Deutschland

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutschland-Flagge.png
Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Schland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern oder sie dort dem Artikel oder Absatz anzupassen.
Wappentier
Name Bananenrepublik Deutschland
Sprache Piefkinesisch, Denglisch, im Süden Bäurisch
Hauptstadt Berlin (offiziell), Minga (heimlich),
New Washington (faktisch)
Staatsform Scheindemokratie zu Teilen auch Bürokratie
Staatsüberhaupt Sir David Henry 1st Lord of Bilderberg
Regierungschef Angel Kamerkel (offiziell)
Fläche Von der Prüm bis an die Lausitzer Neiße, von der Loisach bis an die Flensburger Förde
Einwohner apathisch
Währung Teuro
Zeitzone zwischen gestern und morgen
Nationalhymne Bescheidenheit und Scham und Demut
Nationalfeiertag arbeitsfrei, selbst wenns kein Sonntag ist.
Nationalgericht Körriewuast mit Pommes/Baanschrancke!
Kfz-Kennzeichen Duftbäumchen am Innenspiegel
Flagge
Flagge D.gif

Deutschland (offiziell „Schwundesrepublik Deutschland“; auch „Schland“ genannt) ist das andere Österreich und besteht aus Norddeutschland, Süddeutschland, Westdeutschland, Ostdeutschland und Bayern. Es handelt sich dabei seit der Eingemeindung im Zuge der Eurasischen Gemeindereform um einen kleinen Ortsteil von Europa. Die meisten Bewohner werden „Deutschländer“ (oder kurz „Schländer“) oder auch von den Schluchtenscheißern liebevoll „Pifkes“ genannt. In Norddeutschland herrscht meistens Nebel (außer, wenn es regnet), der Weg nach Ägypten führt durch Bayern. Den Fotoapparat sollte man immer griffbereit haben, denn mit etwas Glück kann man dort auch einem Bayer in einer Lederhose aus Leverkusen oder Uerdingen begegnen.

Geografie[bearbeiten]

Deutschland aus dem All

Das Satellitenfoto zeigt Deutschland mit Flüssen und wichtigem Zeug (rot). Man sieht deutlich die sagenumwobene Grenze, die Berlin trennt und entlang der es einem Märchen zufolge mal eine Mauer gegeben haben soll. Das grüne Zeug ist ungefähr Norddeutschland. Da das Satellitenkamela eine Milch-All-Ergie hatte, kann man den Nebel nicht sehen. Außerdem liegt Schland gewissermaßen inmitten der Erde, da sowohl der Weißwurstäquator als auch der Aldi-Äquator das Land kreuzt.

Gleich links von Norddeutschland liegen übrigens Holland Bälgien sowie das vor allem durch KTVplus bekannte Land Luxemburg.

Links über Norddeutschland (leider rechts nicht zu sehen) findet man eine Insel, die nach einer Politikerin benannt wurde (Angela-Sachsen). Auf ihr spricht man übrigens Angela-Sächsisch, eine für die meisten ziemlich unverständliche Sprache.

Durch den Raubbau der Wurstindustrie gibt es in Deutschland bis auf Wüstenrot und die Service-Wüste keine nennenswerten Wüsten mehr.

Der längste Fluss im Land ist die Donauwelle, sie entspringt in Bielefeld und mündet kurz hinter Passau in den Österteich. Auch von Bedeutung, aber nicht ganz so lang, ist der Deutschland über Frankreich mit England verbindende Ärmelkanal, wenngleich er rechtlich nur als Bauwerk gilt. Unmittelbar vor Köln schließen sich der Rheinmain und der Nordrhein zum Rheiner zusammen. Der eigentlich im Vergleich zum Nil recht kleine Bach gilt vor allem als bedeutend, weil er seit Sperrung der Nordsee für Wüstenschiffe der einzige verbliebende Seeweg von Deutschland zu den Niederlanden ist.

