Vorlage:2011-07

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
31.7.2011
Griechenland gehört jetzt Max Meyer
von UlliVonPulli
Pornoring.jpg

Bei einer Blitzversteigerung von Griechenland bei Ebay (Merkel: „Bevor ich nach Mallorca in den Urlaub fahre, musst das noch erledigt werden“) war Max Meyer mit dem Gebot von einem Euro der Höchstbietende. Wir haben ihn interviewt, wie er jetzt die Schulden von mehreren Milliarden Euro abbezahlen will: „Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Für mich war es in erster Linie wichtig, billig Urlaub machen zu können. Per Erlass darf ich ja jetzt in Griechenland überall umsonst wohnen. Außerdem wollte ich schon immer mal Frau Merkel kennenlernen. Da ich mich selber zum Staatsoberhaupt ausgerufen habe, wird mich Frau Merkel bestimmt bald einladen. Beim Staatsbesuch würde ich gerne im Hotel Athlon übernachten. Außerdem überlege ich mir, ob ich mir die Akropolis in meinem Garten in Kleckerhausen aufbauen lasse. Schließlich gehört die mir ja jetzt. Muss allerdings erst noch etwas Land dazukaufen, damit die reinpasst.“

Direkt nach dem Kauf hat Standard & Poors die Kreditwürdigkeit von Max Meyer von B auf C herabgestuft. Max Meier zeigte sich davon unbeeindruckt und gestand am Rande ein, dass es ihm eigentlich um den abgebildeten griechischen Pornoring ging, der sich wunderbar mit den Urlaubsfreuden verbinden ließ, ansonsten gehe ihm die Angelegenheit so ziemlich am Allerwertesten vorbei. Und wenn auch die Akropolis abgebaut sei, dann könne er sich durchaus vorstellen die griechische Hölle Hülle zu verschenken, er hätte damit kein Hades Hardern.
30.7.2011 Empfohlener Newsartikel1
Miese Dobrindt-Attacke auf Tomaten!
von Wanderdüne
No-apple.jpg

Franz-Josef-Strauss-Flughafen, München:
Bei einer Demonstration für den Bau der Edmund-Stoiber-Landebahn in München ist ein unschuldiges Feld von Tomaten und auch Eiern Opfer einer hinterhältigen und feigen Dobrindt-Attacke geworden.
Es ging um die geistige Nachfolgerin des Transrapids, die ökologisch und infrastrukturell mindestens ebenso nützliche dritte Landebahn in München, denn sie soll Flugzeugen erlauben, innerhalb von 10 Minuten zu starten und in den Hauptbahnhof abzustürzen, was natürlicherweise viele CSU-nahe Demonstranten befürworten. Ein unbekannter Teilnehmer dieser Demo jedoch griff zu einer besonders harten Waffe, um einen ihm „viel zu grün“ erscheinenden Tomatenacker in blinder Wut zu attackieren, und bewarf die Tomaten und zufällig auf dem Feld kampierende Eier mit Dobrindt. Die Tomaten ließen von ihrem Pressesprecher Tom Ato verlauten, dass sie bereits mit schwachen Schauspielern, schrecklichen Sängern und ähnlichem beworfen wurden, aber dass Dobrindt ein neuer Tiefpunkt in ihrem Dasein sei.
„Wenn man sich mit so einem Politik imitierenden Bierzelt-Hansl konfrontiert sieht, der den Rechtspopulismus in der CSU längst salonfähig gemacht hat, ein Demokratieverständnis wie Berlusconi besitzt (nur nicht die Attraktivität um die jungen Mädels herumzukriegen) und selbst in der Regierungsverantwortung nur Politik wie der letzte polemische Oppositionsdestruktivist machen kann, dann ist das fast schon so schlimm, als würde man uns in kleine Stücke schneiden und als Beilage auf Teigwaren verkaufen!“ so Ato wörtlich. Die Geschädigten fordern als Schmerzensgeld eine Tonne Tomatenmark.

