News:Aktuelle Erregnisse

aus KameloNews, dem wüsten Nachrichtenportal
(Weitergeleitet von Kamelopedia:Aktuelle Ereignisse)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erst ab achtZehn: Einbeiniger durfte nicht in Club! ▲ ▲ ▲ Werferin: Gebärende jetzt noch sportlicher! ▲ ▲ ▲ Wehrdienst verweigert: Bürger beteiligt sich nicht an Hochwasserschutz ▲ ▲ ▲ Internationaler Frauentag: #buyingshoes ▲ ▲ ▲ Papagay: Familienvater wird plötzlich schwul ▲ ▲ ▲ Siegessäule: Schwäbisches Ferkel gewinnt Rennen ▲ ▲ ▲ Komma falsch: Nicht Orgasmus, vortäuschen! ▲ ▲ ▲ Verlegt: Mann fand sich nach Sauftour im fremden Bett wieder ▲ ▲ ▲ Ist erstunken: Vorgebliche Todesursache fraglich ▲ ▲ ▲ Verfassungsänderung: Kranker wieder gesund ▲ ▲ ▲ Verstoßen: Liebhaber konnte nichts (außer blaue Flecken am Bauch) ▲ ▲ ▲ Angestoßen: 20jährige nach Partynacht nicht mehr Jungfrau ▲ ▲ ▲ Immer mehr Verkehrs-Zusammenstöße: Swingerclubs beliebt wie nie zuvor ▲ ▲ ▲ Trampelltiere: Dank Kamelspeichel lässt sich Graffiti von Straßenbahnen einfach abschälen ▲ ▲ ▲ Scheißsteuer: Abgaben auch für private Geschäftsräume ▲ ▲ ▲ Schupostecker: Schwuler Mann arbeitet jahrelang als Polizeispitzel ▲ ▲ ▲ Eifersucht: Mann sauer, dass Frau wegen seines permanenten Jobeinsatzes fremdgeht ▲ ▲ ▲ Schulweißheit: Bildungsministerium legt einheitliche Gebäudefarbe für Bildungseinrichtungen fest ▲ ▲ ▲ Falsch-Schreibung: Flachs ▲ ▲ ▲ Auseinandergegangen: Mann trennt sich von seiner dick gewordenen Freundin ▲ ▲ ▲ Cameltoe: Textil sitzt etwas eng am Paarhuf ▲ ▲ ▲ Cameltoe! – Norddeutschland etabliert kamelische Alternative zum Schneemanngruß "Denn man tau!" ▲ ▲ ▲ Knochenarbeit unbeliebt: Totengräber haben Nachwuchssorgen ▲ ▲ ▲ Übertreiben es: Paar hat nur im Stockbett erfüllenden Sex ▲ ▲ ▲ Schwanzfeder: Medizin stellt neue Behandlungsmethode der erektilen Dysfunktion vor ▲ ▲ ▲ Schweinehund: Genetiker erschaffen neue Kampfhundrasse ▲ ▲ ▲ Mallediven: Mallorca plant neuartigen Schönheitswettbewerb ▲ ▲ ▲ Ei der Daus: Zählen Computerlaien nicht zu den Säugetieren? ▲ ▲ ▲ Schluss mit den Unterstellungen: Moderne Frauen bei Kopulation oben auf ▲ ▲ ▲ Neues Bettgestell: Mann bändelt an mit Magermodel ▲ ▲ ▲ Kurzschluss: Immer mehr Beziehungen durch SMS beendet ▲ ▲ ▲ In der Handwerkskammer: Maurer erholt sich bei Peepshow ▲ ▲ ▲ Genie: Führt passives Lebensmotto zu höherer Geistesgröße? ▲ ▲ ▲ Schimmelpils: Pferdefreunde protestieren gegen neues Braugetränk ▲ ▲ ▲ Zuviel Zugluft abbekommen: Fahrgast ohnmächtig wegen Mief in Abteil ▲ ▲ ▲ Zugspitze: Bergbesucher froh, nicht nur auf Gondel angewiesen zu sein ▲ ▲ ▲ Zungenschlag: Neue Sexpraktik erobert SM-Szene ▲ ▲ ▲ Handwerk: Pflichtbeiträge selbstständiger Onanisten von Handwerkskammer erwogen ▲ ▲ ▲ Krippeimpfung: EU schreibt Tollwutimpfung für Ochs und Esel vor ▲ ▲ ▲ Pfeifenreiniger: Kosmetikkonzern stellte neue Herrenintimpflegeserie vor ▲ ▲ ▲ Verboten: Falsches Kunstwerk für Sammlung auf Auktion ersteigert ▲ ▲ ▲ Kunststoff: Maler rührt Heroin in die Farbe ▲ ▲ ▲ Rollmops: Kleiner Hund macht Purzelbaum ▲ ▲ ▲ Rachenputzer: Berufsbezeichnung der Zahnprophylaxeassistenten geändert ▲ ▲ ▲ Nabelschau verhindert: T-Shirts in Übergrößen jetzt länger geschnitten ▲ ▲ ▲ Schwante Übles: Badegast ahnte Angriff von weißem Teichvogel voraus ▲ ▲ ▲ Glühbirne: Frucht klagt über Kopfschmerzen nach Einlegen in heißen Wein ▲ ▲ ▲ Abteilungsleiter: Morsches Stufengestell zerfällt immer mehr ▲ ▲ ▲ Einzellteile: Zellkern, Zellwand, Ribosomen, Mitochondrien,… ▲ ▲ ▲ Feederleicht: Mann mästet immer nur Freundin ▲ ▲ ▲ Biergitt: Frau hat genug getrunken ▲ ▲ ▲ Lokvogel: An Zug-Frontscheibe klebende Taube nur Attrappe ▲ ▲ ▲ Fernseher: Wahrsager auch per Email konsultierbar ▲ ▲ ▲ Wanne übergelaufen: Tübinger Stadtteil wählt wegen der maroden Wasserverteilungstechnik jetzt politischen Gegner ▲ ▲ ▲ Missgeburt: Frau mit den meisten Niederkünften gekürt - Es zähle die Anzahl und nicht das Ergebnis, so die Jury ▲ ▲ ▲ Geldschein: Angeblicher Millionär vollkommen pleite ▲ ▲ ▲ Erstflug: Bei Verladearbeiten ist die neue Bundeswehrdrohne vom Kranhaken gefallen. ▲ ▲ ▲ Kaufmann gesucht: Menschenhandel geht weiter ▲ ▲ ▲ Sprung in der Schüssel: Weltkleinster Hochspringer konnte trotzdem nicht über den Tellerrand gucken. ▲ ▲ ▲ Käfig voller Narren: Sammeln für Karneval hat begonnen ▲ ▲ ▲ Zauberstab: Sexspielzeug verwandelt drögen Abend ▲ ▲ ▲ Zauberwürfel-Wettbewerb: Harry P. verzaubert Jury aufs Neue ▲ ▲ ▲ Diskokugel: Jugendliche tanzt trotz Übergewicht ekstatisch ▲ ▲ ▲ Anmachspruch: Erneut unfähige Hexe vor Holzhaufen erfroren ▲ ▲ ▲ Völkerball: Wieder rege Teilnahme von Tänzern aus aller Welt ▲ ▲ ▲ Rauchmelder: Petze wurde von Mitschülern arg verprügelt ▲ ▲ ▲ Weisenrente: Auch kluge Köppe danken ab. ▲ ▲ ▲ Weihnachtsgans: Verstärkung für das Christkind? ▲ ▲ ▲ So ein Wichser: Meine Schuhe sind jetzt versaut. ▲ ▲ ▲ Krippenschnitzer: Hersteller von Weihnachtsfiguren hatte Orks statt Ochs vestanden. ▲ ▲ ▲ Nikolaus: Dagegen hilf auch kein Flohpulver! ▲ ▲ ▲ Schneemann: Beim Koksen erwischt ▲ ▲ ▲ Schneemanns Traumberuf: Heizer auf der Dampflok ▲ ▲ ▲ Bauernsterben: Old McDonalds had a farm, iay iay ooooh - Jetzt verkauft er Hamburger bei Burger King ▲ ▲ ▲ Beispielswaise: Familienmodell ohne Elternteile ▲ ▲ ▲ Dichterische Freiheit: Klempner zeigt mangelnde Arbeitsmoral ▲ ▲ ▲ Halbweise: IQ sank in den letzten Jahren um 50% ▲ ▲ ▲ Dichtmasse: Vielzahl von Poesiepublikationen überfordert Leser ▲ ▲ ▲ Notiere: In den meisten Büros sind Tiere nicht erlaubt ▲ ▲ ▲ Laufmeldung: "Hab Pipi mat" (Kleinkind) ▲ ▲ ▲ Laufmeldung: Marathon findet nicht statt ▲ ▲ ▲ Hochdruckgebiet: Mann kann seit zwei Tagen nicht auf die Toilette ▲ ▲ ▲ Haftbefehl: Haken fällt trotzdem ab ▲ ▲ ▲ Abgeschleppt: Fuhrunternehmer beginnt Affäre mit Kundin ▲ ▲ ▲ Zwei Fliegen mit einer Klappe: Naturfilmregisseur gelingt einzigartige Aufnahme seltener Insekten ▲ ▲ ▲ Rubbellos: Lotteriegesellschaft ruft zu Onanie auf ▲ ▲ ▲ Handhaben: Wissenschaftler haben festgestellt, Mensch hat gleich zwei ▲ ▲ ▲ Verguckt: Mann verliert Sehschärfe beim Anblick von Sexbombe ▲ ▲ ▲ Tonleiter: Keramik ersetzt Aluminium als Werkstoff ▲ ▲ ▲ Grimasse geschnitten: Scherenschnittkünstler verunstaltet Porträt ▲ ▲ ▲ Ganskörperschleier: Schnattertier entkommt Christenfest ▲ ▲ ▲ Laufmeldung kaputt: Pheidippides kam in Sparta nie an ▲ ▲ ▲ Vorkommen: Mann lässt Frau nie den Vortritt beim Sex ▲ ▲ ▲ Verkommen: Mann hatte Orgasmus mit falscher Frau ▲ ▲ ▲ Golfschläger: Spieler fing nach verlorener Partie Prügelei an ▲ ▲ ▲ Völlig verzwickt: Tante kniff falsches Kind in Po statt Wange ▲ ▲ ▲ Schneewehe: Winterdienstler droht Herrgott ▲ ▲ ▲ Schneewehe: Niederschlag kommt nieder ▲ ▲ ▲ Fußballschuh-Stollen: Deutsche Mannschaft zelebriert WM-Jahresausklang ▲ ▲ ▲ Omipotent: Großmutter noch ganz gut drauf ▲ ▲ ▲ Alpenvollmilch: Euter von schweizer Kühen geplatzt ▲ ▲ ▲ Dr. Sommer ganz cool: So geht Sex im Schnee ▲ ▲ ▲ Geisterhaft: Gespenst verstieß mehrfach gegen die Gesetze der Schwerkraft ▲ ▲ ▲ Gleitzeit: Bob-Team erfreut über Arbeitsvertrag ▲ ▲ ▲ Gleitzeit: Angestellter feiert neue Arbeitsbestimmung im Puff ▲ ▲ ▲ Regenschauer: Gaffer bestaunen höchstgewöhnliches Wetterphänomen ▲ ▲ ▲ Schneeschauer: Niederschlag hat schwere Angststörung ▲ ▲ ▲ Googlehupf: Bäckermeister findet Kuchenrezept nicht mehr ▲ ▲ ▲ Wolkenkratzer: Großrechenzentrum bannt Gewitterfront durch Einsatz überdimensionaler Laubbesen ▲ ▲ ▲ Wolkenkratzer: Hochhäuser verwunden atmosphärische Wasserdampferscheinungen ▲ ▲ ▲ Wolkenkratzer: Mann erhielt versehentlich Überdosis Wachstumshormon ▲ ▲ ▲ Greisverkehr: Pornoring in Altenheim aufgeflogen ▲ ▲ ▲ Eierkocher: Zu hoch temperiertes Badewasser hatte Folgen ▲ ▲ ▲ Blasorchester: Talentierte Prostituierte gründen Musikgruppe ▲ ▲ ▲ Brotmesser: Neue Qualitätskontrolleure in Bäckereien unterwegs ▲ ▲ ▲ Eishörnchen: Mann ging bei Minustemperaturen nackt vor die Tür ▲ ▲ ▲ Teamgeist: Gespenstermannschaft nimmt an Olympiade teil ▲ ▲ ▲ Ausgefallen: Selbstversuch nach geplatztem Friseurtermin führte zu extravaganter Sommerfrisur ▲ ▲ ▲ Kanada: Hannoveraner empört über Klingelstreich in nordamerikanischem Hotel ▲ ▲ ▲ Kakadu: Vogelnachwuchs bestreitet, dass Haufen von ihm stammt ▲ ▲ ▲ Kakerlaken: Braune Tupfen auf Matratzenbezug ▲ ▲ ▲ Huanchaco: Nieser entscheidet Reiseziel ▲ ▲ ▲ Dschihad: Durch Nieser gelöster Selbstzünder vereitelt Attentat ▲ ▲ ▲ Verkehrsunfall: Blinder Elefantenbulle begattet Deine Mudder! ▲ ▲ ▲ Affe Maria genervt über ständige Huldigungen ▲ ▲ ▲ Tournee: Altrocker sagt Konzertreise ab und singt nur noch Heimatlieder ▲ ▲ ▲ Große Flucht: Zweimeterfrau beleidigt Kleinwüchsige und türmt ▲ ▲ ▲ Zweimal gebrannt: Schnaps konnte Auswirkung scharfen Essens nicht betäuben ▲ ▲ ▲ Anschläge geplant: Pianist bereitet sich akribisch auf Konzert vor ▲ ▲ ▲ Lokführer ernüchtert: Bier ist alle! ▲ ▲ ▲ Stimme Russlands: Prorussische Sopranisten treten in Ukraine auf ▲ ▲ ▲ Wattwurm: Kriechtier wird Maßstab für Leistungseinheit ▲ ▲ ▲ Ärzte ohne Grenzen: Untersuchungen auch unter der Gürtellinie ▲ ▲ ▲ Mummy: Archäologe findet seine vermisste Mutter in Sarkophag ▲ ▲ ▲ Hardware läuft nicht: Roboter hat keine Beine ▲ ▲ ▲ Auf dem Teppich geblieben: Alibaba hebt ab ▲ ▲ ▲ Eiskalt abserviert: Kellner räumt Sorbet vorzeitig ab ▲ ▲ ▲ „Trag isch“: Hilfsbereiter Kölner von Kofferbombe zerfetzt ▲ ▲ ▲ Pfui Spinne: Tarantula macht noch in die Windeln ▲ ▲ ▲ Stellung bezogen: Christo verteidigt Aktion in Pornostudio ▲ ▲ ▲ Sausages: Schwein soll sich endlich äußern ▲ ▲ ▲ Ging voll daneben: Trotz Alkohol ließ sich Freundin nicht auf den Strich schicken ▲ ▲ ▲ Bleibt auf dem Teppich: Eitler Prominenter hält ganze Feier auf ▲ ▲ ▲ Niederschlag: Sauwetter schützte nicht vor Tätlichkeit ▲ ▲ ▲ Aus geträumt: Fußballer erwacht aus Einwurf-Nachtmahr ▲ ▲ ▲ Kimme und Korn: Jäger lecken bei Trinkspiel einander Schnaps vom Po ▲ ▲ ▲ Flatulenz-Heilung: Lokführer lassen keinen mehr fahren ▲ ▲ ▲ Feldzug: Bauern fordern Schadensersatz von Bahnbetreiber ▲ ▲ ▲ Polymer: Besser, als viel weniger ▲ ▲ ▲ Erweiterte Rechte: Neonazis von Dampfwalze überrollt ▲ ▲ ▲ Schuss in den Ofen: HSV verfehlt Brandenburger Tor ▲ ▲ ▲ „Dinorado“ in Mexiko zieht Paläontologen an: Bekleidungsunternehmen sponsert Ausgrabungsprojekt ▲ ▲ ▲ Schluss mit Wüstenschiffen: Kamele der Wüste verwiesen, weil sie in den Sand pieselten ▲ ▲ ▲ Brot für die Welt: Großbäckerei expandiert ▲ ▲ ▲ Schwerstarbeit: Berg kommt zum Propheten ▲ ▲ ▲ Superman am Ende: An der Tankstelle gibts derzeit nur Diesel ▲ ▲ ▲ Cuba Libre: Insel zu verschenken! ▲ ▲ ▲ Computer abgestürzt: So kehren Sie die Trümmer zusammen ▲ ▲ ▲ Vulkan ausgebrochen: Unsere Gefängnisse sind nicht mehr sicher ▲ ▲ ▲ Maulwurf: Verdeckter Ermittler bringt haufenweise dunkle Fakten ans Tageslicht ▲ ▲ ▲ Da hat er sich aber geschnitten: Chirurg erwischt falschen Finger ▲ ▲ ▲ Vater Morgana: Erzeuger weiblicher Artussagen-Gestalt leugnet deren Existenz ▲ ▲ ▲ Bierdosen: Weizengebräu wirkt je nach Menge unterschiedlich ▲ ▲ ▲ Allgemeinheit: Jeder weiß, dass das ganze Universum eines Tages hin ist, und keiner verhindert es. ▲ ▲ ▲ Endlich mehr Rechte für Kamele: NPD fusioniert mit Tierschutzpartei ▲ ▲ ▲ Deutschstämmig: Unsere Nation gilt als zu dick ▲ ▲ ▲ Deutsche Aische: Eingebürgerte Immigrantin pflanzt Baum ▲ ▲ ▲ Den Buckel runtergerutscht: Opa musste nach Kindergeburtstag ins Krankenhaus ▲ ▲ ▲ Nur Bahnhof verstanden: Schaffner hat Schwierigkeiten mit Fremdsprachen ▲ ▲ ▲ Feuerpause gefordert: Brandmeister will auch mal in den Urlaub fahren ▲ ▲ ▲ Eulen nach Athen getragen: Tierschützer wusste offenbar nichts von der Flugtauglichkeit dieser Tiere ▲ ▲ ▲ Weltmeister: Seltenes Gute-Laune-Kraut wird 2014 zum 4. Mal nach Deutschland importiert ▲ ▲ ▲ Kalinka aus dem Rhythmus: Donkosaken suchen neuen Donbass ▲ ▲ ▲ Familien im Brennpunkt: Pseudo-Doku handelt von sadistischem Linsenphysiker ▲ ▲ ▲ Hat Bettbezug: Geschichte von einer Decke ist sehr anzüglich ▲ ▲ ▲ Sauflieder: Grölende Betrunkene beleidigen Gartenkunst der Nachbarn ▲ ▲ ▲ War nur ein Wachtraum: Nachtwächter hat keinen Palast ▲ ▲ ▲ Kamelopedia führt Haschtag ein. Jeden Montag 'nen Joint setzt Lachgrenze herab ▲ ▲ ▲ Sandsturm: Von der Leyen sieht Angriff aus Mali ▲ ▲ ▲ Alle drei Jahre: komplette Bande wegen regelmäßiger Banküberfälle verurteilt ▲ ▲ ▲ Immer noch einschläfernd: Debatte um Kopenhagener Zoo wird nicht spannender ▲ ▲ ▲ Stets in Vaters Schatten geblieben: 12jähriger nach 4 Wochen Mallorca noch immer blass. ▲ ▲ ▲ Wes Brot ich ess, des Lied ich sing: Singvogel macht opportunistisches Angebot ▲ ▲ ▲ Erscheint regelmäßig: Schlossbewohner bringen Newsletter zu Gespenst heraus ▲ ▲ ▲ Da scheiden sich die Geister: Posthume Eheauflösung stark umstritten ▲ ▲ ▲ Schnell weg, die Bullen kommen: Flucht nach illegaler Stierhatz ▲ ▲ ▲ Verdingt: Kant verkannte "Ding an sich" (es war gar nicht soo riesig) ▲ ▲ ▲ Genossen: Lob für leckere Verpflegung auf Kommunistentreff ▲ ▲ ▲ Rebell: Hund kläfft entschieden zurück ▲ ▲ ▲ Monster AG aufgelöst: Abschied mit drei weinenden und zwei lachenden Augen ▲ ▲ ▲ Missverständnis: Psychologe doch Experte für Schönheitsköniginnen ▲ ▲ ▲ Miss Verständnis: Königin der Empathie gekrönt ▲ ▲ ▲ Ahoi: Frachter-Kapitän inspiziert ländliche Ladung ▲ ▲ ▲ Beirut: Am Grab von Willy Brandts Ex-Frau ▲ ▲ ▲ Klopse: Anstiftung zu Schlägerei eskaliert zu kannibalischem Gruselmord ▲ ▲ ▲ Wie ein Trampeltier: Dromedar begeistert Doppelhöcker ▲ ▲ ▲ Nicht die Hand gegeben: Kannibale von Gastgeber enttäuscht ▲ ▲ ▲ Wurstplatte: Zu viel Salami verursacht Haarausfall ▲ ▲ ▲ Kaviar: Bayrischer