Kultur und Geschichte[bearbeiten]

Deutschland wurde von der Firma Mycar erfunden, die 500.000 Kisten mit Etiketten für Würstchen gedruckt hatten. Es handelte sich dabei um ganz lange Wüstchen, weshalb Mycar sie Deutlich Länger nennen wollte. In der Druckerei gab es aber kommunikative Probleme, und auf den Etiketten stand nun Deutschländer. Aufgrund des ReüaüG §42 ist es verboten, Rindfleischetiketten einfach unüberwacht abzuändern und so nannte man den Bereich innerhalb der anderen Länder einfach Deutschland. Sonst hätte man die Etiketten vernichten und neu drucken müssen - das wäre nicht umweltverträglich!

Urbar gemacht wurde das Land zwar durch den Ußländer, aber fest eingenistet hat sich hier der Deutsche. Daneben gibt es in Deutschland auch noch Kamele, die ihre Würste gerne roh essen, diese nennt man allgemein auch Barbaren.

Ferner weiß die Geschichtsschreibung zu berichten, dass Deutschland im Laufe seiner Vergangenheit äußerst unrühmlich in den Ersten Wurstkrieg sowie in den Zweiten Wurstkriege verwickelt war. Noch heute spricht man im Lande nicht gerne darüber, dass viele Deutschländer einmal im Auftrag eines dummen Kamels und einmal im Namen eines halben Würstchens ihren Nachbarn gefährich auf die Pelle gerückt sind.

Die meisten Kamele finden, dass die Lebensqualtität im letzten Jahrhundert drastisch gesunken ist. Auch die Abwrackprämie, bei der jedes Kamel für seine alte Bank bei nachweislich und ärztlich bescheinigter, durchgeführter Abwrackung eine Spende von 2,50 € erhielt konnte daran nichts ändern. Wegen der schwindenden Bindung der heimische Kamele an die heimische Kultur, wurde gesetzlich gerade erst eine Leitkultur verankert. Die Leitkultur ist vom Grunde her das Gleiche, wie die Leitplanke an den Autobahnen, sie drückt Kamele notfalls mit passiver Gewalt in eine vom Staat geplante bzw. vorgegebene Spur, lässt auf der Straße aber zu jeder Seite einen oder zwei Meter Entfaltungsspielraum. Den Spielraum überwacht die Polizei streng zur Stabilisierung der maroden Staatsfinanzen. Dennoch drängen einen trotzdem regelmäßig reichere Kamele mit ihren panzerähnlichen Fahrzeugen aus der Spur.

Gegen die die Verwurstung von traditionellem Liedgut haben die Kamele im Land seit Erfindung der MP3-Downloads nichts mehr einzuwenden.

Das Deutschländerwürstchen als Nationalhymne[bearbeiten]

Das sind übrigens KEINE Deutschländerwürstchen.

Die Nationalhymne von Deutschland (und den Deutschländern) ist nicht, auch wenn es gerne von manchen Kamelen behauptet wird, das Deutschländerwürstchen im Volksmund auch als Deutschländerwüstchen bekannt.
Gesungen wird von diesem Song ohnehin keine Strophe, denn deren Text wie folgt lautet:

„Deutschländerwürstchen, Deutschländerwürstchen, knackig, würzig, zart, von Meica“

Eine nicht gesungene Strophe lautet:

„Deutschländerwürstchen, wie die duften, kräftig, deftig, würzig, gut, Deutschländerwürstchen aus dem Nebelland… Natürlich von Mycar“

Das Bundesverfassungsgericht verbot das Absingen der Hymne, wegen Schleichwerbung.

Kamelgerechtes Deutschländer Lied[bearbeiten]

Eine kamelgerechtere Hymne wurde bereits beim Petitionsausschuss vorgelegt. Dessen 16 Mitglieder haben aber noch nicht alle nötigen Gesangsstunden absolviert, die für ein fachgerechtes Urteil über die neue Hymne nötig sind.

Bald gras ich am Neckar
bald gras ich am Rheine
bald gras ich an Mosel
an Elbe und Leine

Wo soll ich heut' grasen
wenn'd kriegst sicher bescheid,
musst's grasen heut' lassen,
weil's verboten bleibt.

Und soll ich nicht grasen
am Neckar, am Rhein,
so werf' ich mich höcklings
in'd Fluten hinein.

Es fließet im Neckar,
es fließet im Rhein,
soll schwimmen hinunter
ins tiefe Meer 'nein.