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Ungebildete Meinung hierzu
30.7.2011
Staatspleite der USA bereits vorher bei Youtube verspottet.
von Q
Wo-Schinken. Die bereits für den 2. August angekündigte und aus finanztaktischen Gründen auf den 15. August veschobene, von langer Hand vorbereitete Staatspleite der USA wird bereits sehr treffend bei Youtube verspottet. Ein wenig Häme und Schadenfreude ist schon dabei, wenn nun Uncle Sam an eigener Bosheit zu ersticken droht. Hat sich halt etwas übernommen mit dem Kriegführen. Kostet alles Yankee-Dollars, für den Mommy and Daughter nicht länger worken können. Denn in Hollywood, da ist der Puff kaputt - nicht nur in Griechenland, Portugal und Irland.
29.7.2011
Alarmknopf
von Höckerpuppe
Alarm!!!

Diese Seite als Gefahr für die Wüste melden!


Unseriösen Beitrag melden!


Bitte unverzüglich Knopf drücken, wenn SIE den Beitrag als extrem gefährlich werten.
28.7.2011
Griechenlandkrise
von UlliVonPulli
Griechischepyramide.png
Sensation in der Griechenlandkrise. Heute wurde die Kreditwürdigkeit nicht von Standard & Poors runtergestuft. Merkel stuft das als wichtigen Schritt nach vorne ein. „Es geht wieder aufwärts“. Gestern haben die EU-Regierungschefs einen Notfallplan erarbeitet. Falls sich die Lage nicht bessert, soll Griechenland bei Ebay verscherbelt werden. Daimler-Chef Zetsche hat schon Interesse angemeldet. „Wir kaufen die und erlassen sofort ein Gesetz, dass jeder Grieche einen Mercedes kaufen muss. Außerdem werden die Logos unserer Konkurrenzfirmen wie BMW und VW in die Liste verfassungsfeindlicher Symbole aufgenommen“.
28.7.2011 Empfohlener Newsartikel1
Wilde Vögeleien machen Probleme
von WiKa
Kehlefantchen.jpg

Zoo zoo: Wilde Vögeleien in Tieraufbewahrungsanstalten führen immer häufiger zu kleineren und größeren Maleueren. Jüngster Ausrutscher ist das rechts abgebildete Kehlefantchen, ein Schnapsschuss aus dem Zoo Münster, der ursächlich berühmt ist für sein Drahteselgehege. Offenbar ist die Haltung zu vieler Tiere auf engstem Raum kontraproduktiv. Wir wissen dies zwar schon seit Einführung der Legehennenbatterien, die so schwach auf der Brust sind, dass sie keinem Akku mehr ernsthaft gefährden können. Niemand kümmerte sich aber in dieser Zeit um das lasterhafte Beisammensein der in den Zoos versammelten Tiere aller Gattungen.