Schüler feiert Zeugnis mit Luxusbuffet ▲ ▲ ▲ Laiche im See: SMS von tot geborgenem Fischweibchen sorgt für Spekulationen ▲ ▲ ▲ Buckelpiste: Dromedar schuld an gelbem Schnee! ▲ ▲ ▲ Wüste Kalahari: Heiße Südafrikanerin lässt Mann auf dem Trockenen sitzen ▲ ▲ ▲ Hasst Montage: Arbeiter muss zu Wochenbeginn immer in die Fertigung ▲ ▲ ▲ Lang lang: Chinesischer Pianist gibt achtstündiges Konzert ▲ ▲ ▲ Kamel: Backzutatenhersteller streikt aufgrund Dauerkonfrontation mit Quälwitz (Haste Kamel? - Dann gibts ka Semmel!) ▲ ▲ ▲ In die Nesseln gesetzt: Mann muss eine Nacht lang auf dem Bauch schlafen. ▲ ▲ ▲ Um die Ecke gebracht: Leiche unweit von Tatort gefunden ▲ ▲ ▲ Cyclopedia: Neues Wiki für radfahrende einäugige Riesen ▲ ▲ ▲ Zuschauer total gefesselt: Bondage-TV voller Erfolg ▲ ▲ ▲ Auf dem Hund gekommen: Grammatikniete sucht Trost bei Vierbeiner ▲ ▲ ▲ An der Leine: SM-Kongress in Hannover ▲ ▲ ▲ Mandelaroma: Ex-Präsident Südafrikas Angehöriger europäischer Minderheit? ▲ ▲ ▲ Gesicht verloren: Schneemann schamlos am Tauen (Rübe auch schon ab) ▲ ▲ ▲ Bekehrt: Katholische Putzfrau missioniert mit unorthodoxen Mitteln ▲ ▲ ▲ Kassenschlager: Volksmusik-Ensemble überzeugt mit ungewöhnlichem Sound ▲ ▲ ▲ Gute Mine zum bösen Spiel: Schreibtischtäter lädt nach ▲ ▲ ▲ Kurve gekriegt: Mädchen in der Pubertät ▲ ▲ ▲ Queerulant: Schwuler Börsenmakler wettet entgegen Aktientrend ▲ ▲ ▲ Vermisst: Englischer Gentleman beginnt als Lady neues Leben ▲ ▲ ▲ Bahnbrechender Rekord: An Reiseübelkeit leidender Fahrgast übergibt sich 75 Mal ▲ ▲ ▲ Hat Durchbruch geschafft: Blinddarm ▲ ▲ ▲ 12 jähriger bei Kinderarbeit erwischt. Urteil: 3 Monate gemeinnützige Arbeit ▲ ▲ ▲ Durchsichtiges Manöver: Glaskünstler stellt Schlacht von Waterloo nach ▲ ▲ ▲ Kommt Zeit, kommt Rad: Gestohlener Drahtesel nach 27 Jahren wieder aufgetaucht ▲ ▲ ▲ Er drosselt: Zickiges Amselweibchen sei nicht gut genug zu Vögeln gewesen ▲ ▲ ▲ Radlos: Veloprofi stolpert über Dopingvorwurf ▲ ▲ ▲ Schief gegangen: Model besteht Laufstegtest nicht ▲ ▲ ▲ Modeleisenbahn: Modeschöpfer verblüfft bei Vorstellung neuer Kollektion mit origineller Idee ▲ ▲ ▲ Poppkorn: Flachmann hilft bei sexuellen Unsicherheiten (von blinden Hühnern empfohlen) ▲ ▲ ▲ Da lachen ja die Hünen: Gigantenvölkchen hat keine Sorgen ▲ ▲ ▲ Spaltung: Amöbenpartei nach Mitgliederzuwachs uneins ▲ ▲ ▲ Schnauze voll: Hund holt Stöckchen nicht ▲ ▲ ▲ "Fresse dick": Windhund will nicht mehr dünn sein ▲ ▲ ▲ Poppenbüttel: Heiße SM-Spiele in Hamburger Peripherie ▲ ▲ ▲ Gewusst wie: Kleinkind kann neues Fragewort ▲ ▲ ▲ Blaue Stunde: So früh am Abend schon betrunken ▲ ▲ ▲ Geld wie Heu: Zentralbank beklagt Qualität der neuen Fünfer-Scheine ▲ ▲ ▲ Verdiente sich dumm und dämlich: Prominenter kam mit Erfolg nicht zurecht ▲ ▲ ▲ Total erschlagen: Hooligan nach letztem Fußballspiel ▲ ▲ ▲ W-leidig: Walter Wüllenweber jetzt Valter Vüllenveber ▲ ▲ ▲ US-Haushaltssperre: Fachkräfte vom Kochen und Putzen freigestellt ▲ ▲ ▲ Wegen US-Haushaltssperre: NSA arbeitsunfähig, e-mails sind jetzt sicher! ▲ ▲ ▲ Ver-Beugung: Nach Konzert spricht Pianist von „wunderbaren Publikums“ ▲ ▲ ▲ Walumfrage brachte ans Tageslicht: Wale haben nichts zu sagen ▲ ▲ ▲ Dreisatzsieg: Tennisspieler gewinnt Mathe-Wettbewerb ▲ ▲ ▲ Lustiger: Großkatze mit Sexualpartner deutlich besser gelaunt ▲ ▲ ▲ Super hingehauen: Gegner gleich in erster Runde KO! ▲ ▲ ▲ Oberaffen tittengeil: Affenhorden-Chefs starren Zoobesucherinnen auf die Brüste ▲ ▲ ▲ Macht guten Schnitt: Starfriseur verdient sich goldene Nase (und kann sogar wieder koksen) ▲ ▲ ▲ Fink ist Star: Singvogel wird nach Umoperation berühmt ▲ ▲ ▲ Er schöpft: Suppenküchen-Mitarbeiter freut sich auf Feierabend ▲ ▲ ▲ Hat den Braten gerochen: Vegetarier lässt sich von Kellner nicht täuschen ▲ ▲ ▲ Endausscheidung: Jetzt gehts um die Wurst! ▲ ▲ ▲ Hat immer Maß gehalten: Schneiderlehrling unzufrieden mit Ausbildungsplatz ▲ ▲ ▲ Muss Gürtel enger schnallen: Rapper verliert Battle gegen seine Mudder ▲ ▲ ▲ Aus der Luft gegriffen: Riesenadler erbeutet Flugzeug ▲ ▲ ▲ Mit Nichten: Mann leugnet Mehrfachverhältnis im Verwandtenkreis ▲ ▲ ▲ Wurde verrückt: Tag und Nacht draußen herumstehender Balkontisch jetzt in Verwahrung ▲ ▲ ▲ Latte immer höher: Gewinner beim Schwanzvergleich noch nicht ermittelt ▲ ▲ ▲ Feststehende Redewendung: Passage aus Laudatio lässt sich weder mit Radiergummi noch Tintenkiller entfernen ▲ ▲ ▲ Oberbürgermeister von Frankfurt hochzufrieden mit Auto-Blitzer-Tag: "10.000 Euro mehr eingenommen als sonst." ▲ ▲ ▲
Laufmeldung hinzufügen