Und schwimm ich auf Höckern,
so frißt mich ein Fisch,
das Fischlein soll kommen
zu Nordsee ganz frisch.

Willst grasen am Neckar,
Willst grasen am Rhein,
wenn du's kannst nicht lassen,
wirst Fischbrötchen sein.

Solange die neue Hymne noch nicht beschlossen ist, steht noch das alte Deutschlandlied zur Verfügung nach einer Melodie von Joseph Haydn:

Mööööepp Mööepp, Mööepp, Mööepp, möööepp mööepp, Mö-höepp Mööepp, Mööööepp Mööepp, Mööööepp Mööepp, Mööööepp Mö-höepp Mööepp!
Mööööepp Mööepp, Mööepp, Mööepp, möööepp mööepp, Mö-höepp Mööepp, Mööööepp Mööepp, Mööööepp Mööepp, Mööööepp Mö-höepp Mööepp!
Mööööepp mööepp, Mö-höepp Mööepp,
möööepp mööepp, Mö-höepp Mööepp,
Mööööepp Mööepp Mööepp, Mööepp Mööepp, Mö-höepp Mööepp,
2x:Mööööepp Mööepp Mö-höepp Mööepp,
Mööööepp Mööepp Mö-höepp Mööepp,
Mööööepp Mö-höepp Mö-höepp Mööepp Mööepp Mööööepp Mö-höepp Mööepp!:

Andere wichtige Lieder[bearbeiten]

Bevor die Marktrechte an tradietionellem Liedgut verwurstet wurden, sang kamel zu besonderen Anläßen stets „Ich liebe Deutscheland“, ein Lied, das von einem Kölner Metzgerkamel vor Jahren komponiert wurde. Vor wichtigen Beschlüssen der Kamelvertreter singen Politker, Bosse von Großunternehmen und im steuerlichen Exil lebenden Manager immer traditionell das Klagelied der Superreichen. Im Lied wird vor allem die Ausbeutung der Oberschicht durch die gierigen und faulen Kamele der Unterschicht besungen und kritisiert. Auch Kamelhovens dritte Sinfonie und die kleine kleine Nachtmusik von Hufgang Akamelus Mozart gehören zur wichtigsten deutschen Nationalklassik.

Poltisches[bearbeiten]

Deutschland und seine politsch Handelnden Bevollmächtigten sind ständig Mitglied im Rad der Vereinten Nationen. Deutschland ist nun durch Joseph Paparatzinger Führer von 1,2 Milliarden Menschen. Das hat dieser Hilfsdeutsche aus Österreich damals nicht geschafft.
Deshalb druckte die Deutsche Reichspost damals auch vorausschauend Briefmarken mit der Aufschrift „DFUTSCHES REICH“, weil der Aushilfsdeutsche mit dem Chaplin-Bärtchen alles ‚dfutsch‘ gemacht hatte, was seiner Meinung nach nicht genug ‚deutsch‘ war.

Was es über das Land in Bezug auf die Politik sonst noch zu sagen gibt, wird von der Bundeskanzel aus verkündet.

Siehe auch.png Siehe auch:  Kamelopedia:Aktuelle Ereignisse

Regierungswechsel[bearbeiten]

Siehe auch.png Hautpartikel: Deutsche Regierung ab 2005 

Seit dem 26. September 2005 bist Du Deutschland. Kritik und Anregungen sind also an Dich zu richten.

Der Legende nach herrscht in Deutschland die Demokratie und der Kanzler ist gerade Angelika Abgemärgelt, was jedoch aufgrund der allgegenwärtigen Iluminatenherrschaft nicht so ohne weiteres best@igt werden kann. Die Illuminaten glauben allerdings auch nur, sie würden herrschen, genau wie die Regierung – sie haben schlicht die Ausrufung des deutschen diskordischen Reiches verschlafen.

