgt das ganze Jahr über konstant Fahreinheit 731 und ermöglicht von daher reiche Ernten von den mit Sojapaneelofanten beackerten Feldern, auf denen bösonders gut Opium und Bohlen gedeihen. Ein weiteres wichtiges Exportgut von Handschuhko sind alle Arten von Äerzten sowie Kohl. Importiert werden müssen allerdings Produkte der Schwerindustrie wie Wackersteine, Bleienten und 40-Tonner. Die erfolgreiche Züchtung nachwachsender Bohlen ermöglichte die Herstellung vibrationsarmer Schwellen für Hochgeschwindigkeitszüge wie z. B. den Shimpansen und im Kontext dazu einzigartig innovativ die dafür genetisch veränderten Solar-Bohlen aus denen Energie für die darauf verkehrenden Schienenfahrzeuge gewonnen wird. Solar-Bohlen sind eine Weiterentwicklung der Soja-Bohne und sind entstanden, in dem man die Gene „J“ durch „L“ ersetzt, ein „R“ hinzufügt und dann ein weiteres L an Stelle eines „N“s setzt. Dieses komplizierte Verfahren wurde an der „Sudoku-Universität“ von Augsburg II entwickelt.


Geschichte[bearbeiten]

Eigentlich viel zu lange war dieses Gebiet Teil des kinesischen Volkskaiserreiches (damals noch nicht Republik). Die nach dem Boxeraufstand ausgerufene Unabhängigkeit konnte nicht lange gegen die Nachbarländer behauptet werden. Handschuhko geriet unter japanische Vorherrschaft. Zur Zeit der Weltwirtschaftskrise wurden dort von Ihnen unter menschenunwürdigen Bedingungen Krisenbewältigungsprogramme und Konjunkturpakete getestet:

Alle diese Konzepte brachten die Bevölkerung gegen die Japaner auf, so dass diese schließlich mit dem nächsten Wal nach Hause geschickt wurden. Dieses Machtvakuum nutzte der kalauische Geheimagent Ingo Intriganti und inszenierte nach erfolgreichem Putsch die feierliche Krönung von Marionettenkaiser und Ex-General Putschi.

Siehe auch.png Siehe vielleicht: Tohu und Wabohu

Wappen-Kalau.jpg

Inseln des Scherzherzogtums Kalau
Hauptinseln: MarotteBruhahaDiamond IslandHailey GailSan Labello      
Eilande: BagatellePetitesseLa PalljeRidicule
DUMM-PLEMM-Gebiete: Archipel Stöhnen • Vulkaninsel BröselKakauAlaaf und HelauTohu und WabohuHandschuhko