Sicher wollen wir uns nicht mit Tieren abgeben. Anders als die gemeine Homo- und Heterosexualität hat schließlich die Sodomie bis heute noch keinen nennenswerten Eingang in unseren Kulturkreis gefunden. Vögeln für den Frieden ist deshalb nicht nur eine Option der der Alt-68er. Wir müssen den einzelnen Spezies einfach mehr Aufmerksamkeit und Raum zur Entfaltung geben, damit das Durcheinander nicht zu groß wird und sich am Ende eine Herde von Bastarden vor uns aufbaut. Darum heute die ernsthafte Ermahnung, vögelt nicht alles was bei „Drei“ noch nicht auf dem Baum ist, denkt wenigstens bis „Sex“ oder genießt zuvor nochmals die kalte Dusche … bevor es euch sonst kalt erwischt. Seht euch doch nur diese bedauerliche Kreatur an! Das wäre vermeidbar gewesen.
27.7.2011
Schwangerschaft ungünstig verlaufen.
von Q
Wurstwalde/Uckermark. Die Begattung von Thatcher durch Schäuble ist negativ verlaufen, in dem Sinne dass bei Herrn Schäuble eine erneute Rollstuhlschwangerschaft entstanden ist und kein Wunschkind bei Mrs. Thatcher. Nach gründlicher Untersuchung und einer bedenkenschwangeren Nacht entschloss sich der Kinderarzt Dr. Mengele zu einer Abtreibung in seiner Privatklinik im brasilianischen Abuerto Negro. Deshalb musste Herr Schäuble bei Nacht und Nebel die Uckermark verlassen und zu einem barrierefreien Flughafen gebracht werden. Jede Minute unkontrollierbares Fötenwachstum erschwert leider den Eingriff. Mangels geeeigneter Instrumente, die wegen eines Streiks zur Durchsetzung von Lappalien nicht aufbereitet werden konnten, musste ein herkömmliches Kaminbesteck zu diesem Zweck genügen. Zunächst wurde mit der Kamin-Zange der Fötus am Kopf gepackt und in eine abgangserleichternde Position gebracht. Anschliessend fuhrwerkte der erfahrene Arzt mit dem Schürhaken so lange in der Bauchhöhle von Herrn Schäuble herum, bis der Abort vollendet war. Dann kehrte eine Magd aus den umliegenden Slums das Gekröse zusammen und heizte einer alten Tradition folgend den Ofen an. Zurück in der Uckermark konnte Herr Schäuble unter medizinischer Aufsicht einen Zweitversuch starten. Nach einer anschliessenden Ruhezeit sind die zwei wieder an die Ostseeküste zum Urlauben gebracht worden. Mrs. Thatcher wartet derzeit in der Apotheke auf ihren Schwangerschaftstest und Herr Schäuble spielt mit den Kindern des Hoteldirektors Tischtennis.
27.7.2011
Mööepped mit fünfzehn
von Nulluhrundzwei
Velo.jpg
Unmotorisierte Variante zum Üben
Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Versuchsweise führen einige Bundesländer nun wahrscheinlich doch das Mööepped mit 15 ein. Das heißt auch Kinder unter 16 Jahren dürfen dann Mööeppeds fahren, die 15 Jahre und älter sind. Das Projekt ist als Alternative zu der bereits ausgelaufenen Abrackprämie für Krafträder zu sehen. Letztendlich haben beide Projekte aber wohl das gleiche Ziel, nämlich die Uraltzweiräder zum Wohle der Umwelt von der Straße zu bekommen. Das Projekt ist eigentlich eine konsequente Fortführung des PKWs mit 17. Das Statistische Amt hatte nämlich kürzlich bekannt gegeben, dass dieser zu einer beachtlichen Reduzierung der über 17 Jahre alten Fahrzeuge auf den Straßen von Norddeutschland geführt. Ähnlich wie bei PKW mit 17 ist auch für das Mööepped mit 15 geplant, ganz kleine Kinder ausschließlich in Begleitung eines Heranwachsenden fahren zu lassen.

Siehe auch.png Siehe vielleicht:  [1]
Siehe auch.png Siehe besser nicht: Kinderwagen
23.7.2011
Kai Pflaume gibt den Rosenthal:
von Charly Whisky
Rosenthaler Spitze.jpg

Bisher gab es im öffentlich-rechtlichen Fernsehen viel beliebte Sendungen mit beleibten Akteuren. Aber irgendwie musste sich gegen die privaten Fernsehanstalten durchgesetzt werden, die ebenfalls beliebte Sendungen erzeugten. Dabei wäre auf die Frage: „Wer wird Millionär?“ nur eine sachlich richtige Antwort möglich: Günter Jauch.

Nun wird also das „Dalli-Dalli“ von damals Hans Rosenthal wiederbelebt, um die Dominanz der privat-beliebten Sendungen zu brechen. Ob das eine gute Idee ist? Ohne jetzt die Qualitäten des Nachfolgers Kai Pflaume bewerten zu wollen, bleibt jedoch die Tatsache, dass er nun an den moderative Spitzen-Fähigkeiten von Hänschen gemessen werden wird. Dessen beste und unvergessene Leistungen waren doch immer noch der Hüpfer mit dem Ausruf „Das war… …Spitze!“. Und zumindestens damals konnte man mit einem solchen Hüpfer die Fernsehzuschauer noch begeistern.