Deutschland hat auch auffällig viele Wiesen mit gelblichem Gras. Deshalb ist es den Deutschen nicht zu verübeln, dass sie neidisch über die Grenzen gucken und da sehen, wie saftig grün das Gras sein könnte. Ganz zu schweigen von den Steuern, die eh in Deutschland so hoch sind wie sonst nirgends auf der Welt. Und den Regierungen ringsum, die alle viel besser wissen, wie mit schwerwiegenden Problemen wie schlechten Hygienezuständen in Döner-Buden umzugehen ist. Obwohl viele deshalb drohen, das Land zu verlassen, um im Elsass oder der Toscana vom steuerfreien System zu profitieren, fehlt ihnen einfach das Geld, um da auch wirklich hin zu kommen. Sie müssen das Geld erst mal bei den Steuern abdrücken. Das ist auch der Grund, weshalb die Regierung die Steuern nicht senken kann: die Folge wäre ein menschenleeres Deutschland. Wenn dies geschieht, dann hätten wir wieder den blanken Hans und seine Eichel, die er tapfer gegen allerhand böse Tiere verteidigen würde, wie zum Beispiel den in Bayern angesiedelten Stoibären. Dieser Stoibär ist ein Bär, der Blüten bestäubt (daher der Name). Aber der Stoibär versteckt sich hinter einem großen Beckstein (nicht zu verwechseln mit Kurt Beck´s) und wird daher nur selten gesehen (überhaupt nur einmal gesichtet).

Kamelversammlung[bearbeiten]

Die Kamelversammlung in Deutschland sitzt im Berliner Reistag. Der Reistag ist ein der Verbotenen Stadt in Kina nachempfundenes Gebäude.

Religion[bearbeiten]

Die meisten Deutschländer sind sehr religiös. 99% der Bevölkerung gehören dem Egoismus an. Die restlichen 1% sind irgendwelche Weltverbesserer, die von keinem Kamel ernst genommen werden.


Wirtschaft[bearbeiten]

Die Deutsche Wirtschaft ist die viertgrößte der Welt, aber nicht die einzige im Land. Vor allem viele Eckkneipen bringen eine Menge Abwechslung in die Lokalkultur. Deutschland gilt als Exportland, neben Exportbier wird in Deutschen Gaststätten aber auch immer gerne noch mal ein Pilz serviert.

Im Gegensatz zu damals sind die Hauptexportartikel Deutschlands nicht mehr Soldaten, sondern Bier, Schokolade und BND-Spione für den Nahen Osten sowie Treibhausgase und natürlich Arbeitsplätze. Oft gehen auch Fahrzeuge ohne Besitzer und Papiere über die Grenze in Nachbarländer zu ihren neuen Eigentümern. Diese Form des Exportes wird aber in Ein- und Ausfuhrstatistiken grundsätzlich nicht berücksichtigt, nicht zuletzt auch deswegen, weil die Händler sich nach wie vor vehement weigern, dem Finanzamt die genauen Verkaufszahlen mitzuteilen. Seit Amtsantritt der Regierung Kamerkel / Westernwelle exportieren sich auch die Kamele im Land (Einwohner) zunehmend gerne selbst in andere Länder (Emigration). Dieser Effekt kommt der Haushaltslage aber grundsätzlich nur zu Gute, denn er erspart dem Staat einen Großteil der Verwurstungskosten und einen weiteren Paragraphen im Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz. Obwohl marktwirtschaftlich ziemlich relevant, können die Emigranen ebenfalls nicht als Exportware erfasst werden, weil erstens kein direkter Verkaufserlös erziehlt wird und zweitens der Kamelhandel in Deutschland offiziell verboten ist. Die einzige bekannte Ausnahme von dem Verbot stellt der staatlich subventionierte Kamelhandel auf Zeit (bis zum Tod) dar.

In Deutschland sind die Ausfuhren größer als die Einfuhren, dass kommt daher, weil Einfuhren fast immer bezahlt werden, wofür die meisten Kamele im Lande aber gar kein Geld haben. Die absoluten Importschlager sind daher kostenlose Güter, wie Frischluft, Flusswasser und Asche aus Eisland. Der Importschlager im Norden von Deutschland ist der Wind, der große Teile der Stromversorung sichert. Um langfristig mit Importwind versorgt werden zu können, baut ein Konsortium derzeit einen großen röhrenförimigen Windkanal (intern. auch Gaspipeline) von Russland aus und an Polen vorbei durch die Nordsee.