Willkommen bei

KameloNews
Die freie Nachrichtenquelle, bei der du auch mitmachen kannst.

Montag, 30. März 2015, 09:03 Uhr (NNZ).

26.3.2015

Zum gestrigen Absturz des R-Bus A380 in den frongzösischen Alpen hat sich inzwischen die ISIS bekannt. Die Organisation hatte einen salafistischen Salatfister als Co-Piloten eingeschleust. Dieser konnte den eigentlichen Piloten per Karateschlag leicht überwältigen und mittels Judogriff aus dem Cockpit rausschmeißen. Da wo früher nur ein Vorhang die Fluggäste vom Heiligsten trennte, damit neugierige Kinder mal dem Piloten über die Schulter schauen können, befindet sich seit 9/11 eine von innen verriegelbare Sicherheitstür, die auch in dieser Maschine erst kürzlich bei einer Routinereparatur nachgerüstet wurde. Aus diesem Grunde versuchte der ausgesperrte Pilot vergeblich die Tür einzutreten, um das Cockpit wieder zu betreten. Das Scheppern der Stahltür ist auf dem Tape des Voicerekorders gut zu hören und erinnert an die jüngste Zerstörungsaktion der ISIS in einem Museum.

Frauen müssen im Islam vermummt rumlaufen

Nach 9/11 wurden die Schikanekontrollen gegenüber Fluggästen massiv ausgeweitet, vorgeblich um zu verhindern, dass irgendwelche Höhlenmenschen Teppichmesser mit an Bord schmuggeln. In Wirklichkeit geht es aber darum, die Fluggäste bei der Durchleuchtung mit Gammastrahlen im so genannten „Nacktscanner“ unfruchtbar zu machen, um das Eugenikprogramm des Club of Rome umzusetzen. Dass jedoch vom eigenen Flugpersonal erhöhte Terrorgefahr ausgeht, hat niemand einkalkuliert. Selbst Angela Merkel muss erkennen, dass das komplette Sicherheitskonzept fürn Arsch ist. Man kann in diesen Tagen einfach niemandem mehr trauen, nicht einmal Angela Merkel.

