Bayern

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Baiern)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewohner mit nichtoffizieller Bayrischer Nationalflagge

Bayern ist ein unabhängiger, technologisch extrem hoch entwickelter Alpenstaat mit monarchischer Tendenz in Mitteleuropa, süd-östlich von Deutschland, auf der schönen Seite des Weißwurst-Äquators.

Bayern ist das Herkunftsland der Spezies Kamel-Weißwurst (botulus albus), Lederhose (tunica ledra) sowie Weißbier (Cervisia farrata). Es wird von den meisten Menschen irrtümlich dem benachbarten Deutschland zugeordnet, ist aber ein eigenständiger Freistaat mit eigener Sprache, wenn auch Währung und Briefmarken den deutschen sehr ähnlich sehen. In Bayern wohnen die Bayern.

Bayern gehört zwar zu den Südstaaten, aber komischer Weise haben dort die Schwarzen das sagen, die dort zumeist auch noch roter als die Roten sind, was daher rührt, dass die Roten gar nicht rot sind. Regiert wird die bajuwarische Demokratur vom derzeitigen Stammesführer Horst Seehofer, den sie alle paar Jahre wählen dürfen. Die Stimmergebnisse steigen dabei Wahl für Wahl um einige Prozentpunkte, weil den SPD-Mitgliedern per Faustrecht das Tragen von Lederhosen verboten ist, was dazu führt, dass der Durchschnittsbayer diese überhaupt nicht wahrnimmt. Dennoch wird das politische Schicksal der klügeren deutschen Bevölkerungsteile seit über anderthalb Jahrzehnten bedauerlicherweise durch unzufriedene Ostdeutsche bestimmt - besonders seit dem Debakel der letzten Wahlen.

Schloss Neugeierstein in Bayern

Auch keine Lederhosen tragen die Bayern, die einer der untergeordneten ethnischen Minderheiten angehören, wie die Zuagroasten oder die Frangnkamele. Dies führt dazu, dass eine scharfe Grenze die bajuwarischen Nordkamele von den Südkamelen trennt. Einige der Nordkamele streben sogar die Unabhängigkeit an. Diese Bestrebungen werden von den Südbajuwaren jedoch nur milde belächelt, da die Frangn selbst untereinander total zerstritten sind und sich nicht über ein gemeinsames Konzept zur korrekten Verwendung der Umlaute einigen konnten. Die besseren Frangn sind natürlich de Undafrangn.

Bayern ist touristisch gut erschlossen. Die größten Touristenattraktionen sind die Nacktbader im Englischen Garten in München, die Zugspitze, die Bieramiden, das Atom-Ei von Novogarchinsk sowie „Fürstin“ Gloria von Tut- & Taugtnix in Regensburg.

Bayern haben einen viiieeeel höheren Deich als die Norddeutschen, aber sie kennen keinen Nebel, weil sie nicht in Norddeutschland leben, außer sie ziehen dorthin um. Diese Thematik wurde in einer ergreifenden TV-Serie von Sat1 als „Ein Bayer auf Rügen“ (nicht zu verwechseln mit der Reality-Smack-Talk-Show „Ein Bayer beim Lügen“, den Ansprachen des Edmund Kameloiber) verfilmt.

Die völlige Abwesenheit von Nebel hat dem Kamelosaurus Rex ein Überleben in dieser ökologischen Nische ermöglicht, weshalb es sich bei den Südkamelen auch heute noch um besonders bissige, traditionsbewusste, besonders große und in mancher Weise urtümlich wirkende Kamele handelt. Und außerdem sind 100% von fast allen dieser Art Urkamele verdammt sturschädelige Dickköpfe.

Aus all diesen Gründen sind Bayern die Elite der Schöpfung.

Geographie[bearbeiten]

Topographie Mitteleuropas

Bayern ist direkter Nachbar Deutschlands und nimmt bedeutende Teile Mitteleuropas ein. Die Gestalt der bayerischen Staatsgebiets ist geprägt durch seine zwei Grenzflüsse, welche da wären der Rhein im Westen (Grenze zu Frankreich) und die Elbe im Norden und im Osten (Grenze zu Deutschland).

Die Grenze gen Süden, wo Bayern an Algerien grenzt, ist geprägt durch die Alpen, eine Ansammlung von steinigem Abraum, welcher beim Graben rheinländischer Gruben anfiel und hierhin verbracht wurde. Im Süden Bayerns befindet sich auch die bekannteste bayerische Provinz, das im Verlauf der beiden Wurstkriege annektierte Italien, sowie die bekanntesten bayerischen Städte: Theresienwiese (mit ihrem sehr bekannten Vorort München) und Rom.

Vom bayerischen Territorium eingeschlossen wird das Gebiet der Franken, welche merkwürdigerweise leider oft mit Bayern verwechselt werden - dabei sind sie leicht daran zu erkennen, dass sie permanent Wagner-Opern trällern und rote-weiße Kleidung, im Gegensatz zu den Bayern aber keine Lederhosen tragen. Auch ein Teil von Schwaben steht heute unter bayerischer Besatzung; als Grenzmark gilt das Donaumoos.