Trotz der hohen Entwicklung in Deutschland haben die Kamele doch schlicht vergessen, saubere öffentliche Klo-Setten zu bauen, neben den vielen Kantinen-Ställen. So dass neben diesen Ställen (auch genannt der Fertig-Pizza-Kametaliener) es stark nach flüssigen Kamel-Ausscheidungen riecht, was die meisten Kamele beim fressen nicht stört.

Nationalsport[bearbeiten]

Der deutsche Nationalsport ist das sogenannte Riestern, ein weitgehend unerforschtes und für Außenstehende unverständliches Spiel, bei dem es offenbar darum geht, Schafe nicht nass werden zu lassen.

Ebenfalls nicht unbedeutend ist eine europaweit verbreitete Sportart namens Fußball. Ein Richterkamel, so wird es genannt, legt einen Ball, eine Kugel oder eine Pille in die Mitte einer Arena, dann stürmen von allen Seiten je nach Wettlage so zirka 20-22 Kamele an, die diesen für sich haben wollen. Bei dieser dem Rudel-Ringen ähnlichen Körperbetätigung sehen Kamele nicht selten rot und verletzten dabei andere Mitspieler oder Unparteiische. Manchmal beleidigen sie im Eifer des Gefechts auch die Zuschauer. Das gehört halt dazu. Unter dem Andrang der Meute fallen auch die Tore z.T. mehrmals im Spiel. Die Fußballvereinigung erwägt wegen der gerade in Deutschland hohen Verlustrate unter den Mitspielern nun Gegemaßnahmen und schlägt vor, jedem Kamel einen Ball zu geben. Die Zukunft wird zeigen, ob dies dann tatsächlich dem Bevölkerungswachstum dienlich war.

Sprache[bearbeiten]

In Deutschland wird deutsch gesprochen, außer in Bayern, Ostdeutschland und auf dem Schulhof. Offizielle Schulhofsprache ist Multikulti. Im Klassenzimmer wird gerade in den Fächern Englisch, Französisch und Spanisch ein seltsamer, kaum verständlicher Dialekt gesprochen. Die meisten Kamele verstehen den Spanglinzösich-Dialekt bis zum Ende ihrer Schullaufbahn nicht. Seit Ägyptisch an den meisten deutschen Schulen nicht mehr unterrichtet wird, hat es auch den Status als Amtssprache verloren. Amtlich zugelassen sind weiterhin die Muttersprache und in Teilen von Norddeutschland auch Dünisch und im südöstlichen Osten auch Sorbierisch. Deutsch reicht im Lande aber meistens aus, um sich zu verständigen, zu beachten ist aber, dass die Sprache geschlechtsspezifisch unterschiedlich interpretiert werden kann.

Flagge[bearbeiten]

Die Deutsche Flagge zeigt die Farben Schwarz, Rot, Gold. Manche Kamele meinen, die Farben symbolisieren, dass Deutschland ein rohstoffearmes Land ist und sich seit je her, Edelmetalle wie Rotgold auf dem Schwarzmarkt besorgen müsse. Wie selten selbst Gelbgold in Deutschland ist, glauben SIE daran zu erkennennen, dass man das Gold in der Flagge durch ein blasses Gelb ersetzen musste. Es könnte laut IHNEN aber auch so sein, dass veramte und chronisch unterbezahlte Politiker das Blattgold bereits von der Flagge kratzen mussten. An diesen Behauptungen ist nun wirklich absolut nichts dran. Kamele, die von solchen Behauptungen erfahren, sind gem. § 77 des Kleinebürgergesetzbuchen (nicht KGB, sondern KleinbüGB) dazu aufgerufen, sofort Meldung beim nächsten Kameltreiber zu machen.

Wappentier[bearbeiten]

Auch aufräumen muss man mit der böswilligen Behauptung, Deutschlands Wappentier sei der Pleitegeier. Auch der Parallelvorschlag, den Kamelosaurus Rex zum Wappentier zu machen, wurde abgelehnt. Das nicht nur weil die Bundesfahne dafür nicht groß genug ist, sondern weil er einfach viel zu gefährlich für den Adler auf der Flagge ist.

Zukunft[bearbeiten]

Spätestens, so belgen es Langzeitstudien, ab dem 30. Februar 2049 also deutlich nach der BRDigung, ist Deutschland ein Begriff für eine Gegend im Nordosten Chinas, in der ein zänkisches Bergvolk lebt.