In ihrem teils in Lojban, teils in Folkspraak verfassten, eingebutterten und getoasterten Bekennerschreiben erklärten die Ex-Boku-Haram-Terroristen, man habe die Maschine in das Felsmassiv fliegen lassen, um den Berg zu zerstören. Der Berg sollte nach dem Einschlag der Maschine eine halbe Stunde unter Sauerstoffmangel leicht vor sich hinräuchern, um dann in einer gewaltigen Explosion quasi im freien Fall einzustürzen. Hierdurch sollte wie beim Anschlag auf den Sender Gleiwitz der NATO-Verteidigungsfall herbeigeführt und ein neuer Weltkrieg provoziert werden. Pierre Vogel musste sich an den Kopf fassen und hat sich einen Moment lang überlegt, eine seiner Frauen ein Boku-Halal-T-Shirt nähen zu lassen. Dann aber stellte er sich vor die Kamera und verteidigte das Vorgehen der ISIS in einem eilig zusammengeschnittenen YouTube-Video, in der Wortwahl natürlich vorsichtig verklausuliert, damit ihm der Staatsanwalt nicht an den Karren pissen kann.
21.3.2015 Empfohlener Newsartikel1
Sonnenfinsternis.jpg
Rätselhaftes Himmelsphänomen

Nachdem bei vergangenen Pegida-Demonstrationen Kirchenbeleuchtungen abgeschaltet wurden, setzte der Dresdner Oberbürgermeister dieses Mal noch einen drauf und ließ bei der jüngsten Demonstration mithilfe des Mondes die Sonne für eine Stunde zu 80% abschalten. «Den Pegida-Idioten darf keine Plattform geboten werden. Diese Demonstrationen sollten daher möglichst im Dunkeln stattfinden.» Die Sonnenabschaltung wurde von ca. 10.00-11.00 Uhr am Freitag durchgeführt.

Scharfen Protest erhielt der Bürgermeister für diese Aktion von den Pegida-Demonstranten: «Frechheit sowas! Bei der nächsten Demonstration werden wir dafür sorgen, dass wir hinterm Mond sind. Dann tangiert uns das nicht mehr.»

Kritische Stimmen kamen auch aus dem Dunstkreis von HoGeSa, Afd, NPD, Frigida (Friedberger gegen…), Doggi (Dosenköppe gegen garstige Islame), Mimis (Muselmanen-irritierte Muttis im Streik) und ähnlichen Abendlanduntergangsangst-bewegten Kryptonym-Fetischisten: «Alles Lügenpresse! Das, was da am Himmel zu sehen war, ist der unleugbare Beweis dafür, dass wir Recht hatten: Wie man sieht, ist die Islamisierung des Abendlandes jetzt nämlich eingetreten! Ha!»
19.3.2015
Laut der Nachrichtenlügentur Reuters sagte Netanjahu, derzeit sehe er zwar keine Chance für eine "Zwei-Staatenlösung" und damit für einen Selbständigen Palästinenserstaat, aaaber "unter ANDEREN Umständen möglicherweise schon"! Seither wird in den Einschlägigen Sicherheitsgreisen darüber Spekuliert ob und von wem Netanjahu Geswchwängert worden sein könnte, wobei der Name von PLO Chef Mahmud Abbas besonders häufig fällt! Ob bei Bibi die Schwangerschaft aber bereits nach Neun Monaten beendet sein wird und ob er nicht etwa einen hässlichen Wechselbalg zur Welt bringt, oder vielleicht auch nur die Nachgeburt und dafür das Kind lieber für sich behält und vor allem ob es ein Junge, ein Mädchen oder ein Bibi wird ,das alles ist bis zur Stunde unklar. Eine Unfruchtwasseruntersuchung steht noch aus und die ersten Ultraschallbilder bleiben eh unter Verschluss des Inlandsgemeindienstes Schin Bet !
18.3.2015

Krankfurt am Nein: Mit einem erstaunlichen Festakt wurde in Krankfurt am Nein die Neue Zentrale der EZB (Europäische Zombie Behörde) eingeweiht. Hierzu wurde Mario Draghi von Giannis Varoufakis gründlich Gehirngefickt ! Nachdem dieser sein Geschäft erledigt hatte, sagte Draghi zu Ihm: "Grazie Mille, ein solcher Mindfuck hat mir schon lange gefehlt" und ausserdem " Goldman Sucks and Giannis Fucks, das ist schon ein bedeutender Unterschied - Danke für diese Extraordinäre Erfahrung, Moltissimo Bene!"

Ob der oberste EZB-Menschheitsverelender sich nun besinnt, eine weniger Kapitalschleimige Währungspolitik zu machen, das bleibt freilich dahingestellt...
14.3.2015

Mustafa Kamel Madbuli stellte den Plan vor für Sisi-City, das neue Kairo, das das alte ersetzen soll. Mittelpunkt soll die Sisi-Pyramide werden. Darin soll Pharao Sisi Ägypten regieren. Sie soll die größte und höchste aller Pyramiden werden, damit jeder Umsturz des Gebäudes mitsamt dessen Einwohner von vornherein ausgeschlossen ist. Experten vermuten, dass Sisi aber gar kein derartiges Ungemach etwa seitens Terroristen wie Isis droht: ISIS ist nämlich das Ananym für SISI.

Die reichste Ente der Welt, Dagobert D., badet derzeit nicht in Geld, sondern in Depressionen, malträtiert vom Stachel des Neides. Er vermutet, die Riesen-Pyramide solle ein inflationssicherer Geldspeicher werden, Sisis Privat-Hallenozean zum Schwimmen im Geld.

Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste: Zeit online – Ägypten will neue Hauptstadt bauen
14.3.2015
„Der Eicheltum, meine Damen und Herren, ist ein alter Sendemast aus der Zeit Marconis. Er wird heute vor allem als Händi-Sendemast genutzt. Bei Gewitter dient er ferner als Blitzableiter.“

Da gibt es schon so viele Naturgewalten, Kopftücher werden erlaubt, Wölfe werden reingelassen, und jetzt will die ISIS auch noch den Eiffelturm zerstören. Aber wie will die ISIS das anstellen? Der Eiffelfurm ist mehrfach redundant verstrebt und hat außerdem viel Luft zwischen den messerscharfen Kruppstahlteilen. Das heißt: einfach ne amerikanische Passagiermaschine reinfliegen is nicht, denn die würde einfach in Streifen geschnitten und wie eine MH17 als Konfetti über Paris herabregnen, ohne im Inneren des Eiffelturmes zu explodieren. Wollen die Terroristen etwa wie Bart Simpson nachts mit der Baumarktsäge losziehen und die Füße des Eiffelturmes durchsägen, damit er umkippt? Oder wollen sie mit dem Vorschlaghammer dagegen hauen wie kürzlich im ägyptischen Museum auf Götzenstatuen und Mumien? Das würde richtig schön Boing machen, lauter und glockenklarer als der Kirchturm der Basiliuskathedrale zum Gottesdienst läuten. Da würde so manch ein gottloser Franzmann vor Schreck wieder eintreten in die heilige katholische Kirche, aber den Eiffelturm würde es gerade mal so kratzen wie eine Deutsche Eiche, an der sich ein Wildschwein schabt. Die Islamisten würden deshalb sofort in der nächsten Charlie Hebdo als wilde Schweine porträitiert und endgültig zum Gespött des gesamten Abendlandes. Es ist also noch nicht klar, was die ISIS mit dem Eiffelturm vorhat, was sie genau damit erreichen will und was der Mossad damit zu tun hat.