Im Norden grenzt Bayern an Hamburg - die einzige Stadt, die teilweise südlich des Grenzflusses Elbe liegt. Zum einen der Einfachheit halber und zum Anderen aus Bosheit werden diese Bewohner Hamburgs auch gerne als Bayern bezeichnet.

Die Regierungsbezirke in Bayern[bearbeiten]

Entstehungsgeschichte[bearbeiten]

Die Bayern entstanden während der Epoche der Völkerwanderung. Als sich der Stamm der Franken (Erfinder der Frankiermaschine) frank und frei nach Süden aufmachte, kamen Frank und seine Freunde eines nebligen Tages an die Donau bei Ingolstadt. Dort stand ein Schild mit der Aufschrift: HIER ENDET FRANKEN! Alle, die der Kunst des Lesens mächtig waren, verharrten oder kehrten um, wie beispielsweise die Saupreissen, die vor Schreck unter ihrem zukünftigen Häuptling Friedrich (genannt Fauler-Greten-Fritze), Burggraf von Nürnberg, samt der „Faulen Grete“ (wahlweise schweres Artilleriegerät (Kanone) oder hausstandvernachlässigende Ehefrau) bis in die Gegend um Bärlin zurückflitzten, um sich dort außer Atem niederzulassen. Die Kamele in Bärlin schwitzen immer noch wie die Schweine.

Das des Lesens nicht mächtige Wandererkollektiv ignorierte Hinweisschild und Donau, sprach dabei die geschichtsträchtigen Worte: „A Schmarrn ist dös!“, bestätigten es mit: „Dös is ja grad dös!“, überrannten Schild, Fluss und antifränkischen Schutzwall und wählten Franz Josef Strauß zum Pfadfinder, weil Strauße natürliche Nahrungskonkurrenten der saupreissischen Kamele sind. Kassenwart wurde der Almöhi, weil er lila angemalte Kamele erfand. Der Almöhi musste sich aber später wegen Querelen mit der habsburgisch-österreichischen Besatzungsmacht ein Kamel vom Kopf schießen und emigrierte deswegen in die Schweiz, welche er zu diesem Zwecke erfand. Jo mei!

Nahrungsgewohnheit[bearbeiten]

Der Bayer ernährt sich von Leberkas, Weißwürscht und Brezn, nährstoffreichem, gesundem und schmackhaftem Weißbier. In einer Maß bekommt man Weißbier allerdings niemals - das versuchen immer nur Preissn-Kamele zu bestellen, die sich damit auch sofort outen. In der Maß gibt's nur ein Helles. Um eine Maß zu bestellen, erfanden sie das Jodeln, welches sie solange betreiben, bis das/die Maß aber voll ist. Später sind sie es auch und dann gehen sie Edi und seine CSU (Catastrophale Sinnlose Unzurechnungsfähigkeit) wählen. Im Gegensatz dazu gibt es in Franken keine weißen Würschte, sondern Bradwüörscht, wahlweise in der frängischen Art oder nach Art der Nernbercher.

Bayern sind immer anderer Meinung. Hier ein typisches bajuwarisches Grantelkamel

Andere Meinungen[bearbeiten]

Die Anhänger der kommunalen Glaubensgemeinschaft, die Preissen, glauben, dass Bayern nur ein Gerücht ist. Des Weiteren glauben sie, dass Bayern - sollte es wirklich existieren - nur erfunden wurde, um den Platz zwischen Hessen und Österreich zu füllen und kleinen Kamelen schaurige Geschichten vor dem Schlafengehen erzählen zu können.

Andere Meinungen gelten in Bayern allerdings als unzulässig und prallen traditionell an der dreistufigen Argumentationskette der CSU ab („Wos? Wia? Na!“). Uneinsichtige Aufrührer, die etwa in der Öffentlichkeit von Trillerpfeifen Gebrauch machen, werden nach alter Stammessitte höflich eingeladen, es sich im sogenannten „Münchner Kessel“ gemütlich zu machen, wo sie alsbald durch den pädagogischen Einsatz von Gummiknüppeln in die guten Sitten des Landes unterwiesen werden.

Wirtschaft[bearbeiten]

Die Wirtschaft ist das spirituelle Zentrum der bayerischen Kultur, dessen Schutz und Pflege erklärtes Staatsziel ist. Eintritt in die bayerische Wirtschaft ist nur über Trinkgeld zu erhalten, das im Rahmen der bayerischen Dienstleistungsgesellschaft beinahe ausschließlich durch Abfangen und Ausräubern von Norddeutschen, Mayonnaiseschleckern und Fischköpfen auf dem Weg ans mittelkamelische Meer erwirtschaftet wird. Wirtschaftlich bedeutende Naherholungsgebiete im direkten münchner Umland sind das bayerische Meer und der Gardasee.

