Ratingagentur

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ratingagentur ist ein auf Dattelwiegung spezialisiertes, bisher in der Regel gewinnorientiertes Unternehmen. Der Name leitet sich von der ägyptischen Stadt Ratingen ab, in der vor ca. 1000 Jahren die erste offizielle Dattelwiegung vorgenommen wurde.

Verfahren[bearbeiten]

Das Verfahren funktioniert wie folgt, Datteln werden unmittelbar nach dem Pflücken, Sammeln und Verpacken an die Ratingagentur verschickt. Die Agentur verfügt über Instrumente, mit der sie das Gewicht der Dattel ziemlich genau bestimmt kann. Nach der Wiegung schickt die Ratingagentur die Datteln dann so schnell wie möglich zurück an den Absender und veröffentlicht gleichzeitig das Gewicht der Dattelsendung im nächstbesten Käseblatt.

Hintergrund[bearbeiten]

Das Gewichtssystem ersetzt inzwischen immer häufiger die bisherige Größe des Hufs voll Datteln. Gerade weibliche Kamele fühlten sich in der Vergangenheit häufig benachteiligt, wenn sie auf dem freien Markt für zwei Huf Datteln das Gleiche zahlen sollten, wie männliche Käufer mit wesentlich größeren Hufen. Diese Ungerechtigkeiten beseitigt das immer häufiger verwendete Gewichtssystem vollständig. Weiterhin ist das System hoch transparent, denn jeder Käufer hat auf diese Weise die Möglichkeit die benötigten Gewichtsangaben im entsprechenden Käseblatt nachzuschlagen.

Problematik[bearbeiten]

Seit langer Zeit schon werden in Ratingen selbst keine Wiegungen mehr durchgeführt. Die modernen Gewichtsbestimmungen finden größtenteils in Amerika bei den großen Ratingagenturen statt. Dies führt dazu, dass Datteln zum Wiegen über weite Stecken transportiert werden müssen und auch, dass ein Teil der Ware nach Rücklieferung als schlecht oder arm einzustufen ist. Der Experte spricht bei diesem schlechten Teil vom Ramschniveau.

Kritik[bearbeiten]

Leider kommt es immer wieder vor, dass den Agenturen ihre "normalen" Gebühren nicht ausreichen und so zweigen SIE nicht unerhebliche Mengen für den Eigenbedarf ab. Das schwächt seit einiger Zeit immer stärker das Handelsvolumen auf europäischen und afrikanischen Märkten und führt zur Verarmung ganzer Herdenteile in diesen Regionen.

Gegenargumente[bearbeiten]

Die Amerikaner bestreiten immer wieder die Dattelabzwackung und sehen eventuelle Gewichtsverluste allein in den langen Transportwegen begründet. Auch für die Tatsache, dass nach der Rückliefeung mehr schlechte Datteln in der Lieferung zu finden sind als zuvor, fühlen sich die Agenturen nicht verantwortlich.

Lösung[bearbeiten]

Die Europäer und Afrikaner wollen diese Ärgernisse beseitigen, in dem sie sich Möglichkeiten verschaffen, Wiegungen selbst in Europa und Afrika durchzuführen. Zwar gibt kleinere Firmen wie die Dattelreform in Europa, die Gewichte bestimmen können, aber das Vertrauen zu diese ist wohl noch nicht ausreichend groß genug. Nun soll von höchster Stelle her eine Ratingagentur gegründet werden, die aber in Form einer Stiftung geführt wird und so als absolut unabhängig gelten kann. In diesem Zusammenhang fiel in Politik und Wirtschaft schon oft der Name Stiftung Wagentest.

Was SIE IHNEN weismachen wollen![bearbeiten]

Weitab der zivilisierten Wüste gibt es noch ein anderes Ratingen. Sofern man einen anglizistischen Ursprung sucht und sich befleißigt das „Rating“ korrekt zu übersetzen, kommt man sogleich auf des Pudels Kern: nämlich die sogenannte „B-Wertung“, sprich hier geht es um Schrotthandel, Zweitklassiges und Gebrauchtwaren. Die Güteklasse „A“ wird hier mit Sicherheit nicht behandelt, weil da nicht geraten werden darf. Gebrauchte und Schrottdatteln lassen sich aber leider nur schwer versilbern, einzig in elektronische Buchten könnte es versucht werden, was dann schnell wieder zur negativen B-Wertung zurückführt. Dafür tragen dann allerdings Ratingkamele und weniger Ratingagenturen die Verantwortung. Doch gerade in internationalen amerikanische Buchten sind viele Wertungen mit Vorsicht zu genießen und lassen bei blindem Vertrauen schonmal ganze Berge von minderwerigen und Schrottwaren im eigenen Garten wachsen.

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Börse | Krötenwanderung
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Rating-Agentur

Crashkurs >>> Der große Mammon empfiehlt dem wissbegierigen Kamel außerdem! <<< Krisenguide
AktieAntigeldBWLBad BankBankBankenfusionBankenkriseBankgeheimnisBetriebswirtschaftBilanzBörseCashDas BankerliedDresdner BankFinanzkrisenleugnungsgesetzFixkostenFlüssiges GeldFreie WirtschaftGeldGeldanlageGeldscheinHumankapitalKamelitalismusKindergeldKommerzKriegsökonomieKrisenstabLange BankMakroökonomieMammonMikroökonomieMonetenMoneytheismusNationalökonomieNebelbankPfandhausPlanwirtschaftRate-AgenturRatingagenturRechengeldRenditezielRettungspaketSie haben zwei KameleSpielzeuggeldStaatsbankschrottTrinkgeldVWLVolkswirtschaftWeltbankWeltwirtschaftskriseWerkbankWirtschaftWirtschaftskriseWirtschaftspolitikÖkonomie