Typisches Schulmassaker-Szenario, hier einem Sicherheitstraining unter Aufsicht der schwedischen Königin

Der Deutsche Staat ist unterdessen einen ersten Schritt auf den ISIS zugegangen und hat den Unterricht mit Kopftuch zugelassen. Angela Merkel, die sich letzte Woche erst muslimisch beschneiden lassen hat, begründete diesen Schritt mit Sure 256 aus dem zweiten Koran. Darin heißt es, die Bekleidungsfreiheit an staatlichen Schulen dürfe nicht durch religiöse oder weltanschauliche Vorgaben eingeschränkt werden. Ganz Deutschland fragt sich: Wie viel Gefahr geht eigentlich von einer kopftuchtragenden Lehrerin aus? Die Neuregelung der deutschen Berufskleiderordnung könnten einzelne Lehrkräfte zum Anlass nehmen, um Terroranschläge an deutschen Schulen auszuüben. Einige Schulen sind zwar inzwischen mit Terrormeldern ausgerüstet, die zum Teil einfacher zu finden sind als die Feuermelder. Wenn man auf den Knopf drückt, werden automatisch alle Türen und Fenster der Klassenzimmer abgeriegelt, damit der Terrorist nicht in die Klasse reinkann und die Schüler in Sicherheit sind. Die Aufgabe der Lehrer besteht darin, die verängstigten Kinder zu beruhigen, damit keine Panik ausbricht. Trägt jedoch die Lehrerin selbst eine Scream-Maske, ist sie gar eine Islamistin von der ISIS, hat sie im verriegelten Klassenraum leichtes Spiel mit ihrem Fährtenmesser ihre Schüler langsam und qualvoll zu enthaupten. Schuldirektor Heinz Müller vom Kaiser-Wilhelm-Gymnaseum in Nürnberg sieht keine Gefahr. Er nutzt die Neuregelung, um im G String Thong Jock zu unterrichten. Das ist so ein asymmetrischer Tanga, bei dem der Pimmel seitlich um das Bein geschlongen wird. Bei seinen Schülerinnen kommt dies sehr gut an. Heinz Müller gelte als gut integriert, so Heinz Müller.

Islamistische Karrikatur

Der ISIS hat inzwischen personelle Umbesetzungen vorgenommen und den obersten Verfassungsrichter des ISIS hinrichten lassen. Damit stellt er klar, dass sich der Staat in seine Gesetzgebungsvorhaben nicht von seinen eigenen Verfassungsrichtern reinlabern lässt. Die Stelle am ISIS-Verfassungsgericht ist nunmehr vakant. Schuldirektor Heinz Müller mit dem G String Thong Jock, ein überzeugter Salafist, hat sich auf die Stelle gemeldet. Er gilt als besonders strenger Richter und will Angela Merkel wegen Apostasie hinrichten lassen. Da sie, wie die Pimmelreporter von der Bildzeitung kürzlich aufgedeckt, einen russischen Fußlappen von einem gefallenen Soldaten der Roten Armee aus dem Zweiten Weltkrieg als Kopftuch trägt, gilt sie als Neokufar und muss sterben. Auch Wolfgang Schäuble soll zu Tode gesteinigt werden, obwohl er ein Kopftuch trägt. Er hat sich ein Stück vom Gehirn abschneiden lassen und hat sich dafür eine extralange, doppellagige Vorhaut annähen lassen, unter welcher er nun extraviel Smørre kultiviert. Die Exekution Schäubles wird quer durch alle Fraktionen befürwortet. Vorher soll es aber noch als Schwein portraitiert werden.

Merkel und ihre Schwester, bevor die siamesischen Zwillinge auseinangergeschnitten wurden mit der Bratenschere oder mit der Gartenschere
Uschi Merkel, die Zwillingsschwester von Angela Merkel ist erst vor kurzem beim Bungeejumping vom Eiffelturm runtergeklatscht. Das Gurt war zwar an ihrem Fuß festgezurrt, jedoch der Karabinerhaken am anderen Ende nicht am Geländer des Eiffelturms eingerastet. Beim Aufprall hat die korpulente Wuchtbrumme ein paar selbstsüchtige, arrogante Baguettefresser mit in den Tod gerissen, so dass die Aussichtsplattform für einige Tage zur Sicherheit komplett für Touristen gesperrt werden musste. Der Betreiber des Eiffelturms verklagte daraufhin den französischen Staat vor einem internationalen Schiedsgericht wegen der erlittenen Profitminderung. Dabei war dies nicht der erste Todesfall am Eiffelturm. Wie bei der Atomkraft so auch beim Eiffelturm könnte durch die Nichtexistenz der Anlage viel Leiden und Sterben im Vorfeld vermieden werden. Darin könnte die geheime Botschaft der ISIS-Terroristen liegen. Statt eines Anschlags auf den Eiffelturm ist in Wirklichkeit einer auf ein deutsches Atomkraftwerk geplant. Mittels einer von Selbstmordattentätern gelenkten, vollgetankten Passagiermaschine, die in einem Abklingbecken landet oder einen Reaktor im laufenden Betrieb zum Besten bringt, könnte die „friedlich genutzte“ Kernkraft in Deutschland sehr schnell zur Atombombe werden. Deutschland verstößt in so fern vehement gegen den Kernwaffensperrvertrag.
13.3.2015 Empfohlener Newsartikel2
KamelMitHut.png
Sir Terry Pratchett

Ankh-Morpork. In Gedenken an den verstorbenen Spielzeugmacher, Postboten und Astrozoologen Terry Pratchett hat der Patrizier Havelock Vetinari gestern eine achttägige Stadttrauer angeordnet. Erzkanzler Ridcully von der Unsichtbaren Universität erläutert hierzu: „Acht ist eine äusserst magische Zahl. Alles Weitere fragen Sie am besten Herrn Stibbons hier, ich gehe jetzt auf die Jagd.“ Schwarze Graue Nicht weisse Armbinden und Lilien (frisch gepflückt!) können zu unschlagbaren Preisen bei Herrn Schnapper erstanden werden (und damit treibt er sich selbst in den Ruin).