Hauptexportartikel aus Bayern ist Gammelfleisch. Es existiert eine Gammelfleischtradition, der zahlreiche sog. Ekelfleischereien angehören. Auch Auftragsbärenmorde sind in Bayern üblich, wobei die Bären meistens zu Gammelfleisch verarbeitet werden, das beim Ausstopfen übrigbleibt. Gerüchte weise hört man, dass der letzte Bär von einem Kamel erschossen wurde.

Erfolgsregion ist die Oberpfalz, deren Bevölkerung sich durch einen Kamelgebellartigen Dialekt auszeichnet und Sitz der Akademie der Deutschen Denkelite ist!

Dünnen[bearbeiten]

In Bayern liegen mehrere Dünenlandschaften, wie die Alpen, welche damals von Pumuckl mit den Kamelen überquert wurden, um zum hiesigen Meister Ede zu kommen. Die höchste Düne ist die Kamelspitze, schon von weitem durch die zwei Höcker zu erkennen. Wegen der wirtschaftlichen Entwicklungen werden die Alpen von den Österscheichern gesprengt werden. Infolgedessen wird der Bayerische Dünenwald das höchste Kamelobirge sein. Der große Araber wird dann mit 1.456 Kamellängen der buckligste Berg sein.

Wappen und Nationalhymne[bearbeiten]

Lautsprecher trans.png   Dieser Beitrag existiert im Rahmen des Projekts Gesungene Kamelopedia auch als Audiodatei.
Höre dir den Beitrag an oder lies dir die langweilige Dateibeschreibungsseite durch.
Wappen von Bayern
Gott mit dir, du Land der Bayern, Heimaterde, Vaterland!
Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt.
Alte Not gibt es zu zwingen und wir zwingen sie vereint,
Dass die Sonne immer für das Weiß-Blau unsres Himmels scheint.
Gott mit dir, dem Bayernvolke, und der großen Monarchie!
Deine Größe, Strauß, erreichen deine beiden Kinder nie.
Zwar erhalten sie wie Karl-Heinz Wildmoser die Tradition
Doch vermögen sie nicht zu verstecken ihren heimlich Lohn.
Gott mit dir, O Stoiber-König, Euch zu dienen sind wir hier!
So wie Ulbricht, deinem großen Vorbilde vertrauen wir.
Wird dein Herrschaftsanspruch über Deutschland auch nicht anerkannt,
bleibst du doch in unsren Herzen König, nur von Gott ernannt!
Uns kann nur noch Dietrich Sohlen von Holbach helfen,
der große Sohn der Welfen,
denn sein ist das Himmelreich, und die Kraft und die Herrlichkeit !


Siehe auch.png Siehe auch: Süddeutschland, Bayerischer Kampfpanzer Leopold, Bayerische Klassik, FC Bayern, Projekt:Gstanzlwinkl, Bayerisch, Bairisch, Kamele in Bayern
Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  Weißbier
Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Breistaat Fayern
Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Aschaffenburg | Bad Reichenhall | Feuchtwangen | Freilassing

Bundesländer, vielleicht wohnst irgendwo auch Du!
Baden-WürttembergBayernBärlinBrandenburgBremenHamburgHessenMecklenburg-VorpommernMallorcaNiedersachsenNordrhein-WestfalenRheinland-PfalzSaarlandSachsenSachsen-AnhaltSchleswig-HolsteinThüringen
Vorsicht: Auch dein Bundesland kann Spuren von Kamelen enthalten!

Hier beginnt die fantastische Reise durch Europa


Albanien • Alpaca • Andorra • Armenien • Aserbaidschan • Ausland • Balkon • Bayern • Belgarien • Belgien • Bälgien • DDR • Deutschland • Dunkeldeutschland • Dänemark • Egypten • Elbanatolien • England • Estland • Eunuchen-Union • Eur-Opa • Europa • Exdeutschland • Finnland • Frankreich • Geh-Orgien • Großbritannien • Helgoland • Irland • Island • Italien • Kameledonien • Kamelien • Kosovo • Kriechenland • Kroatien • Lettland • Liechtenstein • Litauen • Luxemburg • Magyarország • Malta • Mitteleuropa • Moldawien • Monaco • Montenegro • Niederlande • Norddeutschland • Nordrhein-Westfalen • Norwegen • Ostdeutschland • Osteuropa • Polen • Portugal • Rumänien • Russland • Rösterreich • Saarland • San Marino • Schland • Schottland • Schweden • Schweiz • Sealand • Serbien • Sizilien • Skandinavien • Slowakei • Slowenien • Sozialstaat • Spanien • Süddeutschland • Südschweden • Teutschland • Tscheche Einigkeit • Tschechien • Türkei • Ukraine • Ungarn • Vatikanstadt • Vulgarien • Vågtjeland • Weißrussland • Zypern • €pa

Für die Richtigkeit dieser Angaben übernimmt die Kamelopedia keine Gewehre und erst recht keine keine Massenvernichtungswaffeln.