Jetzt wollen wir mal sehen, ob Kai beim Springen auch nur annähernd die Höhe vom Hänschen erreicht.


(Aktualisierung 09:45, 25. Jul. 2011 (NNZ): Ja, er hat!) [2]
23.7.2011
Amy Winehouse ist tot - Kamele drogenlos traurig
von WiKa
Amy Winehouse London 2007.jpg

Long Dong: … platsch, da lag sie … Amy hat es jetzt geschafft, am heutigen Sonnabend wagte sie den Übertritt. Nach jahrelangen Drogen- und Alkohol-Selbstversuchen scheint Amy Winehouse jetzt den Weg zum ewigen Rum gefunden zu haben. Immer wieder ärgerten sich ihre Fans bislang, wenn sie voll stoned oder sturzbesoffen orientierungslos über die Bühne fiel und meist nicht einmal mehr ahnte wo sich ihr Publikum versteckt hielt. Spötter behaupten allerdings sie ließ sich stets wissentlich von den Scheinwerfern blende, um das Elend vor der Bühne nicht sehen zu müssen.

Die heutige Meldung vom Sphärenübertritt kam zwar etwas überraschend, Fachleute waren sich aber schon vorher einig, dass ihr dieses Husarenstück noch vor ihrem 30. Geburtstag gelingen könnte … jetzt hat sie es mit 27 geschafft. Derzeit wird geprüft ob ein Winehouse (oder anderer Alkoholvorrat) an ihrem Tod Mitschuld war bzw. wie genau die Todesumstände zu werten sind. Angeblich war ihre Wohnung in in London - in der sie tot aufgefunden wurde - unaufgeräumt wie immer, was eher für einen natürlichen Übertritt sprechen würde. Sicher wird es in den kommenden Stunden und Tagen noch passende Verschönerungstheorien dazu geben, damit ihre Platten nochmals reichlich ausverkauft werden können und die schöne Amy dann glorifiziert und alkoholisch einbalsamiert in der Soul-Geschichte verschwinden kann.
22.7.2011
Thatcher und Schäuble verbringen Sommerferien gemeinsam.
von Q
Stäuble.png
Heiligendamm. Nachdem die „Werkstatt im Grunewald“ ihre jährlichen Sommerferien begonnen hat, konnte Wolfgang Schäuble endlich in den verdienten Urlaub starten. Da er auf seinem Jagdschein ein „aG“ stehen hat, durfte seine langjährige Busenfreundin Margaret Thatcher ebenfalls am eigens dafür wiedererrichteten und barrierefrei umgebauten Berliner „Stettiner Bahnhof“ das Erste-Klasse-Abteil Richtung Ostsee besteigen und kostenlos als Begleitperson mitfahren. Apropos Busenfreundin; wenn es danach ginge, könnte nicht viel Freundschaft vorhanden sein, ergo handelt es sich um eine klare Antiproportionalität. Nachdem ein Sondereinsatzkommando genauso wie bereits 2008 alle Badegäste in Schutzhaft genommen hat und durch Abbruch einer kompletten Ferienhaussiedlung ein freies Schussfeld geschaffen wurde, konnte Maggie ihren Woolie streng bewacht in das vorgesehene Luxushotel manövrieren. Dort wartete ein Buffet mit potenzsteigernden Eierspeisen auf die zwei und ein angewärmtes Separee soll nun einem geeigneten Nachfolger auf die Sprünge helfen. Obwohl Schäuble ein etwas angeödeten Eindruck bei der (nach jahrzehntelanger Unterbrechung wohl eine Erst-)Besteigung machte (man holte einen Poppenbüttel hinzu), ist Dr. Mengele guter Hoffnung, das die Thatcher es ebenfalls ist.
22.7.2011
Wähler zweifeln an Merkel
von Scheißefresser
Angela Merkel gerät zunehmend unter die Kritik. Wie das Boulevarmagazin berichtete, urinierte Angela Merkel vor einigen Tagen öffentlich in einen Müllcontainer, aus welchem sie hinterher speiste. Dieses Verhalten wird in der CDU streng missbilligt. Wie aus CDU-internen Kreisen durchgesickert ist, wird Angels Merkel daher in eine Erziehungsanstalt für Prominente eingewiesen, wo sie mit Schlägen und Elektroschocks auf den neusten Stand gebracht wird. Schlatte Fittelmann reibt sich bereits seine Füße, da er die Aufgabe hat, Angies Titten auf sechzehn halb fünf zu bagatellisieren.
21.7.2011
Immer mehr Deutsche lassen sich mulesen
von Scheißefresser
Demerkelisation Phase 1.jpg
Noch nicht ganz gelungen …
Der neuste Trend kommt diesmal aus Tralien. Immer mehr Deutsche haben das Mulesing für sich entdeckt und lassen sich in professionellen Mulesing-Studios den Arsch verschönern. Auch an deutschen Schulen sind immer mehr Gemuleste zu finden, was durch Gruppenzwang erklärbar ist. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund betont die gesundheitlichen Vorzüge des Mulesing, insbesondere die prophylaktische Bedeutung für die Gastroenterologie und die Proktologie, kritisiert jedoch das zu geringe Honorar nach EBM bzw. GOÄ. Das Mulesing sollte in Zukunft bei betriebsärztlichen Einstellungsuntersuchungen von Zwangsarbeitsfirmen zur Routine werden. Unsere geliebte Führerin, Miss Angela Merkel geht mit gutem Beispiel voran und hat sich heute spontan das Gesicht mulesen lassen, um einem Befall mit Fliegenmaden vorzubeugen. Die Tierschutzorganisation PETA findet das Mulesing von Menschen in Ordnung.
20.7.2011 Empfohlener Newsartikel1
Dringend Alternative zum Gockel gesucht!
von Ode Kolonn
Einöde. Seit Jahren kennt jeder das Phänomen des Internetmonopols in der Wüste. Theoretisch sollte das Internet in der ganzen Wüste überall gleichermaßen gut und zu jeder Zeit erreichbar sein. Einige Regionen, die nur unzureichend mit Telefonkabeln ausgestattet waren, haben diese Lücken deswegen längst mit Optikkopplern auch bekannt als Rauchzeichenmodems geschlossen. >>> hier weiterlesen …
15.7.2011
Thatcher wieder in den News.
von Q
Puppe.png