Kommandant Mumm versichert, dass die Stadtwache während der Trauerzeit weiterhin auf das traditionelle Glockenläuten und „Es ist drei Uhr und alles ist gut!“-Rufen verzichten wird, auch wenn dies zu grösseren Unruhen in der Diebes- und Assassinengilde geführt hat. Über den Verstorbenen sagt uns Oma Wetterwachs: „Dafür, dass er ein Mann ist, kannte er sich mit Kopfologie gar nicht so schlecht aus.“ Nanny Ogg hat einen schmeichelhafteren, aber leider nicht zitierfähigen Nachruf verfasst, auf dessen Wiedergabe wir hier deshalb verzichten (ein Igel kommt darin vor).

NOLI TIMERE MESSOREM.
10.3.2015
Heutige ISIS-Kämpfer haben später als Opa viel zu erzählen

Die ISIS breitet sich in immer mehr Staaten aus. Nachdem bereits 12 Staaten dem Bündnis angehörten, gab am Wochenende auch die nigerianische NGO Boko Haram bekannt, der ISIS beitreten zu wollen. Die Führerin der Europäischen Union, Angela Merkel, reagierte nun prompt und gab auf einer eigens hergerichteten Pressekonferenz die Gründung der Deutschen ISIS GmbH bekannt, die den Anschluss des Reichsgebietes an das Kalifat logistisch bewerkstelligen soll. Angela Merkel ließ sich hierzu eigens auf den Islam umtaufen und von einem aus Ägypten angereisten Geistlichen pharaonisch beschneiden. Da es sich bei dem Geistlichen um einen Fünf-Euro-Friseur handelte, kam eine moderne, in Form und Geräusch elektrorasiererartige Beschneidemaschine zum Einsatz. Dies ist zwar nicht weniger schmerzlich als das manuelle Abtrennen der Klitoris mittels einer rostigen, alten Katzenhacke, geht dafür aber um so zackiger. Angela Merkel lobte unter Schmerzen die in Deutschland produzierte, elektrische Beschneidemaschine. Der deutsche Exportüberschuss gehe eben nicht zu Lasten sozialschwacher Länder, sondern schaffe dort Arbeitsplätze en masse, so wie im Falle des ägyptischen Fünf-Euro-Friseurs. Dieser reiste unmittelbar weiter zu einem katholischen Mädcheninternat unweit Berlins, um den internierten Töchtern aus hohem Hause mit der Maschine das Ärmelfutter aus der Handtasche rauszuschritzeln. Zukünftig, nach der industriellen Revolution 5.0 können die Töchter sogar mit dem Hühnerfließband antransportiert und computergesteuert millimetergenau abgefitzelt werden.

Die Jugend von heute sehnt sich nach Härte und Strenge
Nach seiner Rückkehr aus Saudi-Arabien wurde Bundesernährungsminister Siegmar Gabriel auf persönlichen Befehl der Führerin gefangen genommen und wegen Beleidigung des Islam zu tausend Stockschlägen und zehn Jahren Haft verurteilt. Bei einem Gespräch mit dem stark aus dem Mund riechenden saudischen König hatte Gabriel eine drastische Reduzierung deutscher Waffenexporte in Aussicht gestellt. Dies widerspricht der neuen Ausrichtung deutscher Außenpolitik, der zufolge alle islamistischen Staaten mit Hochdruck zu bewaffnen sind. Als Strafverschärfung schlug Merkel vor, Gabriel von einem umerzogenen, ehemaligen Muhammed-Karrikaturisten als Schwein portraitieren und mit Schweinefleisch rektal zwangsernähren zu lassen. Desweiteren werden an Gabriel medizinische Experimente durchgeführt: ihm sollen auf einer neuartigen, computergesteuerten Mädchenbeschneidestraße die Hämorrhoiden langgezogen und mit der Bratenschere oder mit der Gartenschere abgeschnitten und millimetergenau mit dem Lötkolben verödet werden, computergesteuert und vollautomatisch.
Station1 3D.png Kamelopedia-Rundgang
Mitmachen

Hier den Titel der neuen Meldung eingeben  (ohne Datum, dieses erscheint automatisch) :


Logo NASE.png

NASE Ticker
"Es ist aus, das Spiel ist aus!" jammerte der NASE-Operator vom Kontrollzentrum in Houston, "Wir haben einen Problembär!" Damit meinte er den Mars-Rover Opportunity. Er leidet an der Marsheimer'schen Krankheit, er hat sozusagen Honig im Kopf. Ein Schwarm Bienen ist bereits tagsüber immer hinter ihm her. Damit Opportunitys jüngerer Bruder Curiosity nicht das gleiche Schicksal erleidet, wird jetzt ein Hubschrauber auf den Mars geschickt. Der soll im Zweifelsfall Bienenschwärme vom Mars-Rover verjagen. Siehe auch.png Siehe auch:  Opportunity dement

Unfallverhütung und Qualitätssicherung

Als Mitglied in der pyramidalen Verwüstungsberufungsgenossenschaft ist auch die Kamelopedia zur Einhaltung grober Sicherheitsstandards verpflichtet. Schau doch mal vorbei und hilf mit, Artikel nicht stolpern und versehentlich in die Grabkammer fallen zu lassen! Hier wartet eine ganze Herde schwächelnder Lemma auf Intensivpflege und adäquate Gehhilfen. Vielleicht ist ja eines dabei, welches Dir besonders zusagt und Du Dich seiner erbarmst.
Siehe auch.png Siehe auch:  Anforderungsprofil ⇒ Rettungsdienst

BildDung des Moments

Eau de toilette.jpg

Eau de toilette

Kamelomedia Foundation.png Das ganze Reich der Kamelomedia Foundation

Commons Commons – Medien Kamelopedia Kamelopedia - Enzyklopädie KameloNews – Nachrichten Kamelobooks Kamelobooks – Bücher Gute Frage Gute Frage – Fragen & Antworten Kamelionary Kamelionary – Das kamelige Wörterbuch Gute Idee Gute Idee – Die kamelige Ideenkiste