Wirtschaftspolitik

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wirtschaftspolitik ist eine der originären Ordnungen. Das erste Auftreten dieser Politikform vermuten Gelehrte im Neandertal, zu einer Zeit als der Sprachschatz der Kamele noch nichteinmal ein wohlartikuliertes Mööepp umfasste. Dennoch liegen ihr durchaus demokratische Prinzipien zu Grunde. Die Herrschenden treffen sich mindestens einmal wöchentlich zur Tafelrunde und diskutieren dabei auf höchstem Niveau das Weltgeschehen der vergangenen Periode. Um dem Niveau auch standhalten zu können, wird jedem Kamel ein Krug gereicht, der den Quell des Wissens enthält und zum Konzentrationserhalt regelmäßig nachgefüllt. In der Diskussion hat jedes Kamel unabhängig von seiner Höckerzahl nur eine Stimme und wer am lautesten mööeppt, der hat Recht. Nach zunehmendem Konsum, der auf Wasser, Hopfen und Getreide basierenden Wissensessenz, nähert sich die Artikulationsfähigkeit der Kamele auch stetig mehr an die der Gründungsväter aus dem Neandertal an. Gehen einem Kamel die Argumente aus, so wird es wahrscheinlich mit der Stirn auf den Tisch fallen und ein wohlgefälliges Schnarchgeräusch von sich geben. Die Abfahrt mit dem Taxi nach Hause und die Schimpfkanonade des Ehepartners wird dieses wegen der anstrengenden Diskussion nicht mehr vernehmen können. Die bis zum Schluss verbliebenen Gesprächspartner werden dann spätesten um 3:00 Uhr nachts vom Wirt auf die Straße gesetzt. Am nächsten Tag wird der Kopf den geistigen Anstrengungen des Vortags seinen Tribut zollen müssen, es besteht aber Gewissheit, dass das Kamel zur Stammtischrunde der nächsten Woche wieder fit und einsatzfähig ist.

Siehe auch.png Siehe auch:  Stammtisch | Abstimmung | Digitalwirtschaft

Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste:  Wirtschaftspolitik verständlich erklärt



Crashkurs >>> Der große Mammon empfiehlt dem wissbegierigen Kamel außerdem! <<< Krisenguide
AktieAntigeldBWLBad BankBankBankenfusionBankenkriseBankgeheimnisBetriebswirtschaftBilanzBörseCashDas BankerliedDresdner BankFinanzkrisenleugnungsgesetzFixkostenFlüssiges GeldFreie WirtschaftGeldGeldanlageGeldscheinHumankapitalKamelitalismusKindergeldKommerzKriegsökonomieKrisenstabLange BankMakroökonomieMammonMikroökonomieMonetenMoneytheismusNationalökonomieNebelbankPfandhausPlanwirtschaftRate-AgenturRatingagenturRechengeldRenditezielRettungspaketSie haben zwei KameleSpielzeuggeldStaatsbankschrottTrinkgeldVWLVolkswirtschaftWeltbankWeltwirtschaftskriseWerkbankWirtschaftWirtschaftskriseWirtschaftspolitikÖkonomie