A. d. R.: FSK18 beachten wegen der technischen Details!

Tittenhüttenstadt. Margaret Thatcher leistet gerade ihr Pflichtjahr auf einem ostpreußischen Gute ab und wird Dank ihrer vertrockneten Nippel und Dank ihres vertrockneten Uterus zur Rettung der verregneten Ernte eingesetzt. Der Reichsnährstandsmelder vermeldet eine Trockenrate von 10 DZ Weizen pro Stunde, der mit den rotierenden Nippeln vorgetrocknet und in den Uterus geblasen wird. Dort fällt er einfach bei der nächsten manipulierten, alle neun Minuten stattfindenden Menstruationsperiode wieder raus, da in der Nähe von Thatchers staubtrockenen Eierstöcken keine Feuchtigkeit zum Anhaften vorhanden ist. Der so konzentrierte Weizen ist anschliessend lagerfähig. Eine derart vertrocknete Schrumpelliese hat es noch nie gegeben und erst recht keine, welche man derart nutzbringend einsetzen kann. Leider reicht die dem Getreide entzogene Feuchtigkeit nicht aus, um den Gebärapparat zu revitalisieren. Demnächst heisst es wohl (nach Einbringen der Ernte) wieder einmal, bei Dr. Mengele auf dem Pflaumenbock zu sitzen, damit dieser Frau Thatchers Möglichkeiten abcheckt, eine Tochter zu bekommen, damit Thatchers wertvolle Gene nicht sich selbst abschaffen.
13.7.2011 Empfohlener Newsartikel1
Angela Merkel tritt 2013 wieder zur Wahl an
von Scheißefresser

