Claudia Roth

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auch das Benutzen einer Brille muss gelernt werden.

Claudia Roth ist eine gewichtige Politikerin der Partei Die Grünen. Die gescheiterte FDP-Mitgliedin ist die blonde Ex von Struwwelpeter. Als Kontrast zur ihrem Ex kreierte sie ihr Markenzeichen, eine stets glattgestriegelte Frisur maßvoller Länge, bisweilen auch gefärbt, quasi ihr Parteisoldatinnenhelm 'nature'.

Ihr politischer Erfolg wird mit einem vorher eher militärischen Grundsatz erklärt: „Mangelndes Fachwissen kann durch eine stramme Haltung ersetzt werden.“ Dieses Prinzip hat sie erfolgreich im zivilen Bereich praktiziert. Bei ihren mangelnden Kenntnissen solcher grundsätzlichen Gegebenheiten wie dem Grundgesetz wäre sie allerdings, wenn solche Praxis aus dem amerikanischen Senat – Befragung vor der Ernennung – auch im Bundestag Anwendung finden würde, grandios gescheitert. Hier in Deutschland wurde sie dagegen stellvertretende Parlamentspräsidentin und das grandiose Scheitern beschränkt sich auf Auftritte in Talk-Shows. Wenigstens konnte sie juristisch innerparteilich durchsetzen, dass ihr Lebensalter auf ihren IQ ihren verdienstvollen Parteisoldatinnenkampf angerechnet und per Sonderzahlung vergütet werden durfte, allerdings ohne regelkonform die so erzielte Zusatzeinnahmen zeitnah dem Bundestag zu melden. Ihr spätes Geständnis verhinderte im Endeffekt eine neue Bundeskanzlerin anstelle von Bundeskanzler Olaf Scholz und damit eine taffe Klimaregierung.

Mittlerweile hat sie als derart skandalstandfestigkeitsgeprüfte Qualitätspolitikerin und meistspießergehasste Kultgrüne das schönste Ministerinnenamt der bunten Republik inne: Staatsministerilisatorin für Kultur und Medien, genau das Richtige für so ein Mädchen. Wegen Berührungsängsten von Kohl's Partei CDU mit ihrer Partei Bündnis 90/Die Grünen wurde allerdings einer Anderen Macht und Ehre zuteil, als Kohl's Mädchen Karriere machen zu dürfen. Aber vielleicht wird's ja noch was mit mit 'ner Bundespräsidentur mit Topffrisur. Sofern "die Ampel" nicht ausfällt bis zur nächsten Bundesversammlung.

Trivia[bearbeiten]

  • In Bayern gibt es einen gleichnamigen Landkreis. Der wegen allgemeinen Fremdschämens dort beinahe gestellte Antrag auf Umbenennung des Landkreises wurde im Vorfeld abgelehnt, ganz einfach weil die meisten Bergbauern den Anlass der Umbenennung weder kennen noch den Zweck verstanden hätten - einen Landkreis Claudia haben sie jedenfalls auf ihrer Landkarte nicht gefunden. Drum ernten sie lieber ihre dicken Kartoffeln.
  • Das Roth aargebirge legt Wert darauf, dass es nichts, aber auch rein gar nichts mit dieser Politikerin zu tun hat, wobei sich die Frage stellt, was so ein Gebirge den lieben langen Tag lang tut.
  • Im grünen Baden-Württemberg wird ihr geschicktes Roth-Händle für eine lange und erfüllte Parteikarriere bewundert.

Siehe auch.png Siehe auch:  Claudia Roth scheitert fulminant am Grundgesetz
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Ökotante

589px-P vip svg Kopie.png Deutschländische Politiker589px-P vip svg.png

Aktiv: Saskia EskenAnton HofreiterZensursula von der LeyhbibliothekManuela SchwesigBouffie BärHorst-Tina SchröderFrank-Walter SteinmeierKevin KühnertGregor GysiMarkus SöderFriedrich MerzHeinz Mülleraktuelle Regierung
Scheintot: Günther BecksteinMarathon FischerLutz UnheilmannChristian WulffErwin HuberRoland KamelochLa FontäneSabine Leutheusser-SchnarrenbergerMüntekamelPhilipp RöslerJürgen RüttgersThorsten Schäfer-GümbelRudolf ScharpingGerhard SchröderOtto SillyKurt SpeckÄhdmund StoiberKlaus TöpferJürgen TrittmichGünther VerheugenAndrea YpsilantiBoswolf BachgangMartin SchnulzHorst SeehoferSigmar GabrielAndrea NahlesAngel Kamerkel
Mausetot: BismarckGoeckelsHöcklerUlbrichtHoneckerAdenauerF.J. StraußLudwig ErhardWilly BrandtHelmut SchmidtHelmut KamelohlGraf LambsdorffMöllemannWeizsäckerGildo Westerwelle

Olaf Scholz.png Oh Love Scholzens ampelbuntes Kamelbinett 2021 bis 2024(?)
Die Bunte Regierung Logo.svg

Annalena BaerbockBettina Stark-WatzingerCem ÖzdemirChristian LindnerChristine LamarechtClaudia RothHubertus HeilKarl LauterbachLisa PausMarco BuschmannNancy PhaserOlaf ScholzSvikunja SchulzeVolker WissingRobert Habeck