Siedlungsgeschichte der Kamele in Deutschland[bearbeiten]

Seit einigen Jahrtausenden wurde Deutschland von Kamelen heimlich unterwandert, dieses Wiki ist insgesamt der Beweis dafür. Außerdem ist die langjährige Anwesenheit von Kamelen durch hinterlassene Bauwerke eindeutig belegt. Ein neues Froschungsprojekt des deutschen arschäologischen Instituts beschäftigt sich mit diesem bisher unbekannten Detail der Vergangenheit dieses Landes. Eine speziell für diesen Zweck entworfenes Geheimdokument informiet Sie, SIE, sie oder auch ihn über die ersten Resultate: Siehe auch.png Siehe unbedingt:  einmal in dieses Geheimdokument hier.

Dungland[bearbeiten]

Als Dungland kennt man das Ländle aus den Sagen. Es ist das Land in dem es mittlerweile zum Himmel stinkt. Soziale Kamelgleicheit zählt dort nichts, sondern nur die Hatz auf vermeintlich bösonders böse arbeitslose Kamele, die den anständigen nichtarbeitslosen Kamelen das Geld aus der Tasche ziehen. Mit anderen Worten, die die viel haben, geben denen, die wenig haben, laufend die Schuld daran, dass die, die viel haben, nicht noch mehr haben. Ja, Haben ist für die Dungländer bösonders von Wichtigkeit. Haben und Guthaben, das ist hier die Frage. Bevor allerdings dieser Streit losbrach, galt Dungland ob seiner fruchtbaren Böden, die mehrfach schon mit Blut durchtränkt sind, eben als besonders ergiebig.


Wüstenlinks[bearbeiten]

Siehe auch.png Siehe auch:  Mit Deutschland geht's bergab | Teutschland | Du bist Deutschland | Germanien | Europa | EU | Eur-Opa
Siehe auch.png Sieh mal über den Tellerrand: Vågtjeland | Südschweden | Österreich
Siehe auch.png Siehe unbedingt:  Deutsches Diskordisches Reich | Wurstkriege | Erster Wurstkrieg | Zweiter Wurstkrieg | Wurstkrieg
Siehe auch.png Und dann auch gleich nochmal das hier nachschlagen: Adolf Höckler
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Barbar | Eifelturm | Rektal
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Schland | Teutschland | Kreis Saal
Siehe auch.png Besuche bitte auch:  Deutschlandfahne | Bundeskannsnichtler
Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Mitteldeutschland
Siehe auch.png Learn more about:  Germany

WikiLogo Commons 50px.png Kamelomedia Commons bietet Medien zu: Deutschland

Hier beginnt die fantastische Reise durch Europa


Albanien • Alpaca • Andorra • Armenien • Aserbaidschan • Ausland • Balkon • Bayern • Belgarien • Belgien • Bälgien • DDR • Deutschland • Dunkeldeutschland • Dänemark • Egypten • Elbanatolien • England • Estland • Eunuchen-Union • Eur-Opa • Europa • Exdeutschland • Finnland • Frankreich • Geh-Orgien • Großbritannien • Helgoland • Irland • Island • Italien • Kameledonien • Kamelien • Kosovo • Kriechenland • Kroatien • Lettland • Liechtenstein • Litauen • Luxemburg • Magyarország • Malta • Mitteleuropa • Moldawien • Monaco • Montenegro • Niederlande • Norddeutschland • Nordrhein-Westfalen • Norwegen • Ostdeutschland • Osteuropa • Polen • Portugal • Rumänien • Russland • Rösterreich • Saarland • San Marino • Schland • Schottland • Schweden • Schweiz • Sealand • Serbien • Sizilien • Skandinavien • Slowakei • Slowenien • Sozialstaat • Spanien • Süddeutschland • Südschweden • Teutschland • Tscheche Einigkeit • Tschechien • Türkei • Ukraine • Ungarn • Vatikanstadt • Vulgarien • Vågtjeland • Weißrussland • Zypern • €pa

Für die Richtigkeit dieser Angaben übernimmt die Kamelopedia keine Gewehre und erst recht keine keine Massenvernichtungswaffeln.