Kommerz

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kommerz ist ein gigantisches, heidnisches Volksfest in der tschechischen Hauptstadt Prada, das traditionell in der Übergangsphase vom Februar in den März begangen wird ("Komm-März").

Die Kommärziellen beginnen ihre Celebrations mit dem beliebten "Tanz in den März", der unter Leitung und Organisation verschiedener Dorfsheriffs, den sogenannten Snickers steht, die den Smarties ihre sauer verdienten Smacks aus den Rippen schütteln. Als Pioneer und Motor-ola dieser kultigen Feiern gilt der vielfach zitierte Jaques de la Commerce, der als weiser Riese in die Geschichte der Kommärziellen einging. Neben lieblichen Kastratenchören und fantasievollen Bühnen-Arrangements können sich Liebhaber des Kommärz am unentgeltlichen Fleisch-Buffet laben: Von Deutschländer Würstchen über Rügenwalder Schinken bis hin zu koscheren Lammkoteletts, die vileda schmecken, ist das Repertoire an German Kleinigkeiten nahezu unbegrenzt.

Unbestrittenes Highlight des Kommärz ist die große Prominenten-Gala, zu der Sie jedes Jahr den legendären Marlboro-Mann, die WC-Ente oder auch den werten Herrn Kaiser von der Allianz erhaschen können. Für einen lächerlichen Preis von 50 Lindt-Pralinés, die Sie dortigst für den Eintritt berappen müssen, werden in den Pausen während der Showeinlagen kostbare Rolex-Plagiate verteilt, an denen Sie sich auch nach dem Kommärz noch ergötzen werden. Anno 2005 überlegten ortsansässige Kommärzielle, die Feierlichkeiten auch für Interessenten anderer Nationen zu öffnen; so erbaute man anno 2007 einen zusätzlichen Flughafen und offerierte Einreisenden Billigflugtickets von Expedia.

Der Kommärz ist somit zu einem weltweit bekannten Freudenfest oberster Ordnung gediehen.

Siehe auch.png Siehe auch:  Telekom | Coca-Cola | Mc Donalds

Crashkurs >>> Der große Mammon empfiehlt dem wissbegierigen Kamel außerdem! <<< Krisenguide
AktieAntigeldBWLBad BankBankBankenfusionBankenkriseBankgeheimnisBetriebswirtschaftBilanzBörseCashDas BankerliedDresdner BankFinanzkrisenleugnungsgesetzFixkostenFlüssiges GeldFreie WirtschaftGeldGeldanlageGeldscheinHumankapitalKamelitalismusKindergeldKommerzKriegsökonomieKrisenstabLange BankMakroökonomieMammonMikroökonomieMonetenMoneytheismusNationalökonomieNebelbankPfandhausPlanwirtschaftRate-AgenturRatingagenturRechengeldRenditezielRettungspaketSie haben zwei KameleSpielzeuggeldStaatsbankschrottTrinkgeldVWLVolkswirtschaftWeltbankWeltwirtschaftskriseWerkbankWirtschaftWirtschaftskriseWirtschaftspolitikÖkonomie