Berlin – Unsere geliebte Führerin wurde heute bei der Eröffnung des ersten gemischtrassigen Kindergartens der Bundesrepublik Deutschland, „Friedrich der Große“, schwer verletzt. Nachdem sie an der Eingangsthüre das goldene Band durchschnitten hatte, z.B. mit der Gartenschere oder mit der Bratenschere, sprang unerwartet ein norwegischsprachiger Mulattenjunge auf die Kanzlerin zu und biss ihr kräftig in die Titten und in die Möse. Erst nach minutenlangem zähem Ringen konnte der Junge mittels einer speziellen Kinderzange entfernt und die Kanzlerin in Sicherheit gebracht werden.

Zahnfee.jpg

Wie aus der elektronischen Gesundheitsakte des Ministeriums für Volksvermessung hervorgeht, gehört das Kind zur seltenen Haplogruppe 4, die sich durch einen besonders großen, haifischartigen Mund auszeichnet, der sehr scharfe und spitze Zähne aufweist. Die Zähne wurden sofort nach dem Vorfall durch einen Zahnarzt der Wehrmacht rekonturiert, d. h. ein bisschen abgefeilt, so dass nun weniger Gefahr von ihnen ausgeht. Bei dieser Gelegenheit wurde auch durch eine neuartige Operationsmethode der Unterkiefer in Angle-Klasse-II-Beziehung geführt, und es wird vorgeschlagen, noch weitere Operationen durchzuführen mit dem möglichen Ziel einer kompletten Rassenumwandlung zu einem richtigen Deutschen. Eine Kinderpsychiologin untersucht zur Stunde mittels hochkompliziertem Spezialgerät, warum er sich so aggressiv verhalten hat und welche Maßnahmen nun zu ergreifen sind. Eins steht jedoch schon fest: Der Junge wird am neuen Kindergarten nicht weiter verweilen können, sondern darf sich fortan in einem der vielen chinesischen Sportinternate in Deutschland beweisen, die der Wehrertüchtigung der Deutschen Jugend dienen.

Frau Merkel befindet sich momentan im Bundeswehrkrankenhaus und ist inzwischen außer Lebensgefahr. Nach Aussage der BdM-Krankenschwester hat sie zahlreiche Bisswunden im Gesicht, was sicher einmal eine herrliche Schmisse wird. Größere Sorgen bereitet den Veterinären jedoch eine 7×7 cm große Wunde am Hinterkopf, die nicht so leicht verschlossen werden kann, da sich das hierzu nötige Hautstück im Magen des Jungen befindet. Um eine Infektion zu vermeiden, muss Frau Merkel fürs Erste auf dem Bauch schlafen, aber das macht sie ja ohnehin schon immer. Da der fehlende Kopfhauthappen voraussichtlich durch ein Solarpanel ersetzt werden soll, verzichtete die Führerin großzügig darauf, dass dem Jungen der Bauch aufgeschnitten wird, z.B. mit der Bratenschere oder mit der Kinderschere. Stattdessen wird der Junge mittels eines stylischen Fiberglassrohrstocks streng gezüchtigt, sobald an der vollautomatischen Bestrafungsanlage im kalten, dunklen Benzinkeller des Reichstages ein Platz frei wird. Die Tussi von der Terminvergabestelle ist aber leider momentan im KdF-Urlaub am Ballermann, so dass der Junge noch viel Zeit hat, sich seelisch und moralisch auf seine Bestrafung einzustimmen.

Bis nächsten Freitag muss Angela Merkel wieder topfit sein, um vor dem Großen Faschistischen Rat zu sprechen und eine Powerpointpräsentation über ihre letzte Labioplastie vorzuführen. Diese hatte erst vor kurzem der ostdeutsche Westpolitikerzerschnetzelungsroboter an ihr durchgeführt. Das Ergebnis ist übrigens sehr schön geworden. Ihre Vulva ist jetzt von innen sauber und ordentlich wie ein Deutscher Wehrmachtsspint.